Hauptinhalt
Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Fähigkeiten erkennen - Stärken fördern

An unserem eigenen Aus- und Weiterbildungszentrum in Rostock, der AIDA Academy, bündeln wir Studien-, Trainings- und Schulungsprogramme unter einem Dach. So können der Know-how-Transfer von der einen in die andere Richtung am besten gesichert werden und Erfahrungen aus dem Alltag an Bord in Innovationen aus der Wissenschaft einfließen. Im November 2014 sind wir mit der AIDA Academy in unserem neuen Bürokomplex AIDA Home im Rostocker Stadthafen gezogen. In den ehemaligen Räumlichkeiten der AIDA Academy am Neuen Markt in Rostock, befindet sich unser maritimes Simulationszentrum für nautische und technische Führungskräfte, das sich auf über 200 Quadratmeter erstreckt. Hier trainieren Führungs- und Nachwuchskräfte regelmäßig die Beherrschung der Verfahren sicherer Schiffsführung und des technischen Schiffsbetriebs. Diese Trainings gehen weit über die Forderungen internationaler Sicherheitsstandards hinaus.

Beim Training auf der Full-Mission Bridge können auf den 220 Grad Panoramabildschirmen Manöver unter Berücksichtigung von Einflussfaktoren wie beispielsweise Seegang, Wind, Strömung, verschiedene Sichtverhältnisse oder Niederschlag 1:1 simuliert werden. Trainiert wird in weltweiten Fahrtgebieten von AIDA Cruises, unter anderem in den Häfen Hamburg, Bangkok und Singapur, aber auch in vielbefahrenen Gebieten wie der Kadetrinne, den norwegischen Fjorden oder dem Bosporus.

Auf dem Brückensimulator führen wir Geräte- und Systemschulungen sowie Trainings für neue Offiziere und Studenten durch. Im Maschinenraum-Simulator werden der Betrieb der Maschinenanlagen sowie Notfallszenarien simuliert und in Team- bzw. Einzelübungen trainiert.

aus und weiterbildung 320

Seit November 2013 haben wir die Brückensimulation mit dem Maschinensimulator gekoppelt und damit ein Novum in der europäischen Simulationstechnik geschaffen. Damit können nun noch komplexere Sicherheitsübungen unter nahezu realen Bedingungen durchgeführt werden.

Seit 2014 trainiert unsere Crew zudem bereits für den Betrieb des ersten Schiffes unserer neuen AIDA Schiffsgeneration, sprich AIDAprima, die im Oktober 2015 in Dienst gestellt wird. Eine der Besonderheiten von AIDAprima sind ihre Azipod-Antriebe. Der Antrieb liegt hierbei in einer strömungsgünstigen Gondel und ist um 360 Grad um die Hochachse drehbar. Für die Bedienung dieses Antriebssystems haben wir 2014 gemeinsam mit dem Hersteller dieses Antriebssystems ein spezielles Azipod-Schulungsprogramm eingeführt.

Für 2015 planen wir den Ausbau unseres Simulationszentrums und unserer Trainingsangebote. Neben den Führungskräften von AIDA werden künftig auch verstärkt Kapitäne und Offiziere von Costa nautische und technische Trainings in Rostock absolvieren. Der offene Erfahrungsaustausch und die intensive Zusammenarbeit mit unseren Kollegen von Costa bieten große Vorteile. Die Crews lernen mit- und voneinander, um jederzeit die Sicherheit unserer Crew und Gäste sowie einen sicheren und reibungslosen Schiffsbetrieb sicherzustellen.

Neben Präsenztrainings, Simulationen und Workshops qualifizieren wir unsere Mitarbeiter auch mit modernen Methoden wie Blended Learning und E-Learning weiter. Dazu gehört auch das webbasierte Learning Management System AIDA Expert: Damit können unsere Mitarbeiter rund um die Uhr und an jedem beliebigen Ort mit Internetzugang selbstbestimmt lernen. Der Trainingskatalog umfasst alle bei AIDA angebotenen Kurse sowie mobile Lerneinheiten zu Arbeitsschutz und –sicherheit, Führungsstandards, Datenschutz sowie Fach- und Softskill-Schulungen. Unser Ziel ist es, das Online-Training so praxisnah wie möglich zu gestalten. Daher entwickeln wir fortlaufend AIDA spezifische Programme, die exakt auf die unterschiedlichen Aufgabenprofile an Bord zugeschnitten sind. So gehören auch Spezialmodule zu den Trainingsinhalten, Ethic & Compliance-Kurse sowie Deutsch-, Italienisch und Englischkurse. 2014 haben wir die zielgruppenspezifischen Angebote an Fachtrainings, E-Learnings, Führungstrainings oder auch Sprachkursen noch einmal erweitert.

Aus und Weiterbildung 320 v2

2014 haben wir die Zahl der Schulungsseminare gegenüber dem Vorjahr um 26 Prozent erhöht. Um möglichst viele Bordmitarbeiter gezielt in Sachen Gesundheit, Umweltschutz sowie Sicherheit zu schulen (8.434 Mitarbeiterschulungen), haben wir 2013 extra vier HESS Trainer (HESS = Health Environment Safety Security) in unsere Flotte berufen. So ist es uns gelungen, die Zahl der Schulungsseminare an Bord im letzten Jahr in etwa zu vervierfachen. 2014 haben wir die Zahl der Hess Trainer auf sieben erhöht.

Darüber hinaus sind seit 2014 sieben Training Manager an Bord unserer Flotte tätig die unsere Crew sowohl in fachlichen Bereichen schulen als auch Führungskräfte- und Softskill-Trainings sowie Sprachkurse in Deutsch und Englisch durchführen. Die Zahl der Schulungen landseitiger Mitarbeiter konnten wir 2014 insgesamt von 684 auf 750 erhöhen. Detaillierte Angaben zu den Aus- und Weiterbildungszahlen können Sie unter AIDA in Zahlen nachlesen.

Um die besten Talente für uns zu gewinnen und sie zielgerichtet für einen Job an Bord zu qualifizieren, bieten wir aktuell drei Studiengänge an: Nautik, Schiffsbetriebstechnik und Schiffselektrotechnik. Darüber hinaus bilden wir aus zum Kaufmann/Kauffrau Dialogmarketing in unserem Kundencenter. Seit 2012 bietet AIDA Cruises ein Traineeprogramm im Hotelmanagement an. Nachdem die ersten erfolgreichen Absolventen heute, rund anderthalb Jahre später, attraktive Positionen an Bord bekleiden, ging 2014 der zweite Jahrgang unserer Hotelmanagement Trainees an Bord der AIDA Flotte.

Studium und Berufsausbildung bei AIDA bedeutet, von Anfang an mitten drin zu sein, Arbeitsbereiche und Teamgeist des Unternehmens zu erleben und aufgenommen zu sein in die AIDA Crew. Unser erklärtes Ziel ist eine fundierte Ausbildung, die unseren Studenten & Auszubildenden erlaubt, interessante Herausforderungen und Chancen innerhalb des Unternehmens wahr zu nehmen. Von Beginn an vermitteln wir umfassende Einblicke in die Unternehmensstruktur sowie die verschiedenen Aufgaben und Bereiche, die für die jeweilige Ausbildung in Frage kommen. So werden unsere Studenten & Auszubildenden stets kompetente Ansprechpartner innerhalb unserer Crew vorfinden, die ihre Ausbildung begleiten und unterstützen.

Mit dem Deutschlandstipendium erhalten leistungsstarke und engagierte Studenten eine finanzielle Förderung und können sich somit erfolgreich auf ihre Hochschulausbildung konzentrieren. AIDA Cruises beteiligte sich 2014 bereits zum dritten Mal an dem Projekt und fördert erneut zwei Studenten der Universität Rostock.

Informationen zu allen weiteren Studiengängen gibt es auf der AIDA Academy Seite bzw. im AIDA Video.

Informationsvideo zur AIDA Academy

Steffi Heinicke, Director Development Human Resources Management, zeigt Ihnen die Welt der AIDA Academy und bringt Ihnen das einzigartige Aus- und Weiterbildungssystem von AIDA näher.

 
GRI Index

GRI Index

Informieren Sie sich über die Vorgaben der Global Reporting Initiative (GRI)

... mehr
Netzwerke

Netzwerke

Erfahren Sie mehr über unsere zahlreichen Geschäfts- und Dialogpartner

... mehr
FAQ

FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Nachhaltigkeit

... mehr