Barrierefreies Reisen mit AIDA

Barrierefreies Reisen mit AIDA

Wohlfühlen auf dem Meer

Reisen Sie mit uns von Traumziel zu Traumziel und packen Sie nur einmal die Koffer. Damit Sie sich in Ihrem schwimmenden Hotel sofort wie zu Hause fühlen, sind nahezu alle öffentlichen Bereiche unserer Kussmundschiffe barrierefrei. Selbstverständlich auch ausgewählte Kabinen – Ihr ganz persönliches Wohlfühlreich.



Sie haben bereits gebucht?

Auf myAIDA finden Sie alle Infos zu Ihrer Buchung: Details zur An- und Abreise, wichtige Dokumente, das Schiffsmanifest und vieles mehr.

myAIDA

Ein Muss: Der Barrierefrei-Fragebogen

Damit Sie Ihren Traumurlaub sorglos genießen können, bitten wir Sie, den „Barrierefrei-Fragebogen“ auszufüllen und an uns zu senden. Sehr gern stehen wir Ihnen für eine individuelle Beratung jederzeit zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter +49 381 20 27 07 07 oder per E-Mail an barrierefreiheit@aida.de.

Barrierefrei-Fragebogen (PDF)



Kabinen, die zu Ihren Bedürfnissen passen

Unsere barrierearmen Kabinen

Unsere verschiedenen barrierearmen Kabinentypen geben Ihnen alle Möglichkeiten für einen maßgeschneiderten Urlaub an Bord von AIDA. Genießen Sie die Zeit in Ihrem persönlichen Wohlfühlreich auf dem Meer.

Unsere barrierearmen Kabinen

Bitte beachten Sie:
Unsere barrierearmen Kabinen sind für Gäste mit Einschränkungen reserviert und können im AIDA Kundencenter unter der Telefonnummer +49 381 202 707 07 oder per E-Mail an 
info@aida.de gebucht werden.

Wichtiger Hinweis

Auf nach AIDA

Erhalten Sie einen kleinen Vorgeschmack auf Ihren Traumurlaub mit AIDA.



Vorfreude in allen Bereichen

Am ersten Reisetag laden wir Sie herzlich zu unserem „Barrierefrei Info-Treff“ ein und beantworten Fragen zu Ausflugsmöglichkeiten, Restaurant-Reservierungen, individueller Unterstützung, Verleih von Equipment und vielem mehr.



Barrierearme Ausflüge mit AIDA

Mit unseren Kussmundschiffen wachen Sie jeden Morgen in einem neuen Traumziel auf, in dem Sie viele spannende AIDA Ausflüge erwarten. Um den für Sie optimalen Landausflug zu finden, haben wir diese in fünf Stufen unterteilt. Eine Übersicht der Schwierigkeitsgrade sowie unseren Fragebogen zur Ausflugsbuchung finden Sie hier:

Schwierigkeitsgrade für Landausflüge (PDF)

Fragebogen Ausflugsbuchung barrierefrei (PDF)


Neues sehen undNeues erleben

Gut zu wissen
  • Sofern Sie ohne Hilfe bzw. mit Hilfe Ihrer Begleitperson in einen Bus mit Stufen einsteigen können, sind die meisten, insbesondere die als „Bequem“ gekennzeichneten Busausflüge, zu empfehlen.
  • Ihr Rollstuhl oder Ihre Mobilitätshilfe sollte faltbar sein.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Scouts nur bedingt Hilfestellung leisten können. Daher empfehlen wir, Ausflüge mit Ihrer Begleitperson zu reservieren.
Unsere barrierearmen Kabinen

Wichtiger Hinweis:
Gern sind wir Ihnen bei der Buchung individueller Ausflugs-Arrangements bei den veranstaltenden Agenturen behilflich. Hierzu bitten wir Sie, den ausgefüllten Fragebogen Ausflugsbuchung barrierefrei bis spätestens vier Wochen vor Reiseantritt an barrierefreiheit@aida.de zu senden.

Wichtiger Hinweis

Barrierefreiheit an Bord der AIDA Schiffe

Mit AIDA verbringen Sie Ihren Urlaub vollkommen entspannt und können sich mal wieder so richtig verwöhnen lassen. Der Großteil unserer Schiffe ist mit dem Rollstuhl uneingeschränkt erreichbar und nur wenige Bereiche sind nicht barrierefrei zugänglich. Eine Übersicht zu den Aufzügen und den Bereichen mit eingeschränktem Zugang finden Sie hier:

Aufzugs- und Zugangsbeschränkungen



Fragen und Antworten zum barrierefreien Reisen


Allgemeine Hinweise

  • Was ist vor Antritt meiner Reise zu beachten?

    Damit Sie Ihren Traumurlaub von der Anreise bis zur Rückreise sorglos genießen, bitten wir Sie, den Barrierefrei-Fragebogen auszufüllen und an barrierefreiheit@aida.de zu senden. Dies ist frühestens 6 Monate und bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn möglich.

    Sollten Sie Interesse an einem Privatausflug haben, bitten wir Sie, den Fragebogen Ausflugsbuchung barrierefrei bis spätestens vier Wochen vor Reiseantritt ausgefüllt an barrierefreiheit@aida.de zu senden.

  • Kann mich AIDA bei der An- und Abreise unterstützen?

    Gern können Sie unser AIDA An- und Abreisepaket buchen. Bei Reisen mit internationalem Start- bzw. Zielhafen übernehmen wir somit die notwendigen Anmeldungen bei der Fluggesellschaft für Sie. Bitte senden Sie uns hierfür den Barrierefrei-Fragebogen frühestens 6 Monate und bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn zu.

     

  • In welchen AIDA Tarifen sind barrierearme Kabinen buchbar?

    Buchungen von barrierearmen Kabinen sind bei Verfügbarkeit im AIDA PREMIUM Tarif und AIDA VARIO Tarif möglich.

    Bitte beachten Sie: Unsere barrierearmen Kabinen sind ausschließlich für Gäste mit Einschränkungen reserviert und können nur über das AIDA Kundencenter gebucht werden. Sehr gern sind wir Ihnen bei der Buchung behilflich unter der Telefonnummer +49 381 202 708 12 oder per E-Mail an info@aida.de.

  • Werden für Menschen mit individuellen Einschränkungen preisliche Ermäßigungen angeboten?

    Unsere weitestgehend barrierefreien Kabinen sind für unsere Gäste mit körperlicher Einschränkung und deren Begleitperson zum gleichen Preis wie andere Kabinen derselben Kategorie buchbar.

    Wenn ein Gast mit einem Schwerbehindertenausweis ein AIDA An- und Abreisepaket gebucht hat, ist eine kostenfreie Sitzplatzreservierung für Flüge bei manchen Airlines möglich. Haben Sie die An- und Abreise per Flugzeug über AIDA gebucht, übernehmen wir die Anmeldung gern für Sie.

    Bei einer gebuchten An- und Abreise mit der Bahn reist Ihre Begleitperson kostenfrei, sofern im Schwerbehindertenausweis der Vermerk „B“ für ständige Begleitung hinterlegt ist. Eine Sitzplatzreservierung im Zug melden Sie bitte direkt bei der Bahn an, auch diese ist in der Regel kostenfrei.

    Während Ihrer Busreise achten wir ebenfalls auf Ihre individuellen Bedürfnisse und informieren das Busunternehmen vorab.

  • Wann sollte ich ausschließlich mit einer Begleitperson reisen?

    Die Sicherheit unserer Gäste hat höchste Priorität. Sollten Sie Ihre Sammelstation in einem Notfall nicht selbständig, sondern nur mit Hilfe zügig erreichen können, ist die Reise mit AIDA ausschließlich mit einer verantwortlichen Begleitperson möglich, die Sie im Notfall unterstützen kann.

  • Werden an Bord Hilfsmittel und Equipment verliehen?

    Je nach Verfügbarkeit können an Bord unserer Schiffe zahlreiche Hilfsmittel ausgeliehen werden, wie zum Beispiel:

    • Duschhocker
    • Toilettensitzerhöhungen
    • Mobile Haltegriffe für den Sanitärbereich
    • Signalsystem für Kabinen (für Gäste mit Höreinschränkungen)

    Wir empfehlen Ihnen diese Artikel bis spätestens 2 Wochen vor Reiseantritt unter der Telefonnummer +49 381 202 707 07 oder per E-Mail an barrierefreiheit@aida.de zu reservieren.

  • Kann ich einen Rollator, einen manuellen/elektrischen Rollstuhl oder Scooter mit an Bord nehmen?

    Hinweis zu elektrischen Rollstühlen und Scootern:

    • Das Eigengewicht sollte 150 kg nicht überschreiten.
    • Wir empfehlen die Buchung einer barrierearmen Kabine, da die Unterbringung in der Kabine erfolgen muss.
    • Die Scooter-Nutzung ist an Bord aus Sicherheitsgründen nicht gestattet. Eine Nutzung ist ausschließlich auf Landgängen möglich.

    Die Mitnahme von Liegerollstühlen ist leider nicht möglich.

  • Welche Wellnessanwendungen werden barrierefrei angeboten?

    Unsere Wellnessanwendungen stehen selbstverständlich allen Gästen zur Verfügung. Wir bitten jedoch zu beachten, dass nicht der gesamte Wellness-Bereich barrierefrei ist. Sprechen Sie unsere Crew an Bord gern an und wir werden gemeinsam eine individuelle Lösung für Sie finden.

  • Können Kinder mit individuellen Einschränkungen im Kids Club betreut werden?

    Wir geben unser Bestes, damit Kinder mit einer individuellen Einschränkung die schönste Zeit des Jahres so unabhängig und barrierefrei wie möglich genießen können. Die Integration in die Kids Club Programme ermöglichen wir sehr gern, sofern die Betreuung aller Kinder abgesichert werden kann.

    Um die Betreuungsoptionen zu prüfen, melden Sie sich bitte an Bord gleich nach der Anreise beim Kids & Teens Captain.

  • Gibt es an Bord von AIDA Schiffen ein entsprechendes Angebot für alternative Essensstile (vegan, vegetarisch, Allergiker, Unverträglichkeiten etc.)?

    Selbstverständlich gehen wir auch kulinarisch auf Ihre Bedürfnisse und Vorlieben ein. In unseren Restaurants erwartet Sie ein ausgewogenes Angebot an köstlichen Speisen. Mehr Informationen dazu erhalten Sie hier.

    Bei speziellen Essenswünschen kontaktieren Sie uns vor Reisebeginn gern über info@aida.de.

  • Ist es möglich, aufgrund besonderer gesundheitlicher Bedürfnisse auf der Kabine zu essen?

    An Bord haben Sie die Möglichkeit, unsere kulinarischen Köstlichkeiten in verschiedenen Buffet-Restaurants zu genießen. Sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen Ihr Essen auf der Kabine einnehmen wollen, können Sie das gern unter Vorlage eines Attestes Ihres behandelnden Arztes bei uns anmelden.

    Bitte beachten Sie: Die Mitarbeiter vor Ort werden Ihnen beim Transport der Lebensmittel auf die Kabine behilflich sein. Dazu melden Sie sich einfach beim Betreten des Restaurants beim Sous Chef oder Maitre. Das Housekeeping wird täglich das benutzte Geschirr mit entfernen, so dass Sie sich auch hier um nichts kümmern müssen.

  • Wird an Bord eine medizinische Versorgung gewährleistet bzw. gibt es ein Hospital an Bord?

    Jedes AIDA Schiff verfügt über ein modern eingerichtetes medizinisches Center (Deck 3). Hier stehen Ihnen Schiffsärzte und Krankenschwestern zur Seite. Die Sprechzeiten finden Sie in Ihrer Bordzeitung AIDA Heute.

    Derzeit umfasst das medizinische Angebot folgende Leistungen:

    • Sauerstoffversorgung für akute medizinische Notfälle
    • Erstellung eines „kleinen Blutbildes"
    • Verbandswechsel und Wundversorgung
    • Ausgewählte Medikamente, z. B. Kortison
    • Bauchfelldialyse (wird momentan als einzige Dialyseform an Bord angeboten)

    Wenn Sie in ärztlicher Behandlung sind oder ein besonderes Anliegen haben, sprechen Sie bitte zu Beginn Ihrer Reise mit unseren Schiffsärzten. Wir können uns dann optimal auf Ihre Bedürfnisse vorbereiten.

    Ihre Behandlung bezahlen Sie direkt über Ihre Bordrechnung. Bitte beachten Sie, dass wir die Kosten nicht über die Krankenkassenkarte oder einen Auslandskrankenschein abrechnen können.

