Hauptinhalt

AIDA Cruises und Air Berlin sind die neuen Partner für den „Club der Besten“

Rostock, 25. Januar 2005

Die erfolgreichsten deutschen Athleten in den internationalen Wettbewerben eines Jahres werden ab 2005 im Rahmen des „Club der Besten“ Urlaub auf Schiffen der AIDA Flotte machen. Seit 1984 ist dieses Event ein Dankeschön an die Spitzensportler, die jeweils für eine Woche die Gelegenheit erhalten, sich auch über die unterschiedlichen Disziplinen im Sommer- und Wintersport hinweg gegenseitig kennen zu lernen.

Nachdem die AIDAaura 2004 bei den Olympischen Spielen in Athen das offizielle Schiff des NOK war und damit ihren olympischen Einstand feierte, setzt AIDA Cruises als die Nummer Eins auf dem deutschen Markt für Seereisen sein sportliches Engagement konsequent fort. In diesem Jahr wird der „Club der Besten“ zu Gast auf der AIDAaura sein und die Athletenfamilie zurück an den Ort der Olympischen Spiele bringen. Vom 23. bis zum 30. September wird der Club auf der 7-Tages-Route der AIDAaura von Heraklion nach Dubrovnik, Venedig, Argostolion und Athen unterwegs sein. Wer die deutschen Spitzensportler hautnah erleben möchte, kann als Passagier der AIDAaura dabei sein. Die Schiffsreise ist bereits ab 1.050 Euro pro Person buchbar.
Michael Thamm, President von AIDA Cruises, ist überzeugt: „Mit der AIDAaura bekommt ein so einmaliges und positives Event wie der „Club der Besten“ ein außergewöhnliches und ganz besonderes Zuhause. Wir sind uns sicher, dass sich die Athleten mit ihren Familien an Bord sehr wohl fühlen werden und die zwanglose, sportlich-legere Atmosphäre genießen. Für uns ist es Ansporn und Ehre zugleich, die besten Sportler auf AIDAaura begrüßen zu dürfen.“

Für die reibungslose An- und Abreise von und nach Heraklion wird nunmehr Air Berlin als neuer Partner der Veranstaltung sorgen. „Air Berlin unterstützt seit langem den Sport auf breiter Ebene. Wer Menschen für den Sport begeistern will, muss zunächst den Spitzensport fördern, denn die Jugend braucht Vorbilder. Deshalb laden wir in den „Club des Besten“ ein“, erklärt Joachim Hunold, geschäftsführender Gesellschafter von Air Berlin sein Engagement.

Die Veranstaltung hat sich längst zu DER Kommunikationsplattform des deutschen Spitzensports entwickelt. Die gemeinsame Urlaubswoche mit Sportfreunden und vor allem auch den Familien ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Bis heute sind über 600 Sportlerinnen und Sportler Gäste des „Club der Besten“ gewesen. Organisator und „Vater“ dieser Idee ist Werner von Moltke, der selbst Zehnkampf-Europameister war und jetzt Präsident des Deutschen Volleyball Verbandes ist. „Die ersten Sportler werden schon in den nächsten Tagen ihre Einladungen für den „Club der Besten“ von mir erhalten. Ich werde bei der WM in Oberstorf persönlich an der Loipe stehen und die deutschen Medaillengewinner auf die AIDAaura einladen!“

Rostock / Neu-Isenburg, 25. Januar 2005

18. Oktober 2020

Erfolgreicher Neustart von AIDA Cruises: Leinen los für AIDAblu

Am Samstagabend, 17. Oktober 2020, um 23:00 Uhr hieß es im italienischen Civitavecchia „Leinen los!“ für AIDAblu zur ersten AIDA Reise seit der siebenmonatigen Unterbrechung der Kreuzfahrtsaison in Folge der Corona-Pandemie. Unter dem Motto „Bella Italia“ stehen bis Mitte ... mehr

08. Oktober 2020

Michael Thamm, CEO der Costa Gruppe, wendet sich in einem persönlichen Brief an die Bundesregierung

In den vergangenen Wochen hat die deutsche Kreuzfahrtindustrie begonnen, schrittweise wieder Schiffe in Nordeuropa und dem Mittelmeer in Fahrt zu setzen.

Michael Thamm, CEO von Costa und AIDA Cruises, hat sich in dieser Woche mit einem persönlichen Brief an die Bundesminister ... mehr

30. September 2020

AIDA Cruises kooperiert mit Helios Kliniken für kostenfreie COVID-Tests

Mit dem AIDA Gesundheits- und Sicherheitskonzept können Gäste ihren Urlaub vollkommen entspannt und zugleich sicher genießen. So hat AIDA für vorerst alle Reisen ab Oktober 2020 einen verpflichtenden COVID-19-PCR-Test eingeführt und sich dazu mit den Helios Kliniken einen ... mehr

16. September 2020
AIDA Reisen ab 17. Oktober 2020 zu den Highlights Italiens.

AIDA Cruises erweitert das Kreuzfahrtangebot um neue Reisen für die Herbstferien im Mittelmeer

Dem kühlen Herbst entfliehen und im sonnigen Süden die Highlights von Italien entdecken – dafür hat AIDA Cruises nun neue Kreuzfahrten ab Rom und La Spezia aufgelegt und erweitert damit noch einmal deutlich sein Kreuzfahrtangebot. Los geht es am 17. Oktober 2020 mit AIDAblu. Die ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability