Hauptinhalt
Erfolge teilen

Erfolge teilen

Unsere Unternehmenskukltur: AIDA cares

Erfolge teilen

„AIDA cares“ ist nicht nur der Name unseres Nachhaltigkeitsprogramms, sondern auch Ausdruck unserer Unternehmenskultur. Wir engagieren uns aus Überzeugung – und in vielen Bereichen.

Mit unserem Engagement für die Gesellschaft wollen wir einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten und Verantwortung übernehmen. Anhand unseres Engagements können Mitarbeiter, Partner und alle gesellschaftlichen Akteure sehen, wofür wir stehen und was uns wichtig ist. Für uns ist es selbstverständlich, unsere Erfolge zu teilen, und wir geben etwas davon durch Spenden und Sponsoring an die Gesellschaft zurück. Die Vergabe dieser Gelder erfolgt in Einklang mit unserer Spendenrichtlinie. Das heißt, dass die Entscheidungen nach festgelegten Kriterien getroffen werden und stets transparent sind.

Jedes Jahr unterstützen unsere Gäste mit ihrer Teilnahme an der Silvestertombola soziale Projekte in Krisenregionen. 2012 haben wir die gesammelte Summe auf 100.000 Euro aufgerundet und dem Nothilfeprogramm der gemeinnützigen internationalen Organisation SOS-Kinderdorf zur Verfügung gestellt. Die Spende kam dem Bau eines neuen Kinderhauses in Addis Abeba zugute. Soziales Engagement für Kinder in Not liegt AIDA Cruises seit vielen Jahren am Herzen. Gemeinsam mit unseren Gästen wollen wir Verantwortung übernehmen und den Kindern dieser Welt ein kleines Lächeln zurückschenken.

Sport ist ein fester Bestandteil unserer AIDA Erlebniswelten an Bord wie an Land. In unserer AIDA Sports Crew unterstützen wir daher unsere Sport-Paten in den Disziplinen Rudern, Radsport, Fußball, Golf, Hockey und Marathon. Auch in der Kulturförderung engagiert sich AIDA Cruises: So sind wir seit 2002 Hauptsponsor der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, einem der größten Klassikfestivals in Deutschland.

Schließlich bekennen wir uns zu unserem Hauptsitz Rostock und fördern als langjähriger Partner diverse soziale und kulturelle Einrichtungen in der Region. So unterstützen wir maritime Organisationen wie die Deutsche Seemannsmission, aber auch die Universität Rostock, die örtlichen Schulmusikwochen oder den Rostocker Zoo.

Eine Übersicht über Einrichtungen, die wir 2012 unterstützt haben, finden Sie in unserer aktuellen Spendenliste. Die meisten Partnerschaften bestehen bereits seit vielen Jahren.

 
GRI Index

GRI Index

Informieren Sie sich über die Vorgaben der Global Reporting Initiative (GRI)

... mehr
Netzwerke

Netzwerke

Erfahren Sie mehr über unsere zahlreichen Geschäfts- und Dialogpartner

... mehr
FAQ

FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Nachhaltigkeit

... mehr