AIDA Cruises erweitert die Zusammenarbeit mit Kieler Fahrradmanufaktur my Boo

Mit dem Kauf von 1.000 neuen Bambus-Bikes unterstützt das Kreuzfahrtunternehmen die lokale Wertschöpfung sowie Bildungsprojekte in Ghana 

Eine Radtour auf den Osterinseln oder die Erkundung der ewigen Stadt Rom mit dem E-Bike: Fahrradausflüge liegen bei AIDA Gästen hoch im Kurs. Nach dem erfolgreichen Start der Zusammenarbeit mit my Boo im Herbst 2019 intensiviert AIDA Cruises sein Engagement und stattet in diesem Jahr erstmals die gesamte AIDA Flotte mit 1092 Bambus-Rädern der Kieler Fahrradmanufaktur aus. Los gings mit AIDAnova. Am 6. April 2024 konnte die Biking-Crew in Hamburg 126 neue Cross-Räder und E-Bikes übernehmen. Im Rahmen des turnusmäßigen Wechsels werden schrittweise auch alle weiteren AIDA Schiffe mit Fahrrädern von my Boo ausgerüstet, je nach Schiffsklasse zwischen 84 und 126 E-Bikes und Cross-Bikes. 

„Mit den für AIDA in Kiel und Ghana produzierten Bambusrädern haben unsere Gäste bereits viele gute Erfahrungen gemacht. Wir freuen uns, künftig auf allen AIDA Schiffen Ausflüge mit Bikes von my Boo anbieten zu können. Mit der Ausweitung unserer seit 2019 bestehenden Zusammenarbeit unterstützen wir gleichzeitig das Engagement unseres Partners in Ghana zur Förderung von lokalen Arbeitsplätzen und für eine nachhaltige Wertschöpfung. “, sagt Frank Bönsch, Vice President Guest Commerce bei AIDA Cruises.

Klimafreundliche Fortbewegung & Unterstützung sozialer Projekte

Aktuell bietet AIDA in 241 Häfen in 93 Ländern Radausflüge an: Von Antigua bis Zypern oder von A wie Aarhus bis Z wie Zeebrügge können AIDA Gäste die vielseitigen Landschaften und schönsten Städte rund um den Globus mit dem Fahrrad und dem E-Bike erkunden. Durch die Wahl des Fahrrads als umweltfreundliche Fortbewegungsart während der Landgänge tragen AIDA Gäste aktiv zur Reduzierung ihres persönlichen CO2-Fußabdrucks bei. 

Gleichzeitig radeln die Gäste mit den Bambusrädern für einen guten Zweck: Denn das junge Kieler Social Business my Boo unterstützt mit den Erlösen soziale Projekte in Ghana. Durch den Verkauf der Bikes finanziert und betreibt das Unternehmen eine eigene Schule mit derzeit mehr als 500 Schülern und schafft zugleich sichere und fair bezahlte Arbeitsplätze. Über 30 junge Menschen haben so bereits einen festen Arbeitsplatz mit fairem Lohn und Perspektive erhalten. 

Weitere Informationen rund um das Ausflugsprogramm von AIDA Cruises auf aida.de/erlebnisse/fitness/an-land.


ESG Shipping Awards: Gold für AIDA Cruises für innovatives Lithium-Ionen-Batterie-Speichersytem auf AIDAprima

AIDA Cruises, das führende Unternehmen der deutschen Kreuzfahrtbranche, wurde am Montag, 20. Mai, in…

Kussmund trifft Erdbeere: AIDA Cruises und Karls starten süße Kooperation

Ab sofort kommen AIDA Gäste in den süßen Genuss von frischen Erdbeeren aus Mecklenburg-Vorpommern.…

Erstklassig! AIDA gratuliert ROSTOCK SEAWOLVES

AIDA Cruises ist Platinsponsor für Saison 2024/2025 // Erstes Basketball Camp an Bord geplant //…

Höhepunkt zum Hafengeburtstag: AIDA, DJ Alle Farben und Kayef verwandelten am Samstagabend die Elbe in eine Festivalbühne

Mit rund 1,5 Millionen Besuchern endet der diesjährige 835. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG.

Seite 1 von 380

AIDA Presseteam

Das AIDA Presseteam steht Ihnen für Ihre Presseanfragen gerne zur Verfügung.