    Unsere Empfehlung: Schließen Sie am besten vor Ihrer Reise eine Auslandsreise-Krankenversicherung ab. Eine Reise-Rücktritts-Versicherung sichert Sie zusätzlich ab, wenn Sie die Reise nicht antreten können. Wenn Sie Ihre Reise unerwartet abbrechen müssen, sorgt unsere Urlaubsgarantie-Versicherung für Ersatz.

    Unsere Ärzte gewähren Ihnen eine Erstversorgung. Wenn es nötig ist, kümmert sich das nächstgelegene Krankenhaus an Land um Sie. Bitte nehmen Sie dafür einen aktuellen Arztbrief mit.

    Bitte haben Sie Verständnis, dass zahnärztliche Behandlungen an Bord leider nicht durchgeführt werden können. Sollten Sie Beschwerden haben, müssen Sie beim nächsten Landgang einen Zahnarzt aufsuchen.

  • Was, wenn ich an Bord ernsthaft krank werde und in ein Krankenhaus muss?

    In Risikofällen können Sie im nächsten Hafen ausgeschifft werden. Die für die Ausschiffung und die Krankenbehandlung entstehenden Kosten trägt der Patient.

    Wir empfehlen daher unbedingt den Abschluss der Auslandsreise-Krankenversicherung. Soweit verfügbar, stellt AIDA Cruises im Falle einer medizinischen Ausschiffung eine Betreuung durch eine Agentur sicher.

  • Kann ich aus gesundheitlichen Gründen, z. B. wegen Vorerkrankungen und/oder Krankheitssymptomen, von der Reise ausgeschlossen werden?

    Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Crew sowie unserer Partner in den Reisegebieten hat für uns höchste Priorität. Zum wirksamen Schutz vor COVID-19-Infektionen und aufgrund rechtlicher Anforderungen stehen wir in der Verantwortung, Risikogruppen vorerst gesondert zu behandeln. Bitte lesen Sie den Medizinischen Hinweis zu COVID-19 vor der Buchung und zur Vorbereitung Ihrer Reise sorgfältig durch.

    Prüfen Sie bitte, ob die genannten Punkte auf Sie zutreffen. Sollten Sie nach Buchung Ihrer Reise feststellen, dass Ausschlusskriterien auf Sie zutreffen, kontaktieren Sie bitte umgehend unser AIDA Kundencenter – telefonisch unter +49 381 202 707 22 oder per E-Mail an info@aida.de.

  • Was muss ich beachten, wenn ich mich bereits in ärztlicher Behandlung befinde oder invasive Therapien erhalte?

    Ihre Gesundheit und Sicherheit an Bord haben bei AIDA höchste Priorität. Unsere medizinische Fachabteilung prüft sorgfältig, ob in einem Notfall eine adäquate medizinische Versorgung für einen Aufenthalt an Bord von AIDA gewährleistet werden kann. Dafür benötigen wir von Ihnen vorab folgende Dokumente: Arztbriefe, Reisefähigkeitsbescheinigung, Medikamentenlisten, Anmeldung von medizinischem Sondergepäck. Bitte schicken Sie Kopien dieser Unterlagen an barrierefreiheit@aida.de.

  • Muss ich eine Arztrechnung vor Ort bezahlen?

    Die Leistungen der Schiffsärzte sind kein Bestandteil des Reisevertrages. Die Behandlungskosten werden auf Ihre Bordrechnung gebucht. Die Abrechnung über Krankenkassenkarte oder Auslandskrankenschein ist nicht möglich. Am Abend vor Ihrer Abreise wird Ihnen die Hospitalrechnung, die Sie zur Erstattung bei Ihrer Reisekrankenversicherung einreichen können, in Ihre Kabine gebracht. Wir empfehlen daher unbedingt den Abschluss der Auslandsreise-Krankenversicherung. Alle Angebote zum Reiseschutz finden Sie hier.

  • Können an Bord medizinische Massagen durchgeführt werden?

    Unsere Therapeuten sind ausgebildete Physiotherapeuten und Masseure, so dass Sie sich in Einzelfällen an Bord gerne individuell zu den Anwendungen beraten lassen können. Wir sind keine medizinische Einrichtung nach der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte), die Massagen zu Kassenpreisen anbietet. Die Ausstellung einer Rechnung, die Sie im Anschluss bei Ihrer Krankenkasse einreichen können, ist möglich. Ob die Massage als medizinische Anwendung anerkannt wird und die Kosten übernommen werden, entscheidet die Krankenkasse.

  • Kann ich ein Schlafapnoe-Gerät mit an Bord nehmen?

    Die Mitnahme eines Schlafapnoe-Gerätes an Bord unserer Schiffe ist erlaubt, muss jedoch vorab angemeldet werden. Bitte senden Sie uns für die Anmeldung das technische Datenblatt des Gerätes an barrierefreiheit@aida.de. Das Datenblatt liegt in der Regel der Gerätebeschreibung bei.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich in den meisten Kabinen keine Steckdose unmittelbar neben dem Bett befindet. Wir empfehlen daher die Mitnahme eines Verlängerungskabels.

  • Kann ich mein Sauerstoffgerät mit an Bord nehmen?

    Sauerstoffkonzentratoren können Sie als Atemunterstützung nach vorheriger Anmeldung selbstverständlich mit an Bord nehmen. Bitte senden Sie uns hierfür das technische Datenblatt des Gerätes vor Reisebeginn an barrierefreiheit@aida.de. Das Datenblatt liegt in der Regel der Gerätebeschreibung bei. Geräte mit Sauerstoffflaschen sind jedoch nicht erlaubt. Aufgrund der eingeschränkten Lagerkapazitäten auf dem Schiff weisen wir darauf hin, dass das Sauerstoffgerät und etwaiges Zubehör in Ihrer Kabine gelagert werden muss.

    Hinweis: Bitte beachten Sie außerdem unseren Medizinischen Hinweis sowie die Hinweise zu Covid-19, welche Sie im AIDA Urlaubskompass finden.

  • Kann ich eine Bauchfelldialyse an Bord durchführen?

    Es ist möglich, dass Sie die Bauchfelldialyse an Bord in Ihrer Kabine in Eigenregie durchführen, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

    • Bitte melden Sie die Durchführung der Bauchfelldialyse so rechtzeitig wie möglich bei uns an, damit unsere Crew an Bord sich auf Ihre speziellen Bedürfnisse einstellen kann.
    • Die Anlieferung der notwendigen Materialien und Flüssigkeiten arrangieren Sie bitte selbst.
    • Bitte melden Sie sich am Anreisetag im Bordhospital. Dort erhalten Sie wichtige Informationen zur Durchführung der Bauchfelldialyse in der Kabine. Weiterhin erhalten Sie das erforderliche Abdeckmaterial zum Schutz der Kabineneinrichtung und einen speziellen Müllsack zur Entsorgung der medizinischen Abfälle.
       

    Aufgrund der eingeschränkten Lagerkapazitäten an Bord möchten wir Sie darauf hinweisen, dass das Equipment für die Bauchfelldialyse in Ihrer Kabine gelagert werden muss. Weiterhin können wir Ihnen leider keine Kühlmöglichkeit an Bord anbieten.

    Um unseren hohen hygienischen Standards gerecht zu werden, bitten wir Sie darauf zu achten, dass Dialyse- und Körperflüssigkeiten nicht Bett, Möbel oder Fußboden verunreinigen.

    Alternativ können Sie eine Bauchfelldialyse unter Aufsicht im bordeigenen Medizinischen Center durchführen. Leider ist es nicht möglich, Ihnen feste Zeiten zuzusagen, da sich unsere Mitarbeiter gleichzeitig um eventuelle Notfälle kümmern. Bitte berücksichtigen Sie auch, dass die Behandlung nur tagsüber in unserem Hospital zu den Öffnungszeiten möglich ist. Die Bauchfelldialyse ist momentan als einzige Dialyseform an Bord unserer AIDA Schiffe möglich.

  • Wie ändere ich die Schriftgröße auf der Website?

    Für Windows-PCs:

    Vergrößern: die Tastenkombination – [STRG] und [+]
    Verkleinern: die Tastenkombination – [STRG] und [-]
    Mithilfe der Maus: [STRG] drücken und gleichzeitig das Scrollrad der Maus drehen


    Für Mac-Nutzer:

    anstatt [STRG] nutzen Sie die command-Taste/Apfel-Taste

    Hinweis: Die vorgenommenen Einstellungen gelten nicht nur für die AIDA Website, sondern für alle Seiten, die Sie anschließend aufrufen.

    Um wieder zur Normalansicht zu wechseln, drücken Sie einfach die Tastenkombination [STRG] und [0] bzw. die command-Taste/Apfel-Taste und [0].

  • Wie kann ich die AIDA Website mit der Tastatur bedienen?

    Um zwischen den einzelnen Navigationspunkten bzw. Elementen zu wechseln, benutzen Sie

    • die Tabulator-Taste [Tab] oder
    • die Tastenkombination [Umschalt] und [Tab].

GÄSTE MIT KÖRPERLICHER EINSCHRÄNKUNG

  • Kann ich einen Rollator, einen manuellen/elektrischen Rollstuhl oder Scooter mit an Bord nehmen?

    Hinweis zu elektrischen Rollstühlen und Scootern:

    • Das Eigengewicht sollte 150 kg nicht überschreiten.
    • Wir empfehlen die Buchung einer barrierearmen Kabine, da die Unterbringung in der Kabine erfolgen muss.
    • Die Scooter-Nutzung ist an Bord aus Sicherheitsgründen nicht gestattet. Eine Nutzung ist ausschließlich auf Landgängen möglich.

    Die Mitnahme von Liegerollstühlen ist leider nicht möglich.

  • Wie gelange ich mit einem Rollstuhl an und von Bord von AIDA?

    Das Schiff ist über eine Gangway zugänglich. Wenn Sie aus dem Rollstuhl aufstehen und die Stufen selbst bewältigen können, ist ein Landgang immer möglich.

    Können Sie nicht selbstständig aus dem Rollstuhl aufstehen, versuchen wir, Ihnen Ihren Landgang zu ermöglichen. Wir können leider nicht garantieren, dass wir Sie an Land bringen können. Ob eine sichere Möglichkeit zum Landgang besteht, ist vom Kapitän zu prüfen und zu genehmigen.

    Mit unserer Treppenraupe, die wir an Bord aller Schiffe haben, können wir Ihnen abhängig von Wetterverhältnissen und dem Neigungswinkel der Gangway auch in Tidehäfen in vielen Fällen den Landgang ermöglichen. So können Sie sitzend in Ihrem Rollstuhl auf und ab befördert werden. Je nach Schiff haben wir verschiedene Modelle im Einsatz. Um sicherzugehen, dass Ihr Rollstuhl geeignet für die Treppenraupe ist, wenden Sie sich bitte vor Reisebeginn an barrierefreiheit@aida.de.

    Hinweis: Sollten Sie Ihre Sammelstation in einem Notfall nicht selbständig, sondern nur mit Hilfe zügig erreichen können, ist die Reise mit AIDA ausschließlich mit einer verantwortlichen Begleitperson möglich, die Sie im Notfall unterstützen kann.

  • Gibt es für Gäste mit körperlichen Einschränkungen reservierte Plätze an Bord?

    Rollstuhlfahrer und Gäste mit eingeschränkter Mobilität können an nahezu jedem Tisch, sowohl in den Buffet- als auch den À-la-carte Restaurants, Platz nehmen. Zu allen Mahlzeiten sind in den Buffet-Restaurants einige Tische für ca. 30 min nach Öffnung des Restaurants für Sie reserviert.

    Außerdem sind im Theatrium Stellplätze für Rollstuhlfahrer sowie angrenzende Sitzplätze für die Begleitperson reserviert:

  • Kann ich mit körperlichen Einschränkungen an Ausflügen teilnehmen?

    Ja. Um den für Sie optimalen Landausflug zu finden, haben wir diese in fünf Schwierigkeitsgrade unterteilt. Eine Übersicht finden Sie hier.

    Gut zu wissen:

    • Sofern Sie ohne Hilfe bzw. mit Hilfe Ihrer Begleitperson in einen Bus mit Stufen einsteigen können, sind die meisten, insbesondere die als bequem gekennzeichneten Busausflüge, zu empfehlen.
    • Ihr Rollstuhl oder Ihre Mobilitätshilfe sollte faltbar sein.
    • Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Scouts nur bedingt Hilfestellung leisten können. Daher empfehlen wir Ausflüge mit Ihrer Begleitperson zu reservieren.

