Hauptinhalt

AIDA Weltreise mit AIDAsol 2021/2022

Rostock, 22. Juni 2020

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Weltreisen geht erstmals AIDAsol im Winter 2021/2022 auf Weltreise. Highlights dieses 117-tägigen XXL-Abenteuers sind Ziele wie Feuerland und Kap Hoorn, Sydney und die australische Insel Tasmanien, Mauritius und Kapstadt. Neben bekannten und beliebten Reisezielen besucht AIDAsol einige Häfen zum ersten Mal. Dazu zählen Puerto Chacabuco in Chile, Nuku’alofa im polynesischen Königreich Tonga und Geraldton in Australien.

Ab dem 25. Oktober 2021 läuft die Weltenbummlerin AIDAsol mit ihren Gästen 42 Häfen in 20 verschiedenen Ländern auf vier Kontinenten an und überquert zweimal den Äquator. Ab Hamburg nimmt das Schiff zunächst Kurs auf Südamerika. Nach Stopps im Ärmelkanal und den Kapverdischen Inseln erwarten die Gäste Traumziele wie Rio de Janeiro (Brasilien), Buenos Aires (Argentinien), Ushuaia in Feuerland und Chile. Von hier aus geht es weiter in Richtung Westen über Tahiti, Bora Bora, Neukaledonien (Weihnachten), Tonga, Fidschi und Australien (Melbourne zum Jahreswechsel) bis nach Mauritius. Der weitere Reiseverlauf führt die Gäste an Bord von AIDAsol über La Reunion nach Südafrika und Namibia. Auf dem Rückweg nach Europa besuchen Reisende Teneriffa und Madeira. Weiter geht es über Lissabon und Cherbourg/Frankreich, nach Hamburg, wo die Reise am 19. Februar 2022 endet.

Darüber hinaus können ab sofort auch drei Teilrouten der Weltreise gebucht werden. Die Reisedauer variiert zwischen 33 und 47 Tagen – eine perfekte Möglichkeit, sich den Traum von einer einmaligen Reise auch in kürzeren Etappen zu erfüllen. So können AIDA Gäste beispielsweise in 37 Tagen von Hamburg nach San Antonio, in 47 Tagen von San Antonio nach Mauritius oder in 33 Tagen von Mauritius nach Hamburg reisen.

Die Weltreise mit AIDAsol sowie die Teilstrecken sind ab dem 22. Juni 2020 im Reisebüro, auf www.aida.de sowie im AIDA Kundencenter unter 0381/ 20270707 buchbar.

Preisbeispiel für die Redaktionen:

Weltreise mit AIDAsol
25.10.2021 bis 19.02.2022
117 Tage ab/bis Hamburg
ab 13.495 €* p. P.    

Von Hamburg nach San Antonio mit AIDAsol
25.10.2021 bis 01.12.2021
37 Tage ab Hamburg
ab 5.050 €** p. P.

AIDA PREMIUM Preis pro Person bei 2er-Belegung (Innenkabine IB), * inkl. 3.000 Euro Frühbucher-Plus-Ermäßigung bzw. ** inkl. 700 Euro Frühbucher-Plus-Ermäßigung bei Buchung bis 30.04.2021, jeweils limitiertes Kontingent

22. März 2021

Premiere in Dubai: AIDA Schiffe machen zum ersten Mal am neuen Dubai Cruise Terminal fest

Als erste Kreuzfahrtschiffe legten am 16. März 2021 AIDAprima und AIDAvita am neuen Dubai Cruise Terminal an.

Die hochmoderne Terminalanlage im Dubai Harbour, die zwischen den Inseln „Bluewaters“ und „The Palm Jumeirah“ im Herzen von Dubai liegt, erstreckt sich über 120.000 ... mehr

21. Dezember 2020

AIDA präsentiert die schönsten Kreuzfahrten für den Sommer 2022 – Buchungsstart ist am 21. Dezember 2020

Am 21. Dezember 2020 ist Buchungsstart für die ersten AIDA Kreuzfahrten in der Sommersaison 2022. Die Palette der Reiseziele reicht vom Baltikum bis zu den Fjorden, von Grönland bis Spitzbergen, von der Biskaya bis ins Mittelmeer. Die Routenvielfalt bietet etwas für jeden ... mehr

18. Dezember 2020

AIDA Cruise & Help macht zu Weihnachten wieder einen Schulwunsch wahr: 17. Bauprojekt startet in Indonesien!

Für die Kinder im indonesischen Kalisoko erfüllt sich an diesen Weihnachtsfeiertagen ein lang gehegter Traum: Mithilfe der Spenden von AIDA Cruise & Help erhalten sie eine neue Vorschule, die schon im kommenden Jahr noch mehr Kindern den dauerhaften Zugang zu Bildung ... mehr

07. Dezember 2020

AIDA Cruises – die Routenhighlights im Sommer 2021

Das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises bietet mit seinem Sommerprogramm 2021 Reisen zu den beliebtesten Destinationen in Nordeuropa und im Mittelmeer an. Im Zeitraum von März bis Oktober 2021 verspricht die Vielfalt der Routen und Traumziele einmalige Urlaubserlebnisse und ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability