Hauptinhalt

AIDA macht sich stark für Kreuzfahrtstandort Hamburg

Rostock, 10. März 2009

Mit Saisonstart werden AIDA Cruises und Unikai über eine neu gegründete, gemeinsame Tochtergesellschaft die beiden Hamburger Kreuzfahrtterminals am Grasbrook in der HafenCity sowie am neuen Terminal in Hamburg-Altona betreiben: Die HCC Hanseatic Cruise Centers GmbH wird künftig die Kreuzfahrtschiffe und ihre Passagiere in Hamburg willkommen heißen und die gesamte Organisation und Logistik rund um ihre Versorgung leisten. Die Geschäftsführung der Hanseatic Cruise Centers GmbH übernehmen Michael Ungerer, Senior Vice President Operations von AIDA Cruises, und Joachim Köhn, Prokurist von Unikai.

Am 15. August wird AIDAaura als erstes Schiff am neuen Liegeplatz in Hamburg-Altona festmachen. Das Terminal wird bis 2010 fertig gestellt. Auch der bestehende Leichtbau am Hamburg Cruise Center soll ab dem Jahr 2011 durch einen Neubau in Kombination mit einem Hotel im Überseequartier der HafenCity ersetzt werden.

„Wir freuen uns ganz besonders, gemeinsam mit unserem Partner Unikai das dynamische Wachstum des Kreuzfahrtstandortes Hamburg beschleunigen zu können“, erklärt Michael Ungerer. Unikai betreibt als Tochtergesellschaft der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) bereits seit seiner Eröffnung im Jahr 1998 den Kreuzfahrtterminal in der HafenCity.

Der Kreuzfahrthafen der Hansestadt ist bei AIDA Reisenden sehr beliebt. Seit der Sommersaison 2007 ist Hamburg deshalb Basishafen für Reisen mit den AIDA Clubschiffen. Von anfänglich 23 Anläufen mit 22.300 Passagieren im Jahr 2007 entwickelte AIDA den Hafen Hamburg immer weiter zu einem Anziehungspunkt für Kreuzfahrtbegeisterte. Die Taufe des AIDA Schiffneubaus AIDAdiva am 20. April 2007 setzte einen weiteren Meilenstein im Hamburg-Engagement: Die spektakuläre Oper aus Licht und Feuer unter der Regie des Starlichtarchitekten Gert Hof zog über 350.000 Zuschauer im Hamburger Hafen in ihren Bann. Im Jahr 2009 wird AIDA mit insgesamt 32 Anläufen im Basishafen Hamburg zu Gast sein. Damit ist die Zahl der AIDA Schiffsbesuche in der Hansestadt so hoch wie noch nie und wird mehr als ein Drittel der gesamten Kreuzfahrtanläufe an der Elbe ausmachen.

AIDA Cruises ist Marktführer auf dem deutschen Kreuzfahrtenmarkt. Als Reederei und Veranstalter in einem betreibt und vermarktet das Unternehmen derzeit fünf AIDA Schiffe. In den kommenden Jahren wird die AIDA Flotte weiter wachsen. Von 2009 bis 2012 erhält AIDA Cruises jedes Jahr ein neues Schiff. Im Jahr 2012 werden neun Clubschiffe zur AIDA Flotte gehören. Am 18. März 2009 wird der Neubau AIDAluna das erste Mal die Hansestadt Hamburg besuchen.

Rostock, 10. März 2009

13. November 2019
AIDA Schiffsbesuche

Ab sofort buchbar: AIDA Schiffsbesichtigungen 2020

Auf insgesamt 12 AIDA Schiffen können Kreuzfahrtinteressierte in den kommenden Monaten Urlaubsluft an Bord schnuppern. Ab November 2019 werden Schiffsbesichtigungen auf den Kanaren angeboten. Ein besonderes Highlight ist das jüngste Schiff der Flotte, AIDAnova. Bis April 2020 ... mehr

07. November 2019

AIDAmira Taufe mit Johannes Oerding und Topmodel Franziska Knuppe

Zur Taufe von AIDAmira am 30. November 2019 in Palma de Mallorca haben sich eine Reihe bekannter Stars angesagt.

Model und Moderatorin Franziska Knuppe wird das 14. Flottenmitglied feierlich taufen. Für mitreißendes Entertainment sorgt der erfolgreiche deutsche Sänger Johannes ... mehr

05. November 2019

Mit AIDA auf ticketlose Landausflüge

Als erstes Kreuzfahrtunternehmen weltweit verzichtet AIDA Cruises zukünftig komplett auf gedruckte Tickets für Landausflüge. Alle Informationen zu Beginn und Treffpunkt des Ausfluges stehen den Gäste im Bordportal oder auf den Bildschirmen in den öffentlichen Bereichen zur ... mehr

15. Oktober 2019

Kiellegung für AIDAcosma auf der Neptun Werft in Rostock

Am 15. Oktober 2019 wurde der erste Baublock für das zweite LNG-Kreuzfahrtschiff von AIDA Cruises auf der Neptun Werft in Rostock auf Kiel gelegt. Die beiden Auszubildenden Charleen Hoffmann (AIDA Cruises) und Kenny Schaft (Meyer Werft) legten die traditionelle Glücksmünze unter ... mehr

Pressekontakt

 

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability
Tel.: +49 (0)381/444-8020

Martina Reuter
Senior Manager Communication
Tel.: +49 (0)381/444-8022

Kathrin Heitmann
Manager Communication
Tel.: +49 (0)381/444-8021

Uta Thiele
Manager Communication
Tel.: +49 (0) 381/444-8030

Nadine Maraschi
Manager Communication
Tel.: +49 (0) 381/444-8697

Alexander Christen
Manager Communication
Tel.: +49 (0)381/444-8027

Kerstin Matthes
Manager Internal Communication
Tel.: +49 (0) 381/444-9008

Anne Frambach
Mitarbeiter Communication
Tel.: +49 (0) 381/444-7653

Beate Möller
Team Assistant Communication & Sustainability
Tel.: +49 (0)381/444-8029
Fax: +49 (0) 381/444-8025
E-Mail: presse@aida.de

Nicole Gloeckl
PR & Marketing Manager Austria
Tel.: +43 (0) 1/2270-9951

Rebecca Amstutz
Manager Marketing & PR Switzerland
Tel.: +41 (0) 79/513-5089