Hauptinhalt

AIDAnova auf der Meyer Werft in Papenburg auf Kiel gelegt

Rostock, 06. September 2017

Mit der Kiellegung von AIDAnova gab die Carnival Corporation gleichzeitig den Startschuss für den Bau von insgesamt sieben Kreuzfahrtschiffen, die vollständig mit emissionsarmem Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden können.

Der erste Block von AIDAnova, dem weltweit ersten Kreuzfahrtschiff, das sowohl auf See als auch im Hafenbetrieb mit emissionsarmem Flüssigerdgas betrieben werden kann, wurde auf der Meyer Werft in Papenburg auf Kiel gelegt. Den traditionellen Glückscent unter den ersten von insgesamt 90 Blöcken legten die beiden Auszubildenden Louisa Tröbner (AIDA Cruises) und Martin de Boer (Meyer Werft) im Beisein von AIDA Präsident Felix Eichhorn, Bernard Meyer und Tim Meyer, Geschäftsführer der Meyer Werft.

AIDA Präsident Felix Eichhorn: „Eine der zentralen Aufgaben, denen sich AIDA Cruises stellt, ist, Kreuzfahrten nachhaltig zu gestalten. Mit AIDAnova und ihrem Schwesterschiff leisten wir erneut Pionierarbeit und setzen diesen Kurs konsequent fort. Dank des wegweisenden Konzeptes „Green Cruising“ wird die vollständige Nutzung von LNG in der Kreuzschifffahrt bereits 2018 Realität.“

„Wir sind AIDA Cruises und der Carnival Corporation sehr dankbar für ihr Vertrauen und ihre wegweisende Entscheidung, die LNG-Technik an Bord umzusetzen. Nun wird die entsprechende Infrastruktur in zahlreichen Häfen aufgebaut. Carnival hat damit eine Entscheidung zugunsten der Umwelt getroffen, die für die Kreuzfahrt sehr wichtig ist“, so Bernard Meyer, Geschäftsführer der Meyer Werft.

Carnival Corporation & plc gab am 6. September 2017 mit der Kiellegung von AIDAnova gleichzeitig im Rahmen der Seatrade Europe in Hamburg den offiziellen Startschuss für den Bau von insgesamt sieben Kreuzfahrtschiffen der nächsten LNG-Generation für vier der zehn Kreuzfahrtmarken des weltweit größten Freizeit- und Reisekonzerns.
Mit einem symbolischen „Volle Fahrt voraus!” läutete Arnold Donald, President and CEO Carnival Corporation & plc, gemeinsam mit Bernard Meyer, Geschäftsführer der Meyer Werft, Michael Thamm, CEO Costa Group und Carnival Asia, David Dingle, Chairman Carnival UK (P&O Cruises UK), Neil Palomba, President Costa Cruises, und Felix Eichhorn, President AIDA Cruises eine neue Ära in der kommerziellen Nutzung von emissionsarmem Flüssigerdgas in der Schifffahrt ein. Die sieben LNG-Schiffe für die Kreuzfahrtmarken Carnival Cruise Lines, Costa Cruises, Carnival UK und AIDA Cruises werden von den Meyer Werften in Papenburg (Deutschland) und Turku (Finnland) gebaut und zwischen 2018 und 2022 in Dienst gestellt.
AIDAnova ist das erste Kreuzfahrtschiff weltweit, das ab Herbst 2018 – dank des Einsatzes von vier Dual-Fuel-Motoren - sowohl im Hafen als auch auf See mit dem derzeit umweltfreundlichsten und emissionsärmsten fossilen Treibstoff betrieben werden kann.

AIDA Cruises wird mit AIDAnova in der Premierensaison ab Dezember 2018 Reisen rund um die Kanaren anbieten. Die Indienststellung des baugleichen Schwesterschiffes mit einer Größe von mehr als 180.000 Gross-Tonnage (GT) und rund 2.600 Kabinen ist im Frühjahr 2021 geplant. Durch die Nutzung von LNG werden die Emissionen von Feinstaub und Schwefeloxiden nahezu vollständig vermieden, der Ausstoß von Stickoxiden und die CO2-Emissionen verringern sich nachhaltig.

Bereits heute können AIDAprima und AIDAperla – dank ihres Dual-Fuel-Motors – als weltweit erste Kreuzfahrtschiffe während der gesamten Hafenliegezeit ihre Energie emissionsarm aus LNG produzieren. Dies ist ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Luftqualität, denn 40 Prozent seiner Betriebszeit verbringt ein Kreuzfahrtschiff durchschnittlich im Hafen. Voraussetzung ist die Verfügbarkeit von LNG im jeweiligen Hafen. In Hamburg, Rotterdam, Le Havre, Southampton und Zeebrügge kann AIDAprima während der Liegezeiten bereits mit LNG betrieben werden. Gemeinsam mit seinen Partnern arbeitet AIDA Cruises daran, die Technologie auch in weiteren Häfen in Europa verfügbar zu machen.

Alle Reisen von AIDAnova sind im Reisebüro, im AIDA Kundencenter unter der Telefonnummer 0381/202 707 07 oder auf www.aida.de buchbar. Mehr Informationen und Impressionen auf aida.de/genaumeinurlaub.

--------------------------------------------------------------------------------------------

Für die Redaktionen: Videomaterial ist ebenso verfügbar. Wir bitten um eine kurze Nachricht an presse@aida.de.

08. September 2017

AIDAnova: Viele neue Highlights von Bug bis Heck

Im Dezember 2018 geht mit AIDAnova die neue AIDA Generation auf große Fahrt. AIDAnova, das erste LNG-Kreuzfahrtschiff der Welt, verbringt ihre Premierensaision im Winter 2018/19 auf den Kanarischen Inseln. Am 2. Dezember 2018 besucht das neue Schiff die Hansestadt an der Elbe. ... mehr

07. September 2017

AIDA räumt gleich dreimal ab

AIDA Cruises wurde am 5. September 2017 in Hamburg auf der Seatrade Europe, der europäischen Leitmesse für die Kreuzschifffahrt, gleich dreimal mit dem "Deutschen Kreuzfahrtpreis" ausgezeichnet. AIDA gewann in den Kategorien Umweltengagement und mit AIDAprima als ... mehr

05. September 2017

Pressestatement zum NABU Kreuzfahrtranking 2017

Auch die Kreuzfahrtbranche steht vor der Aufgabe, nachhaltig zu wachsen. AIDA Cruises ist sich dieser zentralen Herausforderung bewusst. Deshalb investiert AIDA Jahr für Jahr Millionen von Euro in die Entwicklung und praktische Umsetzung neuer Umwelttechnologien an Bord seiner ... mehr

24. August 2017

Hamburg Cruise Days 2017: AIDAprima führt die große Schiffsparade an

Mit AIDAprima ist am Samstag, den 9. September 2017, auch ein Schiff von AIDA bei den Hamburg Cruise Days zu Gast. Das 300 Meter lange und 37 Meter breite Kreuzfahrtschiff führt die große Cruise Days-Parade am Samstagabend (Start ca. 21:15 Uhr) an und ist ebenfalls Teil der ... mehr

Pressekontakt

 

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability
Tel: +49 (0)381/444-8020

Martina Reuter
Senior Manager Communication
Tel: +49 (0)381/444-8022

Kathrin Heitmann
Manager Communication
Tel: +49 (0)381/444-8021

Nadine Maraschi
Manager Communication
Tel. : +49 (0) 381/444-8030

Patricia Tippner
Manager Communication
Tel. : +49 (0) 381/444-8028

Alexander Christen
Manager Communication
Tel: +49 (0)381/444-8027

Kerstin Matthes
Manager Internal Communication
Tel. : +49 (0) 381/444-9008

Beate Möller
Team Assistant Communication & Sustainability
Tel: +49 (0)381/444-8029
Fax: +49 (0) 381/444-8025
E-Mail: presse@aida.de