AIDA setzt erstmals digitales Schiffsmodell von AIDAprima ein

Ab sofort stellt das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises ein neues digitales Schiffsmodell von AIDAprima in Dienst.

Ab sofort stellt das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises ein neues digitales Schiffsmodell von AIDAprima in Dienst. Mit dem Modell, das aus einem Monitor im Querformat und einem oberhalb angebrachten Touchpanel-Screen besteht, können interessierte Kreuzfahrer und Neukunden AIDAprima auf 15 Stationen erkunden.

Neben den Highlights des Schiffes wie dem Beachclub, dem Four Elements, neuen Kabinen, Restaurants und Bars werden auch die Destinationen und die nachhaltigen Technologien an Bord vorgestellt.

Mit Hilfe von zwei Paar Kopfhörern kann das Schiffsmodell auch auf Großveranstaltungen und Messen eingesetzt werden. Das digitale Schiff geht erstmals auf eine Tour durch mehrere Einkaufszentren, auf der CMT Stuttgart vom 16. bis 24. Januar 2016 und der ITB vom 9. bis 13. März 2016 vor Anker. Außerdem ist geplant, das Modell an Top-Reisebüropartner kostenlos für Events zur Verfügung zu stellen.

Weitere Maßnahmen zur Verkaufsunterstützung von AIDAprima sind eine digitale Virtual Reality Brille, auf der das Schiff auf 3D Videos erkundet werden kann, eine Reisebüroberatungsmappe und eine mobile Showkabine.


Hits for Kids - Kinder reisen zu Sommerpreisen

Hits for Kids - Kinder reisen zu Sommerpreisen

Ein Sommer voller Action und Abenteuer mit bester Betreuung für die Kids, Entspannung und Erholung…

AIDA und BMW MINI - eine charmante Kommunikation

AIDA und BMW MINI - eine charmante Kommunikation

Innovativ und wirksam gestaltet Seetours das gemeinsame Marketing mit seinen Vertriebspartnern

AIDAblu hat Premiere

AIDAblu hat Premiere

Es ist soweit. Pünktlich am 27.04.2004 ist AIDAblu nach erfolgreichem Umbau aus der Blohm + Voss…

AIDAcara - Exotisch, geheimnisvoll, fremdartig

AIDAcara - Exotisch, geheimnisvoll, fremdartig

Die schönsten Geschichten werden inszeniert auf AIDAcara's

8. Geburtstagsreise, einer Reise der…

Seite 336 von 337.

Hansjörg Kunze

Vice President Communication & Sustainability