Hauptinhalt
Innovative Technik

Innovative Technik

 

 

 

Wir treiben den Einsatz innovativer Umwelt- und Effizienztechnik kontinuierlich voran.

Als Marktführer in Deutschland fühlen wir uns besonders verpflichtet, zugleich Vorbild und Vorreiter zu sein.

Maßnahmen zum Energie- und Emissionsmanagement

AIDA Cruises setzt Maßstäbe im Umweltschutz

Mit der Indienststellung von AIDAprima (März 2016) und AIDAperla (April 2017) sowie AIDAnova (November 2018) ist AIDA Cruises in Sachen Umwelt- und Klimaschutz Innovationsführer in der Kreuzfahrt. Bereits bei der Beauftragung der ersten beiden Schiffe haben wir 2011 die damals verfügbaren innovativsten Technologien berücksichtigt, um Kreuzfahrtschiffe zu bauen, die die höchsten Anforderungen an einen energieeffizienten und möglichst emissionsarmen Schiffsbetrieb erfüllen.

Als weltweit erste Kreuzfahrtschiffe sind AIDAprima und AIDAperla mit einem Dual-Fuel-Motor ausgestattet und können somit während der Liegezeit im Hafen, das sind rund 40 Prozent der gesamten Betriebszeit, mit emissionsarmem Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden.

Der markante Bug und optimierte Rumpflinien sorgen für eine verbesserte Hydrodynamik. Weitere Neuheiten, die zur Erhöhung der Energieeffizienz und somit zur Senkung des Treibstoffverbrauches beitragen, sind modernste Pod-Antriebe und die innovative MALS-Technik (MALS = Mitsubishi Air Lubrication System). Diese lässt AIDAprima und AIDAperla reibungsarm auf einem Teppich aus Luftblasen gleiten. Hochmoderne Technologien wie Absorptionskältemaschinen und die umfassende Nutzung von Abwärme sorgen für einen besonders energieeffizienten Hotel- und Gastronomiebetrieb.

AIDA Cruises setzt Maßstäbe im Umweltschutz
Innovative Technik

Zudem verfügen sie über Landstromanschlüsse sowie über ein mehrstufiges System zur Abgasreinigung, das Feinstaub, Schwefel- und Stickoxide um bis zu 99 Prozent reduziert. Damit sind AIDAprima und AIDAperla für die Nutzung aller derzeit in der Praxis verfügbaren Technik der emissionsarmen Energieerzeugung an Bord ausgestattet.

Mit AIDAnova, gebaut von der Meyer Werft in Papenburg, gehen wir den nächsten Schritt. Im November 2018 stellen wir das weltweit erste Kreuzfahrtschiff in Dienst, das dank der vier Dual-Fuel-Motoren an Bord im Hafen und auf See mit emissionsarmem LNG betrieben werden kann. Zusätzlich wird das Schiff ebenfalls über einen Landstromanschluss verfügen. Zwei weitere Schwesterschiffe von AIDAnova werden im Frühjahr 2021 und 2023 die AIDA Flotte verstärken.

Auch die anderen Schiffe unserer Flotte betreiben wir nach höchsten Umweltstandards und rüsten, wo immer möglich, modernste Technik nach, um kontinuierlich unsere Ökobilanz zu verbessern. So erhielt beispielsweise AIDAcara 2017 eine hochmoderne Trinkwasseraufbereitungsanlage und AIDAblu wurde während ihrer Werftzeit im vergangenen Jahr mit einem modernen Abgasreinigungssystem nachgerüstet.