Hauptinhalt

AIDA Kapitän Arndt-Peter Böttcher verabschiedet sich von Bord

Rostock, 05. November 2008

Am 31. Oktober 2008 beendete Arndt-Peter Böttcher seine aktive Dienstzeit als Kapitän der AIDA Flotte. Nach 46 Jahren Seefahrt – davon 30 Jahre als Kapitän  – übergab Böttcher das Steuer von AIDAcara an seinen Kollegen Thomas Mey.

Zur feierlichen Verabschiedung trafen sich Mitglieder der AIDA Geschäftsleitung, die Kapitäne der AIDA Flotte sowie Kollegen und Freunde in Palma de Mallorca. Michael Ungerer, Senior Vice President Operations bei AIDA Cruises, dankte dem Kapitän für seine treuen Dienste. „Mit Arndt-Peter Böttcher verabschieden wir einen großartigen Kapitän unserer Flotte. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem umfangreichen Fachwissen hat er unsere AIDA Schiffe, unsere Gäste und unsere Crew stets sicher über die Weltmeere geführt. Wir wünschen ihm für seinen Ruhestand alles Gute.“

Nach dem Empfang ertönten für Kapitän Böttcher gleichzeitig die Typhone der drei AIDA Schiffe AIDAcara, AIDAvita und AIDAdiva, die an diesem Tag im Hafen von Palma de Mallorca lagen. Sein langjähriger Kollege Bootsmann Wolfgang „Lotti“ Lottra sang für ihn ein Abschiedslied, das eindrucksvoll daran erinnerte, dass Seefahrt Teamarbeit ist.

Für die Zeit nach dem Abschied von der AIDA Flotte hat Arndt-Peter Böttcher noch keine konkreten Pläne. „Ich freue mich erstmal auf die gemeinsame Zeit mit meiner Familie“, so der 64-Jährige, der heute in Rostock-Gehlsdorf wohnt. „Wir reisen gerne und möchten noch viele Orte kennenlernen. Bestimmt werden wir einen unserer nächsten Urlaube auch auf einem AIDA Kreuzfahrtschiff verbringen. Einmal AIDA – immer AIDA.“

Arndt-Peter Böttcher wurde am 2. Dezember 1943 in Salzwedel in Sachsen-Anhalt geboren. Seine Leidenschaft für die Seefahrt entdeckte er bereits in jungen Jahren. Gleich nach seinem Abitur entschied sich der damals 18-Jährige für eine Berufsausbildung zum Vollmatrosen auf dem DSR Lehr- und Frachtschiff „J. G. Fichte“, die er im Februar 1964 erfolgreich abschloss. Seine berufliche Laufbahn führte ihn weiter nach Wustrow. Von 1965 bis 1967 studierte Böttcher zunächst an der hiesigen Seefahrtschule und von 1969 bis 1971 an der Ingenieurhochschule für Seefahrt in Rostock-Warnemünde. Nach seinem Studium bereiste der diplomierte Ingenieur für Schiffsführung als 2. und 1. Offizier auf der MS „Wittenberg“ die Weltmeere. 1978 wurde Böttcher zum Kapitän berufen und übernahm auf dem Containerschiff „Aken“ das Kommando. 1985 führte Arndt-Peter Böttcher mit der MS „Arkona“ erstmals ein Kreuzfahrtschiff. Von 2002 bis 2008 war er als Kapitän auf den AIDA Kreuzfahrtschiffen AIDAblu, AIDAvita, AIDAaura und AIDAcara tätig.

Rostock, 5. November 2008



Bildunterschrift: AIDA Kapitän Arndt-Peter Böttcher (Mitte) wird am 31. Oktober 2008 auf AIDAcara von seinen Kollegen aus dem aktiven Dienst verabschiedet. Vlnr: Kapitän Przemyslaw Kurc, Kapitän Josef Husmann, Kapitän Dieter Wieprecht, Kapitän Arndt-Peter Böttcher, Kapitän Thomas Mey, Kapitän Detlef Harms, Kapitän Burkhard Müller, Kapitän Nico Berg.

18. Oktober 2020

Erfolgreicher Neustart von AIDA Cruises: Leinen los für AIDAblu

Am Samstagabend, 17. Oktober 2020, um 23:00 Uhr hieß es im italienischen Civitavecchia „Leinen los!“ für AIDAblu zur ersten AIDA Reise seit der siebenmonatigen Unterbrechung der Kreuzfahrtsaison in Folge der Corona-Pandemie. Unter dem Motto „Bella Italia“ stehen bis Mitte ... mehr

08. Oktober 2020

Michael Thamm, CEO der Costa Gruppe, wendet sich in einem persönlichen Brief an die Bundesregierung

In den vergangenen Wochen hat die deutsche Kreuzfahrtindustrie begonnen, schrittweise wieder Schiffe in Nordeuropa und dem Mittelmeer in Fahrt zu setzen.

Michael Thamm, CEO von Costa und AIDA Cruises, hat sich in dieser Woche mit einem persönlichen Brief an die Bundesminister ... mehr

30. September 2020

AIDA Cruises kooperiert mit Helios Kliniken für kostenfreie COVID-Tests

Mit dem AIDA Gesundheits- und Sicherheitskonzept können Gäste ihren Urlaub vollkommen entspannt und zugleich sicher genießen. So hat AIDA für vorerst alle Reisen ab Oktober 2020 einen verpflichtenden COVID-19-PCR-Test eingeführt und sich dazu mit den Helios Kliniken einen ... mehr

16. September 2020
AIDA Reisen ab 17. Oktober 2020 zu den Highlights Italiens.

AIDA Cruises erweitert das Kreuzfahrtangebot um neue Reisen für die Herbstferien im Mittelmeer

Dem kühlen Herbst entfliehen und im sonnigen Süden die Highlights von Italien entdecken – dafür hat AIDA Cruises nun neue Kreuzfahrten ab Rom und La Spezia aufgelegt und erweitert damit noch einmal deutlich sein Kreuzfahrtangebot. Los geht es am 17. Oktober 2020 mit AIDAblu. Die ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability