Hauptinhalt

AIDA Cruises übernimmt pünktlich Schiffsneubau

Rostock, 14. April 2008

Am Montag, den 14. April 2008 hat AIDA Cruises planmäßig den Neubau AIDAbella von der Papenburger Meyer Werft übernommen. Die Übergabe in Emden erfolgte nach 17-monatiger Bauzeit fristgerecht und zur vollsten Zufriedenheit des Auftraggebers. In einer feierlichen Zeremonie in Anwesenheit von Michael Thamm, President AIDA Cruises, und Bernard Meyer, Geschäftsführer der Meyer Werft, wurde die AIDA Flagge gehisst.

AIDAbella ist das zweite von insgesamt sechs neuen Schiffen der AIDA Flotte, in die das Rostocker Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises insgesamt über zwei Milliarden Euro investiert. Das Schiff verfügt über diesel-elektrischen Antrieb, ein interaktives Kommunikationssystem und umfangreiche Bühnen- und Unterhaltungstechnik. Mit dem gläsernen Theatrium, einem Treffpunkt für Shows und Live-Musik im Stil einer italienischen Piazza, dem ersten schwimmenden 4D-Kino sowie einem Afrika-Spa bietet AIDAbella ihren Gästen eine Fülle an Innovationen in Technik und Gestaltung.

In den Bau sind unter anderem 20.000 Tonnen Stahl, 200 Tonnen Farbe, 27.500 qm Teppich und 1.700 km Kabel verbaut worden. Der Neubau wird nach dem höchsten technischen Standard vom Germanischen Lloyd zertifiziert und erhält den Excellence Award. Diese Zertifizierung belegt die Einhaltung überdurchschnittlicher Sicherheits- und Qualitätsstandards.

Im Anschluss an die Schiffsübergabe verlässt AIDAbella heute gegen 16 Uhr das niedersächsische Emden und wird am 15. April in Hamburg festmachen. Hier wird die „Schöne“ zwischen 10 und 18 Uhr im Hafen der Hansestadt zu bewundern sein. Von Hamburg geht es weiter nach Kiel, wo der Neubau gleich dreimal vorbeischaut: Am 17., 19. und 21. April liegt der Kussmund am Ostseekai. Am Nachmittag des 21. April trifft das Schiff schließlich im Hafen von Warnemünde ein. Hier wird das Schiff am Abend des 23. April von Topmodel Eva Padberg und mit einem spektakulären Feuerwerk eingeweiht. Am 24. April beginnt die siebentägige Jungfernfahrt nach Bergen, Oslo, Göteborg und Kopenhagen.

Technische Daten AIDAbella
252 m lang, 32,2 m breit, 7,3 Meter Tiefgang, 69.200 BRZ, 13 Decks, 1.025 Passagierkabinen. 7 Restaurants, 11 Bars, 2.300 qm Wellnessbereich, 8.128 qm Außendecks, 3.000 qm Theatrium.


Rostock, 14. April 2008

13. November 2020
AIDAnova

AIDA Cruises veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2019

In der aktuellen Ausgabe von „AIDA Cares“ dokumentiert das Unternehmen weitere Fortschritte auf dem Weg zum ersten emissionsneutralen Schiff in 2030. Mit der Indienststellung von AIDAnova, dem weltweit ersten LNG-Kreuzfahrtschiff, wurde ein wichtiger Meilenstein erreicht. 2021 ... mehr

12. November 2020

Aktuelle Lage bei AIDA Cruises

Sie haben Fragen zur aktuellen Lage? Alle Informationen finden Sie direkt auf der Startseite von www.aida.de oder unter dem folgenden Direktlink www.aida.de/reisehinweis.Für darüber hinaus gehende Themen steht Ihnen das Team der AIDA Unternehmenskommunikation gerne unter der ... mehr

04. November 2020

AIDA Cruises spendet an die Tafeln

Wasser marsch: Ganze 118 Paletten und damit rund 74.000 Liter Mineralwasser spendete AIDA Cruises am 12. Oktober und 3. November 2020 an die Tafeln in Rostock, Güstrow und dem Hauptlager Neubrandenburg. Damit konnte das Kreuzfahrtunternehmen Getränke mit kurzem ... mehr

29. Oktober 2020

AIDA Cruises unterbricht Kreuzfahrtsaison im November 2020

Die Bundesregierung Deutschland hat am Mittwoch weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens von COVID-19 beschlossen und damit einhergehend weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens sowie des Reiseverkehrs verabschiedet. AIDA Cruises unterstützt die ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability