Hauptinhalt
AIDA - das Unternehmen

AIDA - das Unternehmen

Das Unternehmen AIDA Cruises

AIDA Cruises ist eines der wachstumsstärksten und wirtschaftlich erfolgreichsten touristischen Unternehmen in Deutschland und beschäftigte 2017 rund 9.600 Mitarbeiter aus 40 Nationen, mehr als 8.300 davon an Bord und rund 1.300 an den Unternehmenssitzen in Rostock und Hamburg. Mit zwölf Kreuzfahrtschiffen (Stand 2017) betreibt das Unternehmen eine der modernsten Flotten der Welt. Eine der zentralen Herausforderungen denen sich AIDA Cruises stellt ist, Kreuzfahrten nachhaltig zu gestalten. Es ist das erklärte Ziel von AIDA Cruises, die Emissionen der gesamten Flotte so weit wie möglich zu senken. Wir unterstützen die Klimaziele von Paris und die der International Maritime Organisation und investieren Jahr für Jahr Millionen von Euro in die Entwicklung und praktische Umsetzung neuer, effizienter Umwelttechnologien an Bord unserer Schiffe. Die Schiffe der nächsten AIDA Generation sind weltweit die ersten, die im Hafen und auf See mit Flüssigerdgas (LNG), dem derzeit saubersten fossilen Treibstoff in der Schifffahrt, betrieben werden können. Damit übernimmt AIDA Cruises erneut eine Vorreiterrolle im Umweltschutz. Mit AIDAnova wird AIDA Cruises im November 2018 das weltweit erste Kreuzfahrtschiff in Dienst stellen, das im Hafen und auf See mit emissionsarmen Flüssiggas (LNG) betrieben werden kann, im Hafen und auf See. Bis 2023 folgen zwei weitere AIDA Schiffe dieser neuen Generation, die in der Meyer Werft in Papenburg gefertigt werden. Diese Strategie zahlt sich aus: 2023 wird bereits mehr als die Hälfte aller Gäste von AIDA Cruises auf Kreuzfahrtschiffen reisen, die ganz oder teilweise mit emissionsarmem LNG betrieben werden.

AIDA Cruises ist eine von zehn erfolgreichen Kreuzfahrtmarken der Carnival Corporation & plc, dem weltweit größten Kreuzfahrtkonzern und Teil der kontinentaleuropäischen Costa Crociere S.p.A. (Costa Gruppe – Europas führendes Kreuzfahrtunternehmen). AIDA Cruises macht als Tochtergesellschaft eines börsennotierten Unternehmens keine eigenen Angaben zu Auslastungen, operativen Ergebnissen oder speziellen Entwicklungen des Unternehmens.

Der Prozess zur quartalsweisen Überprüfung der unternehmerischen Tätigkeit ist konzernweit einheitlich festgelegt. Alle Geschäftsergebnisse und Trends werden an die Geschäftsleitung von AIDA Cruises und der Carnival Corporation & plc berichtet. Mehr dazu hier.

Der wirtschaftliche Erfolg von AIDA Cruises beruht auf vertrauensvollen Geschäftsbeziehungen und der Einhaltung strenger ethischer Standards. Dazu hat sich das Unternehmen im Code of Business Conduct and Ethics verpflichtet.

Carnival Maritime

Am Standort Hamburg hat die Carnival Maritime GmbH ihren Sitz, die auf höchstem internationalem Niveau als Marine Service Unit für die Costa Gruppe mit den derzeit 26 Kreuzfahrtschiffen der Marken Costa Crociere, Costa Asia und AIDA Cruises fungiert. Die Unit bündelt Kompetenzen und Best Practices in den Bereichen Schifffahrt, Technologie und HESS (HESS = Health, Environment, Safety, Security), um die höchsten internationalen Sicherheitsstandards in der Kreuzfahrtindustrie für unsere Flotte zu erreichen. Als Unternehmen der Costa Gruppe vereint Carnival Maritime das Know-how in den Bereichen Marine und verbessert den Kommunikationsprozess zwischen Schiff und Land kontinuierlich. Eine zentrale Rolle nimmt das eingebettete Fleet Operations Center (FOC) ein, das rund um die Uhr für die Kreuzfahrtschiffe zur Verfügung steht. Seit September 2016 betreut das FOC zusätzlich Schiffe von P&O Cruises und Cunard Line, die wie die Costa Gruppe zu Carnival Corporation & plc gehören.

Bekenntnis zu Vielfalt

WE ARE COLORFUL. Das ist einer unserer gelebten Werte – an Bord wie auch an Land. Im weiteren Sinne steht COLORFUL für Vielfalt. Ohne diese Vielfalt wäre AIDA nicht so erfolgreich.

Wir sind weltoffen, haben ein hohes Qualitätsbewusstsein und sind fest davon überzeugt, dass unterschiedliche kulturelle Einflüsse uns bereichern. Voneinander lernen ist bei AIDA kein bloßes Lippenbekenntnis, sondern eine feste Komponente unserer AIDA Values. Als multinationales Unternehmen mit Mitarbeitern aus mehr als 40 Nationen ist Vielfalt für uns natürlicher Bestandteil unseres Arbeitslebens – und eine große Bereicherung. Aus diesem Grund haben wir uns der Initiative „Charta der Vielfalt“ angeschlossen. Mit unserer Teilnahme bekennen wir uns ausdrücklich dazu, alle Mitarbeiter als gleichberechtigt zu respektieren – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, sexueller Orientierung, Weltanschauung oder Alter. Darüber hinaus achten wir die kulturellen Besonderheiten der Herkunftsländer unserer Kollegen und berücksichtigen ihre Bedürfnisse.

Fairness wird bei uns großgeschrieben

Sollte ein Mitarbeiter eine Ungleichbehandlung bemerken, kann er sich an seinen Vorgesetzten, die Arbeitnehmervertretung oder eine Vertrauensperson wenden. Der Personalleiter (HR Manager), der dem Schiffsrat an Bord der Schiffe angehört, unterstützt die Personalarbeit an Bord und berät auch bei arbeitsrechtlichen Fragestellungen. Der Umgang mit Diskriminierung ist in unserem Code of Business Conduct and Ethics eindeutig geregelt. In solchen Fällen werden die Fachbereiche und die Personalabteilung umgehend informiert. Wir prüfen die gemeldeten Vorgänge gewissenhaft und ergreifen im Rahmen unserer Zero-Tolerance-Politik gegebenenfalls arbeitsrechtliche Maßnahmen. Etwaige Verstöße werden direkt an die Unternehmensleitung gemeldet.

Datenschutz

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten von Gästen, Mitarbeitern und Geschäftspartnern nur in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen. Maßgeblich dabei sind für uns die europäischen und deutschen Datenschutzgesetze.

Die Datenschutzerklärung und die Datenschutzbestimmungen sind für alle Mitarbeiter bindend. Der betriebliche Datenschutzbeauftragte von AIDA Cruises überwacht die Einhaltung der Bestimmungen. Unsere Gäste können jederzeit über datenschutz@aida.de von ihrem Auskunfts- und Widerspruchsrecht Gebrauch machen.

Darüber hinaus prüft der TÜV Süd regelmäßig die Einhaltung des Datenschutzes bei AIDA Cruises.

Unser Nachhaltigkeitsprogramm

Unser Nachhaltigkeitsprogramm wird zentral gesteuert und dezentral umgesetzt. Es ist auf allen Ebenen des Unternehmens verankert und wird von jeder Abteilung implementiert. Dabei unterstützt unser integriertes Managementsystem die Optimierung im Sinne unserer Ziele.

Unser Nachhaltigkeitsprogramm berücksichtigt stets aktuelle ökologische, soziale und ökonomische Entwicklungen. Unsere Zielsetzung spiegelt unseren Anspruch wieder, in Sachen Nachhaltigkeit weiterhin Maßstäbe in der Kreuzfahrt zu setzen. Entsprechend eng ist der Austausch zwischen den einzelnen Fachabteilungen des Unternehmens. Seit mehreren Jahren finden regelmäßig offene Gesprächsrunden zum Thema Nachhaltigkeit von Fachabteilungen statt - Round Table beziehungsweise Working Lunch. In denen sich die Kollegen zu Projekten anderer Abteilungen informieren, austauschen und einbringen können. Die konstruktiven Ideen und Projektvorschläge werden mit der Geschäftsleitung von AIDA Cruises besprochen, um sie in unser Nachhaltigkeitsprogramm aufzunehmen.

Jedes Mitglied der Geschäftsleitung trägt einen Teil der ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung für das Nachhaltigkeitsengagement von AIDA Cruises. Alle Unternehmensabteilungen arbeiten bei der Umsetzung unserer Nachhaltigkeitsstrategie zusammen und setzen die Beschlüsse der Geschäftsleitung um.

Bei AIDA Cruises übernehmen wir Verantwortung für Mensch und Umwelt. Wir begreifen Nachhaltigkeit als einen Prozess der umfassenden Qualität, den wir laufend weiterentwickeln und verbessern. Unser Handeln prüfen und optimieren wir kontinuierlich unter Berücksichtigung unseres eigenen Anspruches, neuer Gesetzesvorgaben und des technologischen Fortschritts. Basis für diese laufende Selbstüberprüfung ist der unternehmensinterne Austausch und der Dialog mit unseren Partnern.

Wir wollen die Erwartungen unsere Gäste an einen AIDA Urlaub immer wieder aufs Neue übertreffen. Die Sicherheit von Gästen und Crew hat bei AIDA jederzeit höchste Priorität. Unser Ziel ist es jederzeit einen sicheren Schiffsbetrieb zu gewährleisten, technologisch Vorreiter zu sein, Vielfalt und attraktive Arbeitsbedingungen zu fördern sowie eine Kreislaufwirtschaft bei all unseren Produkten einzurichten.

Bewusstes, nachhaltiges Handeln

Nachhaltigkeit bei AIDA umfasst nicht nur technische Innovationen, sondern ist gelebte Praxis an Bord sowie an Land. Ob Schiffseinrichtung, Ausflugsprogramm oder Produkteinkauf – die Umweltverträglichkeit ist für alle unsere Entscheidungen maßgeblich und ein Zeichen von umfassender Qualität. Darüber hinaus sensibilisieren wir unsere Mitarbeiter und Gäste für nachhaltiges Handeln.