Hauptinhalt

AIDAaura einmal ganz ohne Wasser unterm Kiel

Rostock, 09. März 2005

AIDAaura, das jüngste Schiff der AIDA Flotte, geht vom 18. bis 26. April ins Trockendock der Mariotti Werft in Genua. Grund sind die planmäßigen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten. Damit ist es die erste Werftzeit für AIDAaura seit Indienststellung im Mai 2003.

Zu 30 Prozent stehen Garantieleistungen an. Darüber hinaus werden umfangreiche Instandhaltungsarbeiten im Hotelbereich durchgeführt, die im laufenden Betrieb nicht möglich sind. Den Hauptgrund für den Werftaufenthalt bilden jedoch die klasseerforderlichen Arbeiten im Trockendock. So werden unter anderem Seekästen und Propeller gecheckt und anschließend der Klassifizierungsgesellschaft Germanischer Lloyd vorgestellt. Als Gesamtbudget für die Werftarbeiten sind ca. 1,5 Mio. Euro angesetzt.

Nahezu zeitgleich ist auch AIDAcara in der Werft: Vom 18. bis 30. April werden in der Rostocker Neptunwerft umfangreiche Umbau- und Reparaturarbeiten durchgeführt.

Nach dem Werftaufenthalt startet AIDAaura in die Sommersaison: Von Kreta aus ist sie unterwegs zu Zielen wie Athen, Dubrovnik, Bari und Venedig.

Rostock / Neu-Isenburg, 9. März 2005

13. November 2020
AIDAnova

AIDA Cruises veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2019

In der aktuellen Ausgabe von „AIDA Cares“ dokumentiert das Unternehmen weitere Fortschritte auf dem Weg zum ersten emissionsneutralen Schiff in 2030. Mit der Indienststellung von AIDAnova, dem weltweit ersten LNG-Kreuzfahrtschiff, wurde ein wichtiger Meilenstein erreicht. 2021 ... mehr

12. November 2020

Aktuelle Lage bei AIDA Cruises

Sie haben Fragen zur aktuellen Lage? Alle Informationen finden Sie direkt auf der Startseite von www.aida.de oder unter dem folgenden Direktlink www.aida.de/reisehinweis.Für darüber hinaus gehende Themen steht Ihnen das Team der AIDA Unternehmenskommunikation gerne unter der ... mehr

04. November 2020

AIDA Cruises spendet an die Tafeln

 

Wasser marsch: Ganze 118 Paletten und damit rund 74.000 Liter Mineralwasser spendete AIDA Cruises am 12. Oktober und 3. November 2020 an die Tafeln in Rostock, Güstrow und dem Hauptlager Neubrandenburg. Damit konnte das Kreuzfahrtunternehmen Getränke mit kurzem ... mehr

29. Oktober 2020

AIDA Cruises unterbricht Kreuzfahrtsaison im November 2020

Die Bundesregierung Deutschland hat am Mittwoch weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens von COVID-19 beschlossen und damit einhergehend weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens sowie des Reiseverkehrs verabschiedet. AIDA Cruises unterstützt die ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability