AIDA ist Vorreiter für barrierefreies Reisen

Immer mehr Gäste mit Beeinträchtigungen entscheiden sich bewusst für einen Urlaub mit AIDA Cruises. Und das aus gutem Grund: Der deutsche Marktführer hat sich auf die besonderen Anforderungen von Menschen mit individuellen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen eingestellt. Für jeden Gast soll eine Kreuzfahrt mit AIDA möglich sein. AIDA setzt sich für Inklusion und Teilhabe ein und bietet somit allen Gästen ein unvergessliches Erlebnis auf hoher See.

Um das barrierefreie Reiseerlebnis sowohl an Land als auch an Bord kontinuierlich zu optimieren, geht das Unternehmen immer wieder neue Wege, so zum Beispiel mit der Gründung des Expertenrates unter der Schirmherrschaft von Kristina Vogel im April 2022. Zum Expertenkreis gehören u.a. Menschen mit eingeschränkter Geh-, Seh- oder Hörfähigkeit, die das Kreuzfahrtunternehmen aus Sicht der unterschiedlichsten Gäste- und Interessengruppen beraten.

„Die enge und vertraute Zusammenarbeit mit dem Expertenrat ist ein großer Gewinn für alle Beteiligten. Der kontinuierliche Austausch und das gemeinsame Verständnis sind für uns essenziell, um unsere Schiffe noch barrierefreier zu gestalten und allen unseren Gästen ein unbeschwertes Reiseerlebnis zu ermöglichen“, so Steffi Heinicke, Senior Vice President Guest Experience bei AIDA Cruises.

Als Schirmherrin des Expertenrates ist es für Kristina Vogel eine Herzensangelegenheit, Reisen an Bord für alle Gäste mit den verschiedensten Beeinträchtigungen stetig zu verbessern und ist begeistert von dem Engagement, welches AIDA für dieses so wichtige Thema zeigt. „Lange Zeit war Urlaub im Rollstuhl für mich mit vielen Herausforderungen verbunden. An Bord von AIDA habe ich mich sofort wohl und willkommen gefühlt. Die Schiffe sind durchdacht, und so ziemlich alle Bereiche an Bord sind für Rollstuhlfahrende barrierefrei. Nur einmal die Koffer packen und auf einer Reise gleich mehrere Traumziele entdecken zu können – das ist für mich purer Luxus, der sich herrlich normal anfühlt“, schwärmt Vogel.

Mit Unterstützung des Expertenrats „Barrierefreies Reisen“ konnten bereits viele neue Erkenntnisse gewonnen und Maßnahmen definiert werden, die das barrierefreie Reisen für viele beeinträchtigte Gäste erleichtert. Dabei standen Optimierungen von Guiding-Systemen und Beschilderungen, vor allem in den Service-Bereichen der Restaurants und bei den Aufzügen im Fokus. Ebenso fanden wichtige Weiterentwicklungen im Kommunikations- und Digitalisierungsbereich statt, wie beispielsweise die Implementierung von Ring-Induktionsschleifen im Theatrium an Bord aller Schiffe. Eine Induktionsschleife ermöglicht es einer hörgeschädigten Person, die durch die Schleife verstärkten, akustischen Signale direkt im Hörgerät zu empfangen. Und ein eigens konzipierter AIDA Katalog für barrierefreies Reisen kann mit der Text-to-Speech-Software „ReadSpeaker“ nun auch vorgelesen werden. Ebenso wurden sicherheitsrelevante Themen wie die barrierefreie digitale Sicherheitseinweisung umgesetzt. Auch für die Landausflüge konnten bereits erste Ergebnisse präsentiert werden: Ab dieser Sommersaison können barrierefreie Ausflüge erstmalig ohne Aufpreis angeboten und über myAIDA gebucht werden. Hinzu kommen in vielen Häfen vermehrt Niederflurbusse bzw. rollstuhlgerechte Busse zum Einsatz. Eine neue Kategorisierung der Ausflüge nach Schwierigkeitsstufen hilft bei der passenden Auswahl.

AIDA Expertenrat „Barrierefreies Reisen“ auf Tour

Nach der Premierenreise im Mai 2022 an Bord von AIDAperla und diversen Workshops an Land fand nun vom 03. bis 10. Juni 2023 die bereits zweite Expertenreise zum Thema „Barrierefreies Reisen“ statt. Die Schirmherrin und Taufpatin Kristina Vogel sowie Nikolaos Rizidis, der sehbeeinträchtigte TikTok-Star, begleiteten unter anderem die Reise an Bord von AIDAnova.

Auch diese Expertenrat-Reise brachte weitere wichtige Erkenntnisse hervor. In verschiedenen Workshops wurden Themen wie optimierte und vereinfachte personalisierte Buchungsprozesse und digitale Anmeldeformulare vertieft. Wie Ausflugsmöglichkeiten oder Angebote ausgebaut werden könnten, standen ebenfalls im Fokus. Detailliertere Informationen zu den Angeboten und eine bessere Sichtbarkeit der Empfehlungen nach den verschiedenen Einschränkungsarten sollen zukünftig gewährleistet werden. Zudem wurden die Entwicklung von Apps und eine Digitalisierung für die verschiedenen Einschränkungen an Bord diskutiert, bei der eine technische Kompatibilität für persönliche Geräte und unterstützende digitale Sicherheitsinformationen integriert werden können.

Der hochkarätig besetzte Expertenrat war sich erneut auf dieser Reise einig: „AIDA nimmt sowohl im Kreuzfahrtmarkt als auch im Vergleich zu landseitigen Angeboten eine Führungsrolle für barrierefreies Reisen ein“. AIDA Cruises überzeugt mit entsprechenden Service- und Produktleistungen und kann einmal mehr sein starkes Engagement für mehr Barrierefreiheit an Bord der Kussmundflotte untermauern.

Mehr auch in der aktuellen AIDA News Folge: https://youtu.be/-VMycsEbMzQ

Mit AIDA barrierefrei die Welt entdecken

Um eine barrierefreie Reise im Vorfeld der Buchung bestens vorzubereiten, stehen Gästen mit individuellen Beeinträchtigungen speziell geschulte AIDA Mitarbeiter für eine persönliche Reiseberatung zur Verfügung.Nahezu alle öffentlichen Bereiche der AIDA Schiffe, wie Bars, Restaurants, Lifte, Außendecks, öffentliche WCs und Kabinen sind barrierefrei erreichbar und mit einer Orientierungsbeschilderung in Profil- und Brailleschrift ausgestattet.

Ein Barrierefrei-Treff am ersten Reisetag sorgt für die richtige Orientierung an Bord. Hier werden alle Fragen zu Ausflugsmöglichkeiten, Restaurant-Reservierungen, individueller Unterstützung, Verleih von Equipment und vielem mehr beantwortet.

Die barrierearmen Balkon- und Innenkabinen sind perfekt auf die Bedürfnisse der Gäste mit körperlicher Einschränkung ausgerichtet. Eine breitere, nach innen automatisch öffnender Tür sorgt beispielsweise dafür, dass sich die persönliche Wohlfühloase bequem erreichen lässt. Viel Platz für die Reisegarderobe und andere Utensilien finden im geräumigen Schrank, dessen Kleider schienen Sie durch ein Liftsystem ganz einfach zu sich herunterziehen können, Platz. Das Bad ist dank eines höhenverstellbaren Waschbeckens und einer ebenerdigen

Dusche mit Duschsitz ebenfalls barrierefrei. Nach Wunsch lässt sich in allen Kabinen ein Gehörlosen-Set mit Vibrationsalarm-Funktion und Pager installieren – für haptische Alarmsignale, Anrufe, Weckrufe oder Türzeichen.

An Bord können zahlreiche Hilfsmittel ausgeliehen werden, zum Beispiel Rollstühle und Rollatoren, Duschhocker und Toilettensitzerhöhungen, mobile Haltegriffe für den Sanitärbereich und Gehörlosen-Set (Signalsystem). Gästen mit eingeschränkter Hörfähigkeit stehen bei Shows reservierte Plätze zur Verfügung, an denen akustische Signale für Hörgeräte und Implantate mit Tele-Spule oder Induktiv-Empfänger verstärkt werden.

Viele Restaurants an Bord sind barrierefrei. Die Wege zum und am Buffet sind dabei so breit, dass sich Rollstuhlfahrende dort bequem fortbewegen und bedienen können. Für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen sind mehrere Tische in der Nähe des Eingangsbereichs bis zu einer halben Stunde nach Restaurantöffnung reserviert.

Auf Allergien oder Lebensmittelunverträglichkeiten sind alle Restaurants vorbereitet. An der Schonkostbar werden ausschließlich gluten- und laktosefreie Speisen angeboten.  

Das Ausflugsprogramm von AIDA weist Ausflüge, die sich für Gäste mit eingeschränkter Gehfähigkeit eignen, besonders aus. Um den optimalen Landausflug zu finden, sind diese in fünf Schwierigkeitsgrade unterteilt. Im Body & Soul Spa und Sport können Gäste Körper und Geist verwöhnen lassen. Da nicht der gesamte Bereich barrierefrei ist, findet die Crew nach Absprache individuelle Lösungen.

Weiterführende Informationen rund um eine barrierefreie AIDA Kreuzfahrt sind online auf www.aida.de/barrierefreiheit oder vom Barrierefrei-Team im AIDA Kundencenter unter +49 (0) 381 / 20 27 08 12 erhältlich.


AIDA Urlaubsflair zur Kieler Woche 2024

Der Marktführer im deutschen Kreuzfahrtsegment präsentiert sich als Eventsponsor beim größten Segel-…

AIDA Cruises holt prominente Fußballexperten zur UEFA EURO 2024™ an Bord

Ein Weltmeister, frühere Bundesliga-Stars und echte Fußball-Ikonen kommentieren live die Spiele der…

AIDA Präsident Felix Eichhorn in Namibia // 60. Schule von AIDA Cruise & Help finanziert

Die Initiative AIDA Cruise & Help steht für die Verbesserung von Bildungschancen in den ärmsten…

Erstes Sphinx-Schiff wird modernisiert: AIDAdiva geht Anfang 2025 in die Werft

Mit AIDA Evolution startet größtes Modernisierungsprogramm in der Unternehmensgeschichte

Seite 1 von 381

AIDA Presseteam

Das AIDA Presseteam steht Ihnen für Ihre Presseanfragen gerne zur Verfügung.