Hauptinhalt
Wesentlichkeitsanalyse

Wesentlichkeitsanalyse

AIDA Cruises hat Anfang 2016 in Zusammenarbeit mit B.A.U.M. Consult erneut eine Wesentlichkeitsanalyse durchgeführt, um die bedeutendsten wirtschaftlichen, umweltbezogenen und sozialen Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit und somit die wesentlichen Handlungsfelder unseres Nachhaltigkeitsengagements zu identifizieren und transparent darüber zu berichten.

Die Analyse erfolgte durch eine Befragung der Fachbereichsleiter, in der die Führungskräfte Handlungsfelder der Nachhaltigkeit im Unternehmen nach folgenden Kriterien beurteilen sollten:

  • Interne Anforderungen (z. B. interne Richtlinien, Verhaltenskodex etc.)
  • Externe Anforderungen (z. B. rechtliche Anforderungen, NGOs)
  • Einflussmöglichkeiten durch AIDA
  • Relevanz des Themas für das Unternehmen

Jedes Kriterium wurde mit 1 = ja oder 0 = nein bewertet. Insgesamt konnten vier Punkte pro Aspekt erzielt werden.

Als wesentlich wurden 13 Themen eingestuft. Der Themenbereich Umwelt und die Vermeidung von Emissionen erhielten eine besonders hohe Wertung. Die als wesentlich identifizierten Themen finden in diesem Bericht „AIDA cares 2018“ besondere Beachtung und werden zusammengefasst dargestellt.

Wesentliche Handlungsfelder der Nachhaltigkeit bei AIDA

Umwelt

  • Klimaschutz
  • Abfallmanagement
  • Energieeffizienz
  • Wassermanagement

Mitarbeiter

  • Kulturelle Vielfalt
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Mitarbeiterentwicklung

Strategische Ausrichtung

  • Datenschutz und -sicherheit
  • Controlling
  • Stakeholder-Engagement

Unternehmensführung

  • Leitbild Nachhaltigkeit
  • Compliance
  • Externe Kommunikation

Auswertung AIDA BAUM 2016-DIAGRAMM 1200