Hauptinhalt

Aufschwimmen von AIDAprima erfolgreich abgeschlossen

Neues Flaggschiff verlässt erstmals das Baudock
Rostock/Nagasaki, 03. Mai 2014

Am Samstag, den 3. Mai 2014 um 14:00 Uhr Ortszeit öffneten sich für AIDAprima die Schleusentore des Baudocks in der Tategami Werft von Mitsubishi Heavy Industries Ltd. (MHI) im japanischen Nagasaki. Das Kreuzfahrtschiff wurde erstmals zu Wasser gelassen und stellte seine Stabilität und Schwimmfähigkeit erfolgreich unter Beweis.

Anschließend wurde AIDAprima während einer rund einstündigen Fahrt vom MHI Werftteil Tategami im Stadtzentrum zum Kojagi Dock am Stadtrand von Nagasaki verholt. Bevor das Schiff dort zur weiteren Ausrüstung erneut eingedockt wird, stehen in den kommenden Tagen umfangreiche Tests verschiedenster technischer Systeme an.

Zu den Highlights an Bord des Schiffs einer völlig neuen AIDA Generation gehören der Beach Club unter einem wetterunabhängigen Foliendom, das Four Elements mit Wasserrutschen, Klettergarten und erstmals dem AIDA Mini Club für die Betreuung von Kleinkindern ab sechs Monaten.

Ein neuartiges Rumpfdesign führt zu einer erheblichen Steigerung der Energieeffizienz. Auf AIDAprima wird erstmals ein umfassendes Filtersystem zur Reduzierung von Emissionen zum Einsatz kommen. Mit dieser bislang einzigartigen Technologie zur Abgasnachbehandlung können zukünftig alle drei Emissionsarten – Rußpartikel, Stickoxide und Schwefeloxide – gefiltert werden und somit die Emissionen zwischen 90 und 99 Prozent reduziert werden.

AIDAprima bietet mit 124.500 BRZ, 300 Metern Länge und 37,60 Metern Breite Platz für rund 3.300 Passagiere und wird am 1. Oktober 2015 von Yokohama aus auf Jungfernfahrt gehen.

Rostock/Nagasaki, 3. Mai 2014

24. Februar 2020

AIDAcosma: 140 Meter langes LNG-Maschinenraummodul wird von Rostock-Warnemünde nach Papenburg überführt

Heute früh (24. Februar 2020) hieß es auf der Neptun Werft in Rostock-Warnemünde „Leinen los!“ für das 140 Meter lange, 42 Meter breite und vier Decks hohe schwimmende Maschinenraummodul von AIDAcosma. Die sogenannte Floating Engine Unit (FERU) des bereits zweiten ... mehr

21. Februar 2020

AIDA Cruises: Buchungsstart für den neuen Katalog 2021/22

Heute (21. Februar 2020) ist Buchungsstart für den neuen Katalog von AIDA Cruises „Hier ist das Lächeln zu Hause!“. Die Reisen im Zeitraum von März 2021 bis April 2022 führen die Schiffe der AIDA Flotte zu mehr als 250 Häfen in über 70 Ländern auf sechs Kontinenten.

Den Sommer ... mehr

20. Februar 2020

Die neuen Reisen mit AIDAbella und AIDAvita

Am 26. Februar 2020 ist der offizielle Buchungsstart für neue Urlaubsangebote mit AIDAbella und AIDAvita im Frühjahr 2020. AIDA Cruises bietet mit beiden Schiffen nun Reisen zu beliebten Destinationen im Mittelmeer und Orient an.

AIDAbella wird in der Zeit vom 10. März bis 30. ... mehr

11. Februar 2020

Eine Schule für Madagaskar: AIDAblu übergibt zu ihrem 10. Geburtstag Spende von 85.000 Euro

Am 9. Februar 2020 feierte AIDAblu ihren 10. Geburtstag. Anstatt Torte und Geschenke hatten die beiden Kapitäne von AIDAblu, Peter Schade und Tönnies Kohrs, gemeinsam mit ihrer Crew einen ganz besonderen Herzenswunsch: „Mit jedem Besuch ist uns Madagaskar mehr ans Herz ... mehr

Pressekontakt

 

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability
Tel.: +49 (0)381/444-8020

Martina Reuter
Senior Manager Communication
Tel.: +49 (0)381/444-8022

Kathrin Heitmann
Manager Communication
Tel.: +49 (0)381/444-8021

Uta Thiele
Manager Communication
Tel.: +49 (0) 381/444-8030

Nadine Maraschi
Manager Communication
Tel.: +49 (0) 381/444-8697

Alexander Christen
Manager Communication
Tel.: +49 (0)381/444-8027

Kerstin Matthes
Manager Internal Communication
Tel.: +49 (0) 381/444-9008

Anne Frambach
Mitarbeiter Communication
Tel.: +49 (0) 381/444-7653

Beate Möller
Team Assistant Communication & Sustainability
Tel.: +49 (0)381/444-8029
Fax: +49 (0) 381/444-8025
E-Mail: presse@aida.de

Nicole Gloeckl
PR & Marketing Manager Austria
Tel.: +43 (0) 1/2270-9951

Rebecca Amstutz
Manager Marketing & PR Switzerland
Tel.: +41 (0) 79/513-5089