Hauptinhalt

AIDAprima erreicht Singapur

Rostock, 21. März 2016

Am 20. März 2016 hat AIDAprima, das neue Flaggschiff von AIDA Cruises, auf seinem Weg von Japan nach Hamburg seinen ersten Zwischenstopp Singapur erreicht.

Am 22. März 2016 gibt Kapitän Detlef Harms das Kommando „Leinen los!“ zur nächsten Etappe. Voraussichtlich am 29. März 2016 wird AIDAprima bereits den Hafen von Salalah (Oman) anlaufen.
In Singapur wurden rund 40 Container mit einem Teil der Erstausrüstung für AIDAprima geladen. In den nächsten Tagen werden u.a. die Shops der über 2.200 Quadratmeter großen Einkaufspassage AIDA Plaza ausgestattet sowie die Kunstgalerie mit den Werken renommierter nationaler und internationaler Künstler eingerichtet.

Die rund 900 Crewmitglieder an Bord bereiten während der Überfahrt nach Hamburg auch in vielen anderen Bereichen alles für den Empfang der ersten Gäste an Bord vor. Licht- und Soundeinstellungen im neuen Theatrium sowie im Beach Club und Four Elements werden getestet und auch das AIDA Show Ensemble hat bereits mit den ersten Proben begonnen.

Unter dem Motto: „Erleben Sie Urlaub neu!“ ist Hamburg ab dem 30. April 2016 Start- und Zielhafen für siebentägige Rundreisen von AIDAprima zu den schönsten Metropolen Westeuropas wie London, Paris, Brüssel oder Amsterdam.
Noch vor dem offiziellen Start der ersten Metropolenreisen bietet AIDA Cruises vom 25. bis 29. April 2016 zusätzlich eine 4-tägige Kurzreise ab Hamburg nach Southampton/London an. Diese exklusive Reise ist ab 499 Euro pro Person in der Innenkabine buchbar (AIDA PREMIUM Preis inkl. 50 Euro Frühbucher-Ermäßigung).

Weitere Informationen zu AIDAprima auf www.aida.de/neuegeneration. Alle Angebote aus der AIDA Urlaubswelt sind auf www.aida.de, im Reisebüro oder im AIDA Kundencenter unter +49 (0) 381 / 20 27 07 07 buchbar.

Bildhinweis:
Das beigefügte Pressebild von AIDAprima wurde mit einer AIDA Drohne auf dem Weg von Nagasaki nach Singapur aufgenommen.
Copyright: AIDA Cruises/Steffen Bachmann

18. Oktober 2020

Erfolgreicher Neustart von AIDA Cruises: Leinen los für AIDAblu

Am Samstagabend, 17. Oktober 2020, um 23:00 Uhr hieß es im italienischen Civitavecchia „Leinen los!“ für AIDAblu zur ersten AIDA Reise seit der siebenmonatigen Unterbrechung der Kreuzfahrtsaison in Folge der Corona-Pandemie. Unter dem Motto „Bella Italia“ stehen bis Mitte ... mehr

08. Oktober 2020

Michael Thamm, CEO der Costa Gruppe, wendet sich in einem persönlichen Brief an die Bundesregierung

In den vergangenen Wochen hat die deutsche Kreuzfahrtindustrie begonnen, schrittweise wieder Schiffe in Nordeuropa und dem Mittelmeer in Fahrt zu setzen.

Michael Thamm, CEO von Costa und AIDA Cruises, hat sich in dieser Woche mit einem persönlichen Brief an die Bundesminister ... mehr

30. September 2020

AIDA Cruises kooperiert mit Helios Kliniken für kostenfreie COVID-Tests

Mit dem AIDA Gesundheits- und Sicherheitskonzept können Gäste ihren Urlaub vollkommen entspannt und zugleich sicher genießen. So hat AIDA für vorerst alle Reisen ab Oktober 2020 einen verpflichtenden COVID-19-PCR-Test eingeführt und sich dazu mit den Helios Kliniken einen ... mehr

16. September 2020
AIDA Reisen ab 17. Oktober 2020 zu den Highlights Italiens.

AIDA Cruises erweitert das Kreuzfahrtangebot um neue Reisen für die Herbstferien im Mittelmeer

Dem kühlen Herbst entfliehen und im sonnigen Süden die Highlights von Italien entdecken – dafür hat AIDA Cruises nun neue Kreuzfahrten ab Rom und La Spezia aufgelegt und erweitert damit noch einmal deutlich sein Kreuzfahrtangebot. Los geht es am 17. Oktober 2020 mit AIDAblu. Die ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability