Hauptinhalt
Besondere Bedürfnisse

Besondere Bedürfnisse

Gäste mit individuellen Beeinträchtigungen

Wir sind leidenschaftliche Gastgeber und sorgen dafür, dass unsere Gäste mit individuellen Beeinträchtigungen ihre Zeit an Bord genießen und sich so unabhängig und barrierefrei wie möglich bewegen können. Auf unserer AIDA Website informieren wir ausführlich zum Thema Barrierefreiheit. Selbstverständlich unterstützen wir bei Bedarf gerne unsere Gäste und ihre Begleitpersonen.

Unsere eigens geschulten Mitarbeiter bieten darüber hinaus Unterstützung in folgenden Bereichen an:

  • Kompetente Beratung vor der Reisebuchung durch das Barrierefrei-Team im AIDA Kundencenter
  • Spezieller Check-in für alle Gäste mit individuellen Beeinträchtigungen
  • Erstinformationen und erste Begleitung der Gäste für alle Fragen zur Orientierung und Betreuung an Bord
  • Installation, Erklärung und Wartung der technischen Hilfsmittel
  • Einladung zum "Barrierefrei-Treff" mit aktiver individueller Beratung zu geeigneten Ausflügen und zur Urlaubsgestaltung an Bord
  • Ansprechpartner für alle besonderen Fragen zur Orientierung und Betreuung an Bord
  • Vorlesen von Speise- und Getränkekarten sowie weiterer Drucksachen
 

Allergiker

Allergiker

Bei AIDA gehen wir selbstverständlich auch auf unsere Gäste mit einer Nahrungsmittelallergie oder -unverträglichkeit ein. In den Buffet-Restaurants bieten wir beispielsweise immer auch gluten- und laktosefreie Gerichte an. Darüber hinaus können Gäste, die unter bestimmten Lebensmittelunverträglichkeiten leiden, dies schon vor ihrer Reise beim AIDA Kundencenter anmelden. Sie erhalten dann direkt am Anreisetag über die Rezeption einen Termin mit dem Küchenchef, der den Gästen die verschiedenen Restaurants an Bord erklärt und ihnen zugleich wertvolle Tipps für eine genussvolle Ernährung trotz individueller Unverträglichkeiten gibt. AIDA möchte mit dieser Initiative den Lebensmittelallergikern unter den Gästen mehr Sicherheit, Orientierungshilfe und Komfort auf ihrer Reise bieten. Auf AIDA Schiffen sind alle Gerichte in den Buffet-Restaurants so gekennzeichnet, dass sich Lebensmittelallergiker ganz einfach orientieren können. Auf neun von zwölf AIDA Schiffen gibt es zusätzlich eine "Schonkostbar". Bei Fragen hilft unser bestens ausgebildetes Personal unseren Gästen gerne weiter. Unsere Bordköche werden regelmäßig an Land zum Thema gesundes und verträgliches Essen geschult.

Gäste mit eingeschränkter Gehfähigkeit

Gäste mit eingeschränkter Gehfähigkeit

Um die AIDA Reise auch für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen von Anfang an so komfortabel wie möglich zu gestalten, unterstützen wir sie schon bei der Anreise. Wir sind der Meinung: Für jeden Gast soll eine AIDA Reise ohne große Schwierigkeiten und Mehrkosten möglich sein. Deshalb übernehmen wir beispielsweise die Mehrkosten für spezielle Transferarrangements (bei Buchung des AIDA An-und Abreisepaketes). Mit einer Überholspur beim Check-in stellen wir kurze Wartezeiten sicher. Geschultes Personal geht hier auf die besonderen Bedürfnisse des Gastes ein. Das gilt selbstverständlich für alle Formen von Beeinträchtigung.

Unsere barrierefreien Kabinen bieten wir selbstverständlich ohne Aufpreis an. Genauere Informationen zur Ausstattung dieser Kabinen finden Sie beim 360-Grad-Rundgang und in den FAQ.

Gäste mit eingeschränkter Gehfähigkeit

An Bord sind nahezu alle öffentlichen Bereiche per Rollstuhl zugänglich. Sollten Umwege nötig sein, werden diese durch Wegweiser markiert. Im Theatrium und in den Buffet-Restaurants haben wir spezielle Sitzplätze für Rollstuhlfahrer reserviert. Bei Landgängen helfen unsere Mitarbeiter gerne weiter. Wir haben alle Schiffe, die nach 2010 in Dienst gestellt wurden, mit sogenannten Rollstuhl-Treppenraupen ausgestattet, die den bisher manuell durchgeführten Transport von Rollstuhlfahrern über die Gangway unterstützen.

Alle barrierefreien Kabinen auf AIDAprima und AIDAperla verfügen über automatische Kabinen- und Badtüröffner, Verandakabinen haben zusätzlich einen automatischen Öffner für die Verandatür. Alle Aufzüge sind selbstverständlich mit rollstuhlgerechten Bedienfeldern zur Etagenwahl ausgestattet. Ein spezieller Poollift erleichtert unseren Gästen mit eingeschränkter Beweglichkeit auf AIDAprima und AIDAperla den Einstieg in den Hauptpool. Nach vorheriger Anmeldung und gegen eine geringe Gebühr bieten wir auf allen Schiffen Rollstühle und Rollatoren zum Verleih an. Diese können sowohl an Bord als auch für Landgänge genutzt werden.

In unseren Ausflugsbroschüren kennzeichnen wir alle Ausflüge, die für Menschen mit individuellen Beeinträchtigungen am besten geeignet sind. Zudem informieren wir über diese in unseren "Barrierefrei-Treffs" an Bord. Bei den Landausflügen berücksichtigen wir stets die Gegebenheiten vor Ort. Ferner wirken wir aktiv auf unsere Partner in den einzelnen Destinationen ein, um geeignete Voraussetzungen zu schaffen, damit sich unsere Gäste auch an Land barrierefrei bewegen können.

Gäste mit eingeschränkter Hörfähigkeit

Gäste mit eingeschränkter Hörfähigkeit

Um unsere Gäste mit Hörbehinderungen zu unterstützen, setzen wir auf eine optimale Kombination aus Technik und Mensch. Wir stellen moderne technische Hilfsmittel bereit und unser AIDA Serviceteam sorgt natürlich für kompetente und persönliche Betreuung.

Seit 2011 hat der AIDA Urlaub für hörgeschädigte Gäste noch weniger Barrieren. Dafür stellen wir unter anderem Kabinen- und Reisegruppensets zur Verfügung, die Alarmsignale, Türklopfen, Telefon- und Weckerklingeln in Lichtsignale oder Vibrationsimpulse umwandeln. Zudem haben wir auf all unseren Schiffen an der Rezeption und im Theatrium induktive Höranlagen installiert. Sie verstärken bei Hörgeräten und Implantaten die gesprochenen Worte des Rezeptionsmitarbeiters, die Stimmen und Klänge auf der Bühne und unseres Infotainment-Angebots. Im Theatrium von AIDAprima gibt es erstmals auf einem unserer Schiffe ein drahtloses System zur Hörunterstützung. Mit Hilfe eines mobilen Taschenempfängers und einer dazugehörigen Induktionsschleife können unsere Gäste diese in Anspruch nehmen und haben somit freie Platzwahl.

Gäste mit eingeschränkter Sehfähigkeit

Gäste mit eingeschränkter Sehfähigkeit

Gäste mit eingeschränkter Sehfähigkeit finden an Bord eine Orientierungsbeschilderung in kontrastreicher Profil- und Brailleschrift. Diese befindet sich auf einer Höhe von 1,22 Metern. Nahezu alle öffentlichen Bereiche an Bord wie Bars, Restaurants, Lifte, Treppenhandläufe, öffentliche WCs sowie die Kabinentüren sind damit ausgestattet.

Treppenstufen und Fußbodenbeläge haben einen optischen und strukturellen Kontrast, Hauptwege sind mit Handläufen ausgestattet. Mindestens ein Handlauf ist jeweils durchgängig und geht über die Treppenstufen hinaus. Zudem sind Glastüren an Bord mit Kontraststreifen versehen.

Die wichtigen Sicherheitsinformationen und einen Decksplan erhalten unsere Gäste in einer für sie lesbaren Großschrift oder in Brailleschrift.

Zertifizierte Blindenführhunde können unter bestimmten Bedingungen mit an Bord gebracht werden und ersetzen für den betroffenen Gast die Begleitperson.

Medizinische Versorgung

Medizinische Versorgung

An Bord der AIDA Schiffe bieten wir unseren Gästen und Crewmitgliedern eine professionelle medizinische Betreuung.

Das gut ausgestattete Bordhospital ist vergleichbar mit einer Notfallstation an Land. Es verfügt neben der Möglichkeit der ambulanten Patientenversorgung auch über Betten zur stationären und intensivmedizinischen Betreuung. Eine breite Palette moderner diagnostischer Hilfsmittel wie Röntgen, Ultraschall, Laboruntersuchungen, EKG und Lungenfunktionstest ermöglichen eine sichere Diagnostik und Therapie. Auch Defibrillatoren sind an Bord vorhanden.

Seit 2016 steht unseren Bordärzten zusätzlich zu den lokalen Optionen, die Telemedizin zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit landseitigen hochspezialisierten Fachärzten der Universitätsmedizin in Rostock wird die Diagnostik unserer Schiffsärzte jederzeit via Internet unterstützt.

Das medizinische Personal an Bord setzt sich aus zwei Schiffsärzten und zwei bis drei examinierten Pflegekräften mit Erfahrung in der akutmedizinischen Versorgung zusammen. Darüber hinaus wird jedes Crewmitglied regelmäßig in Erster Hilfe geschult, um für Gäste und Crew eine optimale Erstversorgung zu gewährleisten.

Medizinische Versorgung

Sollte eine Erkrankung an Bord nicht ausreichend behandelbar sein, erfolgt die weitere Versorgung in Arztpraxen oder Krankenhäusern an Land. Unsere weltweiten Kooperationspartner stehen den Patienten auch dort mit Rat und Tat zur Seite. Bei Bedarf organisieren wir auch Dolmetscher und Betreuer vor Ort.

Gerne informieren und beraten wir unsere Gäste, inwieweit die individuell benötigte gesundheitliche Versorgung auf der Wunschreise möglich ist. Gästen, die in ärztlicher Behandlung sind oder die ein besonderes Anliegen haben, empfehlen wir, wichtige Punkte wie die Medikamentenversorgung oder eine absehbare notwendige ärztliche Betreuung an Bord bereits im Vorfeld der Reise bei der Buchung unter barrierefreiheit@aida.de anzusprechen.

Eine Kreuzfahrt führt häufig in ferne Länder. Daher informieren wir unsere Gäste detailliert darüber, welche Impfungen und Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge für das entsprechende Zielgebiet empfohlen werden.

Auch physiotherapeutische Behandlungen wie medizinische Massagen sind an Bord möglich. Diese erhalten unsere Gäste in unseren Body & Soul Spa-Bereichen. Darüber hinaus bieten wir in unseren Bordhospitälern einige zusätzliche Leistungen an wie beispielsweise Tauchtauglichkeitsuntersuchungen, Chirotherapie, Kinesio-Taping, Akupunktur sowie Erste-Hilfe-Kurse. Nähere Informationen dazu erhalten unsere Gäste an Bord.