Hauptinhalt

AIDA Cruises 2015: In 86 Tagen von Japan nach Deutschland

AIDA stellt erste Details der neuen AIDA Schiffsgeneration vor
Rostock, 11. März 2013

Eine Reise vom „Land der aufgehenden Sonne“ ins Abendland – was wie ein Märchen klingt, ist die Jungfernfahrt der neuen Schiffsgeneration von AIDA Cruises. Das Unternehmen informiert in einer exklusiven Broschüre über die 86-Tage-Reise des neuen AIDA Schiffes 2015 vom 22. März bis 16. Juni 2015 und stellt erste Details der neuen Schiffsgeneration vor.

Auf dieser einmaligen Reise von Japan nach Deutschland werden AIDA Gäste 39 Häfen in 22 Ländern auf drei Kontinenten kennenlernen. Damit man ausgiebig Zeit zum Entdecken hat, legt das Schiff in einigen Häfen sogar für mehrere Tage einen Zwischenstopp ein, zum Beispiel in den japanischen Häfen, in Shanghai, Hongkong und Singapur. Weitere Highlights der Reise sind Südkorea, Taiwan, Vietnam, Sri Lanka, Dubai, Sizilien oder Barcelona.

Die Schiffe der neuen AIDA Generation 2015/2016 bieten ihren Gästen noch mehr Platz, Komfort und Individualität. Insgesamt stehen16 verschiedene Kabinenvarianten zur Auswahl.
Suiten-Gäste erwartet, neben einem exzellenten Service, viel Freiraum. Die Suiten verfügen über eine Wohnfläche von bis zu 50 m², zwei Badezimmer, einen begehbaren Kleiderschrank sowie ein bis zu 82 m² großes Sonnendeck.

Die individuellen Raumkonzepte der Panorama-Kabinen richten sich ganz nach den Bedürfnissen der Gäste. Selbstverständlich verfügt jede Panorama-Kabine über eine eigene Veranda, Meerblick inklusive. Gäste der Panorama-Kabinen genießen exklusiv auf dem Patiodeck den vollendeten Luxus einer Privatinsel. Hier kann man auf dem geschützten Sonnendeck mit Wasserlandschaft entspannen oder an der Patio Bar einen Sundowner mit Kapitänsblick genießen.

Die hawaiianische Insel Lanai ist Namensgeberin für das Lanaideck 8, auf dem die besonders geräumigen Lanai-Kabinen liegen. Der wunderschöne Wintergarten wirkt wie ein lichtdurchflutetes Wohnzimmer. Seine Glastür lässt sich aufschieben, so dass man die Größe der Veranda einfach verdoppeln kann.

Auch in Sachen Umweltschutz setzt die neue AIDA Schiffsgeneration ab 2015 neue Maßstäbe. Ein Novum in der Kreuzfahrt ist z. B. die MALS-Technologie. Sie lässt das Schiff auf einem Teppich aus Luftbläschen gleiten, wodurch der Reibungswiderstand und damit der Treibstoffverbrauch deutlich sinken.
 
Wer sich bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart im Sommer 2013 seinen Platz auf der AIDA Jungfernfahrt 2015 sichern möchte, kann sich noch bis zum 31. Juli 2013 vormerken lassen. Weitere Informationen auf der Seite zur AIDA Weltreise.

Rostock, 11. März 2013

20. März 2020

Aktuelle Lage bei AIDA Cruises

Sie haben Frage zur aktuellen Lage? Alle Informationen finden Sie direkt auf der Startseite von www.aida.de oder unter dem folgenden Direktlink www.aida.de/reisehinweis.Für darüber hinaus gehende Themen steht Ihnen das Team der AIDA Unternehmenskommunikation gerne unter der ... mehr

24. Februar 2020

AIDAcosma: 140 Meter langes LNG-Maschinenraummodul wird von Rostock-Warnemünde nach Papenburg überführt

Heute früh (24. Februar 2020) hieß es auf der Neptun Werft in Rostock-Warnemünde „Leinen los!“ für das 140 Meter lange, 42 Meter breite und vier Decks hohe schwimmende Maschinenraummodul von AIDAcosma. Die sogenannte Floating Engine Unit (FERU) des bereits zweiten ... mehr

21. Februar 2020

AIDA Cruises: Buchungsstart für den neuen Katalog 2021/22

Heute (21. Februar 2020) ist Buchungsstart für den neuen Katalog von AIDA Cruises „Hier ist das Lächeln zu Hause!“. Die Reisen im Zeitraum von März 2021 bis April 2022 führen die Schiffe der AIDA Flotte zu mehr als 250 Häfen in über 70 Ländern auf sechs Kontinenten.

Den Sommer ... mehr

20. Februar 2020

Die neuen Reisen mit AIDAbella

Am 26. Februar 2020 ist der offizielle Buchungsstart für neue Urlaubsangebote von AIDA Cruises mit AIDAbella im Frühjahr 2020zu beliebten Destinationen im Mittelmeer.

AIDAbella wird in der Zeit vom 10. März bis 30. April 2020 auf vier- und fünftägigen Kurzreisen das westliche ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability