Hauptinhalt

AIDA Cruises übernimmt neues Flaggschiff AIDAprima

Rostock, 14. März 2016

Am 14. März 2016 hat AIDA Cruises im Rahmen einer feierlichen Zeremonie den ersten Neubau einer neuen Schiffsgeneration von Mitsubishi Heavy Industries Ltd. (MHI) in Nagasaki übernommen. In Anwesenheit von Michael Thamm, CEO Costa Group, und Felix Eichhorn, President AIDA Cruises, wurde AIDAprima durch Shunichi Miyanaga, President and CEO MHI, und Yoichi Kujirai, President and CEO, Commercial Aviation & Transportation Systems MHI, an die Reederei übergeben. Das Schiff hat heute Nagasaki in Richtung Hamburg verlassen. Als Highlight des 827. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG wird Emma Schweiger am 7. Mai 2016 das elfte Mitglied der AIDA Flotte vor einem Millionenpublikum taufen.

„AIDAprima ist das erste Schiff einer neuen AIDA Produktfamilie. Mit Kreativität und Innovationskraft ist es unserem Team überzeugend gelungen, unsere hohen Maßstäbe an Produktqualität und Umweltfreundlichkeit beispielhaft umzusetzen. Wir freuen uns sehr über das gelungene Design des Schiffes und auf ebenso begeisterte Gäste“, sagte Michael Thamm, CEO Costa Group, anlässlich der Schiffsübergabe.

Felix Eichhorn, President AIDA Cruises: „Vor 20 Jahren ist AIDA mit dem Konzept der modernen Kreuzfahrt gestartet. Mit unserem neuen Flaggschiff und den drei folgenden Neubauten werden wir dem deutschen Kreuzfahrtmarkt weitere wichtige Wachstumsimpulse geben. Wir betreten wiederum Neuland und bieten als erste Reederei ganzjährig Kreuzfahrten ab Deutschland an. Ich bin überzeugt, dass wir mit unserer einmaligen Angebotsvielfalt auf AIDAprima neue Gästegruppen erreichen werden.“

Shunichi Miyanaga, President and CEO MHI: "Wir sind stolz darauf mit AIDAprima, das erste Kreuzfahrtschiff einer neuen Generation zu übergeben, das sich nicht nur durch seine Energieeffizienz auszeichnet, sondern, dank der exzellenten Ausstattung seinen Gästen ein fantastischen Kreuzfahrterlebnis bereiten wird."

Unter dem Motto: „Erleben Sie Urlaub neu!“ ist Hamburg ab dem 30. April 2016 Start- und Zielhafen für siebentägige Rundreisen von AIDAprima zu den schönsten Metropolen Westeuropas wie London, Paris, Brüssel oder Amsterdam.

Noch vor dem offiziellen Start der ersten Metropolenreisen bietet AIDA Cruises vom 25. bis 29. April 2016 zusätzlich eine 4-tägige Kurzreise ab Hamburg nach Southampton/London an. Diese exklusive Reise ist ab heute 10 Uhr ab 499 Euro pro Person in der Innenkabine buchbar (AIDA PREMIUM Preis inkl. 50 Euro Frühbucher-Ermäßigung).

Weitere Informationen zu AIDAprima unter www.aida.de/neuegeneration. Die neue Kurzreise sowie alle weiteren Angebote aus der AIDA Urlaubswelt sind auf www.aida.de, im Reisebüro oder im AIDA Kundencenter unter +49 (0) 381 / 20 27 07 07 buchbar.

AIDA Cruises:
AIDA Cruises ist eines der wachstumsstärksten und wirtschaftlich erfolgreichsten touristischen Unternehmen in Deutschland und beschäftigt derzeit rund 8.000 Mitarbeiter aus 40 Nationen, 7.000 davon an Bord, 1.000 an den Unternehmenssitzen in Rostock und Hamburg. AlDA betreibt und vermarktet mit 11 Kreuzfahrtschiffen eine der modernsten und umweltfreundlichsten Flotten der Welt. Die Schiffe werden nach den höchsten internationalen Qualitäts-, Umwelt-, und Sicherheitsstandards betrieben. Bis 2020 wird die AIDA Flotte auf 14 Schiffe wachsen.


Technische Daten AIDAprima:

Werft:    Mitsubishi Heavy Industries Ltd., Nagasaki
Kiellegung:    30.06.2013
Indienststellung:    14. März 2016
Länge:    300 Meter
Breite:    37,60 Meter
Tiefgang max.:    8,00 m
Bruttoraumzahl:    124.100 GT
Decks:    18
Kabinenanzahl:    1.643
32 Suiten
1.101 Verandakabinen
198 Meerblickkabinen
312 Innenkabinen
Restaurants:    12
Bars:    18
Besatzungsstärke:    über 900

05. Juni 2020

Aktuelle Lage bei AIDA Cruises

Sie haben Fragen zur aktuellen Lage? Alle Informationen finden Sie direkt auf der Startseite von www.aida.de oder unter dem folgenden Direktlink www.aida.de/reisehinweis.Für darüber hinaus gehende Themen steht Ihnen das Team der AIDA Unternehmenskommunikation gerne unter der ... mehr

05. Juni 2020

AIDA Cruises setzt Reisen mit Häfen in den USA und Kanada für 2020 aus

Als Folge der anhaltenden Auswirkungen des Coronavirus sind derzeit die Bedingungen für internationale Reisen mit Ziel USA und Kanada noch nicht gegeben. In Kanada sind Kreuzfahrtanläufe bis Ende Oktober 2020 nicht möglich, in den USA gilt bis auf weiteres ein Einreisestopp für ... mehr

27. Mai 2020

Unterbrechung der Reisesaison bis 31. Juli 2020

AIDA Cruises begrüßt die aktuellen internationalen Bemühungen zur Normalisierung des Tourismus und arbeitet selbstverständlich intensiv an detaillierten Plänen für einen baldigen Neustart von AIDA Kreuzfahrten. Dabei berücksichtigt AIDA die bevorstehenden Öffnungen im ... mehr

30. April 2020

AIDA Cruises verlängert Unterbrechung der Reisesaison bis 30. Juni 2020

Der internationale Urlaubsreiseverkehr ist auf Grund der Corona-Pandemie zum Erliegen gekommen. Mit einer Normalisierung vor Ende Juni 2020 ist aufgrund der geltenden Einreisebestimmungen in unseren Zielgebieten leider nicht mehr zu rechnen. Die Bundesregierung hat die weltweite ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability