Hauptinhalt

Dreifachanlauf in Palma: AIDA und Mallorca unterzeichnen Absichtserklärung

Rostock, 31. Oktober 2008

Am 31. Oktober 2008 lagen mit AIDAcara, AIDAdiva und AIDAvita gleich drei AIDA Schiffe gleichzeitig im Hafen von Palma de Mallorca. Um auch die zukünftige enge Zusammenarbeit zu unterstreichen, trafen sich zum Dreifachanlauf Michael Ungerer, Senior Vice President Operations bei AIDA Cruises, und Francesc Triay Llopis, Präsident der balearischen Hafenbehörde, auf AIDAdiva.

Gemeinsam unterzeichneten sie eine Absichtserklärung, in der AIDA Cruises bekräftigt,
auch in Zukunft Palma de Mallorca als Basishafen im westlichen Mittelmeer zu nutzen und künftig ganzjährig anzulaufen. Der Hafen von Palma de Mallorca erklärt sich bereit, mindestens zwei Anleger für den Passagierwechsel zur Verfügung zu stellen.

Die mallorquinische Hafenbehörde wird auch die Taufe von AIDAluna am 4. April 2009 in Palma unterstützen, um Mallorca weiterhin als beliebtes Reiseziel deutscher sowie auch spanischer Touristen zu promoten.

Bereits in den frühen Morgenstunden machten die drei AIDA Schiffe im Hafen der größten Baleareninsel nacheinander fest. Die Gäste hatten einen Tag lang die Möglichkeit, Mallorcas schönste Plätze zu erkunden, bis sich gegen 22 Uhr die Clubschiffe wieder von der Insel verabschiedeten.

AIDA Cruises und Mallorca sind schon viele Jahre ein eingespieltes Team. Seit 1996 ist die Flotte mit dem Kussmund bereits vor Palma de Mallorca zu finden. Im Sommer 2008 war Palma de Mallorca Basishafen für AIDAdiva und AIDAcara. Die kurzen Flugzeiten und modernen Hafenanlagen machen Palma für Gäste aus dem deutschsprachigen Raum attraktiv. AIDAcara bleibt auch im Winter 2008 Mallorca treu und bereist das westliche Mittelmeer auf unterschiedlich langen Routen.

Informationen zu den AIDA Reisen sind im Internet auf www.aida.de und im Reisebüro erhältlich.


Rostock, 31. Oktober 2008



Bildunterschrift zum Bild Dreifachanlauf: Dreifachanlauf am 31. Oktober 2008 - In Palma de Mallorca trafen sich AIDAvita, AIDAdiva und AIDAcara.

Bildunterschrift zum Bild Absichtserklärung: Michael Ungerer, Senior Vice President Operations bei AIDA Cruises, und Francesc Triay Llopis, Präsident der balearischen Hafenbehörde, unterzeichneten am 31. Oktober auf AIDAdiva eine Absichtserklärung zur weiteren Zusammenarbeit.

13. November 2020
AIDAnova

AIDA Cruises veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2019

In der aktuellen Ausgabe von „AIDA Cares“ dokumentiert das Unternehmen weitere Fortschritte auf dem Weg zum ersten emissionsneutralen Schiff in 2030. Mit der Indienststellung von AIDAnova, dem weltweit ersten LNG-Kreuzfahrtschiff, wurde ein wichtiger Meilenstein erreicht. 2021 ... mehr

12. November 2020

Aktuelle Lage bei AIDA Cruises

Sie haben Fragen zur aktuellen Lage? Alle Informationen finden Sie direkt auf der Startseite von www.aida.de oder unter dem folgenden Direktlink www.aida.de/reisehinweis.Für darüber hinaus gehende Themen steht Ihnen das Team der AIDA Unternehmenskommunikation gerne unter der ... mehr

04. November 2020

AIDA Cruises spendet an die Tafeln

Wasser marsch: Ganze 118 Paletten und damit rund 74.000 Liter Mineralwasser spendete AIDA Cruises am 12. Oktober und 3. November 2020 an die Tafeln in Rostock, Güstrow und dem Hauptlager Neubrandenburg. Damit konnte das Kreuzfahrtunternehmen Getränke mit kurzem ... mehr

29. Oktober 2020

AIDA Cruises unterbricht Kreuzfahrtsaison im November 2020

Die Bundesregierung Deutschland hat am Mittwoch weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens von COVID-19 beschlossen und damit einhergehend weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens sowie des Reiseverkehrs verabschiedet. AIDA Cruises unterstützt die ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability