Hauptinhalt

Himmlische Taufe von AIDAluna in Palma de Mallorca

Rostock, 05. April 2009

Das neueste Schiff der AIDA Flotte trägt seit gestern Abend, 22:18 Uhr, ganz offiziell den Namen AIDAluna. Das internationale Topmodel Franziska Knuppe hatte genau um diese Uhrzeit die Champagnerflasche am Bug zerschellen lassen und den glückbringenden Taufspruch ausgesprochen. Bei lauen Frühlingstemperaturen und im Glanze des Mondes feierten rund 2.100 Gäste eine ausgelassene Party an Bord des neuen Schiffes. Gekrönt wurde die Taufe von einem riesigen Feuerwerk, das den Nachthimmel erleuchtete.

Nach der Zeremonie übergab Franziska Knuppe den Hals der Taufflasche an Lutz Leitzsch, Kapitän von AIDAluna. Ganz nach alter Tradition wird dieser eingerahmt und als Glücksbringer auf der Brücke angebracht.

Erstmals fand die Taufzeremonie eines AIDA Schiffs an Bord statt. Das ganze Schiff verwandelte sich in eine große Bühne. Der Taufakt und das Feuerwerk waren in das spektakuläre Entertainment-Programm eingebettet und machten den Event zu einem unvergesslichen Erlebnis: Für erstklassige Comedy sorgte Kaya Yanar und Sängerin Loona begeisterte mit sommerlichen Rhythmen. Die legendäre Pop-Band Pur nahm die Gäste an diesem wunderschön lauen Aprilabend auf dem Pooldeck mit ins Abenteuerland. Geigenvirtuose David Garrett erlebten die Taufgäste in der einzigartigen Atmosphäre des Theatriums, das wie geschaffen für den Ausnahmemusiker schien. „Vayamos Compañeros“ lautete das Motto schließlich bei Marquess, die gegen Mitternacht die Taufgäste in richtige Partylaune versetzten. Durch den Abend führten das charmante Allround-Genie Barbara Schöneberger und TV-Moderator Pierre Geisensetter.

Eine echte Weltpremiere erlebten auch die Internetnutzer: Erstmals wurde eine Schiffstaufe als Live-Übertragung per Satellit und per Twitter begleitet. Mehr als 12.000 Zuschauer verfolgten an den Bildschirmen gebannt das Bordprogramm.

Das frisch getaufte Schiff wird am 5. April gegen 22 Uhr den Hafen von Palma verlassen und Richtung Hamburg aufbrechen, wo es am 18. April einläuft. Weiter geht es nach Kiel mit Erstanlauf am 22. April und anschließend nach Rostock-Warnemünde, wo AIDAluna am 8. Mai zum ersten Mal festmacht. Im Sommer stehen insgesamt zehn Ostseerundreisen auf dem Programm. Ab September wird AIDAluna zu den Kanarischen Inseln wechseln.

Palma de Mallorca / Rostock, 5. April 2009

18. Oktober 2020

Erfolgreicher Neustart von AIDA Cruises: Leinen los für AIDAblu

Am Samstagabend, 17. Oktober 2020, um 23:00 Uhr hieß es im italienischen Civitavecchia „Leinen los!“ für AIDAblu zur ersten AIDA Reise seit der siebenmonatigen Unterbrechung der Kreuzfahrtsaison in Folge der Corona-Pandemie. Unter dem Motto „Bella Italia“ stehen bis Mitte ... mehr

08. Oktober 2020

Michael Thamm, CEO der Costa Gruppe, wendet sich in einem persönlichen Brief an die Bundesregierung

In den vergangenen Wochen hat die deutsche Kreuzfahrtindustrie begonnen, schrittweise wieder Schiffe in Nordeuropa und dem Mittelmeer in Fahrt zu setzen.

Michael Thamm, CEO von Costa und AIDA Cruises, hat sich in dieser Woche mit einem persönlichen Brief an die Bundesminister ... mehr

30. September 2020

AIDA Cruises kooperiert mit Helios Kliniken für kostenfreie COVID-Tests

Mit dem AIDA Gesundheits- und Sicherheitskonzept können Gäste ihren Urlaub vollkommen entspannt und zugleich sicher genießen. So hat AIDA für vorerst alle Reisen ab Oktober 2020 einen verpflichtenden COVID-19-PCR-Test eingeführt und sich dazu mit den Helios Kliniken einen ... mehr

16. September 2020
AIDA Reisen ab 17. Oktober 2020 zu den Highlights Italiens.

AIDA Cruises erweitert das Kreuzfahrtangebot um neue Reisen für die Herbstferien im Mittelmeer

Dem kühlen Herbst entfliehen und im sonnigen Süden die Highlights von Italien entdecken – dafür hat AIDA Cruises nun neue Kreuzfahrten ab Rom und La Spezia aufgelegt und erweitert damit noch einmal deutlich sein Kreuzfahrtangebot. Los geht es am 17. Oktober 2020 mit AIDAblu. Die ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability