Hauptinhalt

Neue AIDA Selection Broschüre macht Lust auf ungewöhnliche Reisen in den hohen Norden, nach Grönland oder ins Baltikum

Rostock, 05. August 2016

In der neuen Broschüre „AIDA SELECTION Land & Leute erleben“ stellt AIDA Cruises erstmals weitere Details und ausgewählte Reisen des neuen Urlaubsprogramms vor. Diese ist ab sofort im Reisebüro erhältlich.
Ergänzend zur neuen Broschüre präsentiert das Kreuzfahrtunternehmen unter www.aida.de/aidaselection in kleinen, inspirierenden Videoclips die Highlights der Reisedestinationen und gibt einen Überblick über die neuen AIDA Selection Reisen.

Diese zeichnen sich u.a. durch außergewöhnliche Routen zu neuen Regionen oder exklusiven Häfen aus. Auf ausgedehnten Landausflügen haben die Gäste von AIDAcara, AIDAvita und AIDAaura die Möglichkeit, in aller Ruhe faszinierende Naturschauspiele zu erleben oder Landschaften und Kulturen von einer ganz anderen Seite kennenzulernen. An Bord genießt man eine sehr persönliche und entspannte Atmosphäre und die individuelle Note der kleinen AIDA Schiffsklasse. Abgerundet werden alle AIDA Selection Reisen durch ein individuell gestaltetes Entertainmentprogramm an Bord, das Bezug auf die jeweilige landestypische Kultur der Region nimmt. In den Restaurants erwartet die Gäste ein exquisites kulinarisches Angebot an regionalen Spezialitäten, die auf die Destinationen abgestimmt sind.

Die ersten AIDA Selection Reisen finden im Februar und März 2017 mit AIDAcara statt. Unter dem Namen „Winter im hohen Norden“ führen die 14tägigen Kreuzfahrten ab Hamburg in das Land der Polarlichter und zu einer einzigartigen Winterlandschaft in den norwegischen Fjorden. Anschließend geht AIDAcara im Mai und Juli 2017 ab Kiel auf ausgedehnte Reisen in die Ostsee.

Zwei spektakuläre 21tägige Kreuzfahrten nach Island und Grönland stehen im Juli und August 2017 auf dem Programm von AIDAcara. Start- und Zielhafen ist Hamburg. Das Schiff steuert u.a. an der Westküste Grönlands Ilulissat und Nuuk sowie Qaqortoq an der Südküste an, passiert den Prins-Christian-Sund und besucht auf Island die Hauptstadt Reykjavik sowie Akureyri und Seydisfjördur.

„Unikt“ bedeutet „einzigartig“ auf Norwegisch und einzigartig sind auch die 14tägigen Reisen von AIDAvita nach Norwegen bis hoch zum Nordkap und zu den Lofoten oder die Reisen zu den nordischen Inseln und Island im Juni und Juli 2017.

Alle Reisen aus dem AIDA Selection Programm werden im neuen AIDA Katalog vorgestellt, der im Herbst 2016 erscheint.

Weitere Informationen sowie Buchung im Reisebüro, im AIDA Kundencenter unter +49 (0) 381 / 20 27 07 07 oder auf www.aida.de.

13. November 2020
AIDAnova

AIDA Cruises veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2019

In der aktuellen Ausgabe von „AIDA Cares“ dokumentiert das Unternehmen weitere Fortschritte auf dem Weg zum ersten emissionsneutralen Schiff in 2030. Mit der Indienststellung von AIDAnova, dem weltweit ersten LNG-Kreuzfahrtschiff, wurde ein wichtiger Meilenstein erreicht. 2021 ... mehr

12. November 2020

Aktuelle Lage bei AIDA Cruises

Sie haben Fragen zur aktuellen Lage? Alle Informationen finden Sie direkt auf der Startseite von www.aida.de oder unter dem folgenden Direktlink www.aida.de/reisehinweis.Für darüber hinaus gehende Themen steht Ihnen das Team der AIDA Unternehmenskommunikation gerne unter der ... mehr

04. November 2020

AIDA Cruises spendet an die Tafeln

 

Wasser marsch: Ganze 118 Paletten und damit rund 74.000 Liter Mineralwasser spendete AIDA Cruises am 12. Oktober und 3. November 2020 an die Tafeln in Rostock, Güstrow und dem Hauptlager Neubrandenburg. Damit konnte das Kreuzfahrtunternehmen Getränke mit kurzem ... mehr

29. Oktober 2020

AIDA Cruises unterbricht Kreuzfahrtsaison im November 2020

Die Bundesregierung Deutschland hat am Mittwoch weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens von COVID-19 beschlossen und damit einhergehend weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens sowie des Reiseverkehrs verabschiedet. AIDA Cruises unterstützt die ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability