Kapitän Detlef Harms wird das Kommando auf AIDAprima übernehmen

Neues Flaggschiff setzt Maßstäbe mit neuen Umwelttechnologien

Kapitän Detlef Harms (60) wird erster Kapitän von AIDAprima. Der gebürtige Rostocker fährt seit 1972 zur See. 2007 wurde er zum Kapitän von AIDA Cruises berufen. AIDAprima, das neue Flaggschiff von Deutschlands führender Kreuzfahrtreederei, ist nicht das erste Schiff der AIDA Flotte, welches der erfahrene Kapitän in Dienst stellen wird. 2011 war es AIDAsol und 2012 AIDAmar, die unter seiner Führung auf Jungfernfahrt ging.

„Für einen Kapitän ist es immer eine große Ehre und Verantwortung, ein neues Schiff in Fahrt zu bringen. AIDAprima ist etwas ganz Besonderes: Es ist das erste Schiff einer völlig neuen AIDA Generation. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit meiner Crew, in Kürze die ersten Gäste an Bord zu begrüßen. Sie werden begeistert sein von den vielen neuen Angeboten an Bord“, so Kapitän Detlef Harms.

Bei der letzten Testfahrt des Schiffes, von der es am 23. Februar 2016 zurückkehrte, stellte AIDAprima erfolgreich ihre herausragende Manövrierfähigkeit unter Beweis. Als erstes Schiff der AIDA Flotte verfügt AIDAprima über modernste, energieeffiziente Azipod-Antriebssysteme, die signifikant zur Senkung des Treibstoffverbrauches beitragen und die Manövrierfähigkeit des Schiffes erhöhen. Ein weiteres Novum in der Kreuzfahrtindustrie ist der Einsatz des Mitsubishi Air Lubrication Systems (MALS). Diese moderne Technologie lässt das Schiff auf einem Teppich aus Luftbläschen gleiten, wodurch der Treibstoffverbrauch zusätzlich reduziert wird. Das völlig neuartige Rumpfdesign führt zu einer erheblichen Steigerung der Energieeffizienz.

Ab sofort sind alle Neuigkeiten zu AIDAprima tagesaktuell auf www.aida.de/neuegeneration zu finden.

Als erstes Kreuzfahrtschiff weltweit ist AIDAprima mit sogenannten Dual-Fuel-Motoren ausgerüstet. Damit wird AIDAprima während der Liegezeit im Hafen zukünftig nahezu emissionsfrei mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben. Dank einer bislang einzigartigen Technologie zur Abgasnachbehandlung werden an Bord von AIDAprima erstmals die Emissionen von Rußpartikeln, Stickoxiden und Schwefeloxiden um 90 bis 99 Prozent reduziert.

Am 30. April 2016 startet die erste siebentägige Reise von AIDAprima ab Hamburg zu den schönsten Metropolen Westeuropas. London/Southampton, Paris/Le Havre, Brüssel/Zeebrügge und Rotterdam sind die Stationen dieser faszinierenden Reise. AIDAprima ist das erste Kreuzfahrtschiff, das ganzjährig Reisen ab Hamburg durchführt. Weitere Details zur Indienststellung von AIDAprima werden in Kürze vorgestellt.


45 Landstromnutzungen allein im Juni 2024 // AIDA Cruises verzeichnet höchsten Monatswert bei Landstromnutzung

AIDA Cruises, Marktführer der deutschen Kreuzfahrtbranche, hat im Juni 2024 den höchsten Monatswert…

AIDA Evolution: Umfassende Modernisierung für zwei weitere Sphinx-Schiffe ab Ende 2025

AIDA Cruises treibt die Modernisierung seiner Flotte weiter voran: Nach AIDAdiva stehen nun für die…

Kieler Woche: AIDA Abschlussinszenierung ist kein Abschied – Kreuzfahrtunternehmen bleibt Eventsponsor!

Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und AIDA President Felix Eichhorn verlängern Partnerschaft um zwei…

Leinen los für den AIDA Sommer 2026: Buchungsstart für über 450 Kreuzfahrten

Jetzt extralange Vorfreude und Frühbucher-Bonus sichern

Seite 1 von 382

AIDA Presseteam

Das AIDA Presseteam steht Ihnen für Ihre Presseanfragen gerne zur Verfügung.