Hauptinhalt

AIDA Weltreise mit AIDAsol 2021/2022

Rostock, 22. Juni 2020

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Weltreisen geht erstmals AIDAsol im Winter 2021/2022 auf Weltreise. Highlights dieses 117-tägigen XXL-Abenteuers sind Ziele wie Feuerland und Kap Hoorn, Sydney und die australische Insel Tasmanien, Mauritius und Kapstadt. Neben bekannten und beliebten Reisezielen besucht AIDAsol einige Häfen zum ersten Mal. Dazu zählen Puerto Chacabuco in Chile, Nuku’alofa im polynesischen Königreich Tonga und Geraldton in Australien.

Ab dem 25. Oktober 2021 läuft die Weltenbummlerin AIDAsol mit ihren Gästen 42 Häfen in 20 verschiedenen Ländern auf vier Kontinenten an und überquert zweimal den Äquator. Ab Hamburg nimmt das Schiff zunächst Kurs auf Südamerika. Nach Stopps im Ärmelkanal und den Kapverdischen Inseln erwarten die Gäste Traumziele wie Rio de Janeiro (Brasilien), Buenos Aires (Argentinien), Ushuaia in Feuerland und Chile. Von hier aus geht es weiter in Richtung Westen über Tahiti, Bora Bora, Neukaledonien (Weihnachten), Tonga, Fidschi und Australien (Melbourne zum Jahreswechsel) bis nach Mauritius. Der weitere Reiseverlauf führt die Gäste an Bord von AIDAsol über La Reunion nach Südafrika und Namibia. Auf dem Rückweg nach Europa besuchen Reisende Teneriffa und Madeira. Weiter geht es über Lissabon und Cherbourg/Frankreich, nach Hamburg, wo die Reise am 19. Februar 2022 endet.

Darüber hinaus können ab sofort auch drei Teilrouten der Weltreise gebucht werden. Die Reisedauer variiert zwischen 33 und 47 Tagen – eine perfekte Möglichkeit, sich den Traum von einer einmaligen Reise auch in kürzeren Etappen zu erfüllen. So können AIDA Gäste beispielsweise in 37 Tagen von Hamburg nach San Antonio, in 47 Tagen von San Antonio nach Mauritius oder in 33 Tagen von Mauritius nach Hamburg reisen.

Die Weltreise mit AIDAsol sowie die Teilstrecken sind ab dem 22. Juni 2020 im Reisebüro, auf www.aida.de sowie im AIDA Kundencenter unter 0381/ 20270707 buchbar.

Preisbeispiel für die Redaktionen:

Weltreise mit AIDAsol
25.10.2021 bis 19.02.2022
117 Tage ab/bis Hamburg
ab 13.495 €* p. P.    

Von Hamburg nach San Antonio mit AIDAsol
25.10.2021 bis 01.12.2021
37 Tage ab Hamburg
ab 5.050 €** p. P.

AIDA PREMIUM Preis pro Person bei 2er-Belegung (Innenkabine IB), * inkl. 3.000 Euro Frühbucher-Plus-Ermäßigung bzw. ** inkl. 700 Euro Frühbucher-Plus-Ermäßigung bei Buchung bis 30.04.2021, jeweils limitiertes Kontingent

18. Oktober 2020

Erfolgreicher Neustart von AIDA Cruises: Leinen los für AIDAblu

Am Samstagabend, 17. Oktober 2020, um 23:00 Uhr hieß es im italienischen Civitavecchia „Leinen los!“ für AIDAblu zur ersten AIDA Reise seit der siebenmonatigen Unterbrechung der Kreuzfahrtsaison in Folge der Corona-Pandemie. Unter dem Motto „Bella Italia“ stehen bis Mitte ... mehr

08. Oktober 2020

Michael Thamm, CEO der Costa Gruppe, wendet sich in einem persönlichen Brief an die Bundesregierung

In den vergangenen Wochen hat die deutsche Kreuzfahrtindustrie begonnen, schrittweise wieder Schiffe in Nordeuropa und dem Mittelmeer in Fahrt zu setzen.

Michael Thamm, CEO von Costa und AIDA Cruises, hat sich in dieser Woche mit einem persönlichen Brief an die Bundesminister ... mehr

30. September 2020

AIDA Cruises kooperiert mit Helios Kliniken für kostenfreie COVID-Tests

Mit dem AIDA Gesundheits- und Sicherheitskonzept können Gäste ihren Urlaub vollkommen entspannt und zugleich sicher genießen. So hat AIDA für vorerst alle Reisen ab Oktober 2020 einen verpflichtenden COVID-19-PCR-Test eingeführt und sich dazu mit den Helios Kliniken einen ... mehr

16. September 2020
AIDA Reisen ab 17. Oktober 2020 zu den Highlights Italiens.

AIDA Cruises erweitert das Kreuzfahrtangebot um neue Reisen für die Herbstferien im Mittelmeer

Dem kühlen Herbst entfliehen und im sonnigen Süden die Highlights von Italien entdecken – dafür hat AIDA Cruises nun neue Kreuzfahrten ab Rom und La Spezia aufgelegt und erweitert damit noch einmal deutlich sein Kreuzfahrtangebot. Los geht es am 17. Oktober 2020 mit AIDAblu. Die ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability