AIDA präsentiert 600 Quadratmeter große Urlaubswelt zu den Hamburg Cruise Days

Als exklusiver Premiumpartner bietet AIDA für die Besucher sowohl zu Land als auch mit drei Schiffen zu Wasser ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm

Die Hamburg Cruise Days, ein weltweit einmaliges Kreuzfahrtfestival, zieht neben vielen Schiffen auch hunderttausende Besucherinnen und Besucher aus ganz Deutschland und darüber hinaus an. AIDA Cruises ist erneut Premiumpartner des dreitägigen Events vom 8. bis 10. September und wird das Publikum zu Land und zu Wasser sowie die Gäste an Bord von AIDAperla, AIDAprima und AIDAsol mit vielen maritimen Attraktionen begeistern – Gänsehautmomente garantiert.

„Wenn ich sehe, mit wie viel Einsatz und Leidenschaft alle Beteiligten dieses Highlight planen, dann können wir uns auf einmalige und mitreißende Kreuzfahrtmomente für die Branche allgemein und insbesondere für Hamburg als Tor zur Welt freuen“, so Sven Jacobsen, Vice President Communication & Sustainability. „Die Kreuzfahrt verbindet Länder, Kulturen und Menschen wie kaum eine andere Urlaubsform. Diesen Spirit des friedvollen Miteinanders wollen wir allen Besucherinnen und Besuchern vermitteln“, bekräftigt Jacobsen.

AIDAprima führt die große Schiffsparade an / AIDA Parade mit AIDAperla und AIDAsol

Höhepunkt des Wochenendes ist die Schiffsinszenierung am Samstagabend, 9. September 2023. AIDAprima wird rechtzeitig den Liegeplatz in Steinwerder verlassen und sich gegen 20:45 Uhr zwischen Elbphilharmonie und Überseebrücke in Position bringen, um die Parade mit Beginn um 21:00 Uhr anzuführen. Gäste an Bord von AIDAprima erleben die einmalige Stimmung aus der ersten Reihe und können sich anschließend auf eine 7-tägige Norwegenkreuzfahrt freuen.

Am Sonntagabend, 10. September 2023, folgt ein weiteres Highlight zu Wasser. AIDAperla und AIDAsol werden gegen 19:30 Uhr in einer AIDA Schiffsparade den Hamburger Hafen verlassen. Die Gäste an Bord von AIDAsol, die ab dem Liegeplatz Hamburg-Altona startet, kommen sogar in den Genuss einer zusätzlichen Hafenrundfahrt, inklusive Ehrenrunde vorbei an der Elbphilharmonie und Drehung auf Höhe Amerikahöft, bevor beide Schiffe gemeinsam Abschied von Hamburg nehmen. AIDAperla macht sich auf den Weg zu einer 9-tägigen Norwegenkreuzfahrt, für AIDAsol heißt es „Leinen los“ in Richtung atlantische Westküste. Gäste der 12-tägigen Reise entdecken Destinationen wie Gijon, Bilbao, Le Verdon-sur-Mer und Brest.

Die AIDA Urlaubswelt an der Kehrwiederspitze

Die 600 Quadratmeter große AIDA Urlaubswelt an der Kehrwiederspitze bietet mit einer Dachterrasse und Liegestühlen direkt am Wasser den besten Blick auf den Hafen. An allen drei Eventtagen erleben Besucher ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm, welches sie mit auf eine Reise durch die Welt der Kreuzfahrt nimmt. Ganz neu ist die AIDA Kusshaltestelle als inspirierender Selfie-Spot. Leckere Getränke, kühlendes Eis, Beachclub-Feeling und gutes AIDAradio Programm auf der eigenen Bühne, inklusive DJ, laden zum Verweilen und Träumen von einer AIDA Reise ein. Wer nicht warten kann, der liegt schon einmal Probe im Bett der originalgetreuen Verandakabine von AIDAcosma und/oder bucht direkt bei den AIDA Reiseberatern den nächsten Urlaub an Bord. Für alle, die nicht nur Urlaub mit AIDA machen möchten, sondern anheuern wollen, ist der AIDA Recruitment Stand vor Ort. Ein Beratungsgespräch kann bereits jetzt unter diesem Link vorgenommen werden.

Nachhaltigkeit an Land und zu Wasser

Besucher können sich in der AIDA Urlaubswelt in Kurzfilmen über die AIDA Green Cruising Strategie informieren und zugleich mit gutem Gewissen vor Ort verweilen, da die gesamte AIDA Urlaubswelt aus 95 Prozent wiederverwendbaren Materialen besteht, und für kommende Events erneut eingesetzt wird.

Der Star der Schiffsparade, AIDAprima, verfügt über das aktuell größte maritime Batteriespeichersystem mit einer Kapazität von 10 Megawattstunden und war zugleich das erste große Kreuzfahrtschiff weltweit, das den Einsatz von Biokraftstoffen erfolgreich getestet hat. AIDAprima und AIDAperla sind beide landstromfähig, ebenso wie AIDAsol, die planmäßig bei jedem ihrer Anläufe am Cruise Center Altona grünen Strom während der Liegezeit bezieht.

AIDA Saison 2023 in Hamburg

Mit mehr als 120 Abfahrten in diesem Jahr bietet der deutsche Marktführer die größte Reisevielfalt ab der Hansestadt. AIDA Cruises ist die Kreuzfahrtreederei mit den meisten Schiffsanläufen und damit ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Region sowie Attraktion für viele Hamburger und Gäste. Den Auftakt für die 12-monatige AIDA Saison an der Elbe machte AIDAprima am 7. Januar 2023, beenden wird diese AIDAnova mit dem Anlauf am 29. Dezember 2023.

Weitere Informationen rund um AIDA und die Hamburg Cruise Days gibt es auf www.aida.de/maritimewochen. Wer die einmalige Atmosphäre des Hamburger Hafens gern einmal selbst von Deck eines AIDA Schiffes erleben möchte, kann die Kreuzfahrten ab der Hansestadt im Reisebüro, im Internet auf www.aida.de oder im AIDA Kundencenter unter +49 (0) 381 / 20 27 07 07 buchen. 


AIDAmar zum Saisonstart 2024 in Warnemünde: Große Party am Kreuzfahrtkai

Am kommenden Sonntag, 14. April 2024, eröffnet AIDAmar die diesjährige Kreuzfahrtsaison in…

Höhepunkt zum 835.HAFENGEBURTSTAG HAMBURG: AIDA Cruises verwandelt die Elbe in eine Festivalbühne

AIDA Cruises inszeniert den 835. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG mit einer atemberaubenden Lichtershow //…

AIDA Cruises erweitert die Zusammenarbeit mit Kieler Fahrradmanufaktur my Boo

Mit dem Kauf von 1.000 neuen Bambus-Bikes unterstützt das Kreuzfahrtunternehmen die lokale…

AIDA Cruises: Dirk Inger kommt an Bord

Zum 01. Juni 2024 übernimmt Dirk Inger als Senior Vice President Public Affairs, Communication &…

Seite 2 von 380

AIDA Presseteam

Das AIDA Presseteam steht Ihnen für Ihre Presseanfragen gerne zur Verfügung.