     

    Sollte der Buseinstieg für Sie nicht möglich sein, aber der Umstieg in einen PKW oder VAN (ohne Rampe) werden in einigen Häfen (z.B. Ostseerouten) Privatausflüge angeboten. Gern sind wir Ihnen bei der Buchung individueller Ausflugs-Arrangements bei den veranstaltenden Agenturen behilflich. Hierzu bitten wir Sie, den ausgefüllten Fragebogen Ausflugsbuchung barrierefrei bis spätestens vier Wochen vor Reiseantritt an barrierefreiheit@aida.de zu senden.

  • Ist ein Landgang per Tenderboot möglich, wenn ich im Rollstuhl sitze?

    Ein Landgang per Tenderboot ist möglich, sofern Sie sicher in das Boot einsteigen können und Ihr Rollstuhl faltbar ist. Eine Übersicht der Häfen mit starker Tide und Tenderhäfen finden Sie in dem Dokument Häfen mit Landgangsbeschränkungen (PDF).


GÄSTE MIT EINGESCHRÄNKTER SEHFÄHIGKEIT

  • Gibt es an Bord Orientierungshilfen für Gäste mit eingeschränkter Sehfähigkeit?

    Für Gäste mit eingeschränkter Sehfähigkeit haben wir folgende Vorkehrungen getroffen:

    • Orientierungshilfen bestehend aus einer kontrastreichen Profil- und Brailleschrift in nahezu allen öffentlichen Bereichen
    • Optischer und struktureller Kontrast von Treppenstufen und Fußbodenbelägen auf allen Hauptwegen an Bord
    • Glastüren an Bord mit Kontraststreifen
    • Deckspläne und Sicherheitsinformationen in Brailleschrift und Großschrift
  • Ist es möglich, meinen Blinden- bzw. Assistenzhund mit an Bord zu nehmen?

    Ja, die Mitnahme eines zertifizierten Blinden- oder Assistenzhundes ist möglich. Ob in den Häfen Ihrer Reise ein Landgang mit Hund möglich ist, prüfen wir gern individuell für Sie.

    Möchten Sie einen Blinden- oder Assistenzhund mit an Bord nehmen, senden Sie uns vor Reisebeginn bitte folgende Unterlagen an barrierefreiheit@aida.de:

    • Ausweis des Blindenfürhundes
    • Impfausweis des Hundes
    • EU-Heimtierausweis mit Mikrochip-Nummer
    • Schwerbehindertenausweis des/der Reisenden
    • Ausgefüllter Barrierefrei-Fragebogen

    Bitte beachten Sie, dass Sie an Bord die ständige Leinen- und Aufsichtspflicht für Ihren Hund tragen und dass dieser in öffentlichen Bereichen nur an der Leine geführt werden darf. In den Restaurants muss Ihr Hund am Sitzplatz bleiben und darf aus hygienischen Gründen nicht in den Buffetbereich mitgeführt werden.

  • Welches Equipment ist an Bord für einen Blinden- bzw. Assistenzhund vorhanden?

    Folgendes Equipment ist an Bord vorhanden:

    • Hunderettungsweste
    • Hundedecke
    • Wasser- und Fressnapf
    • Hundetoilette mit Wegwerf-Vlieseinlagen
    • Kottüten

    Hundefutter ist selbstständig mitzuführen. Dieses darf nicht kühlpflichtig sein. An Bord gibt es keinen Tierarzt.


GÄSTE MIT EINGESCHRÄNKTER HÖRFÄHIGKEIT

  • Gibt es für Gäste mit eingeschränkter Hörfähigkeit in den Kabinen und öffentlichen Bereichen eine Hörunterstützung?

    Ja. Vor Beginn Ihrer Reise können Sie unser Kabinen-Set LISA* oder Signolux* über barrierefreiheit@aida.de reservieren (nur begrenzt vorrätig). Das Set wandelt Alarmsignale, Telefonklingeln, Türklopfen und Weckerklingeln in optische Blitzsignale und teilweise auch Vibrationsimpulse um. Wichtige Videos auf dem Kabinen-TV sind mit Texten untertitelt.

    Unsere Rezeptionen an Bord (außer AIDAprima, AIDAperla, AIDAnova, AIDAcosma) verfügen über ein fest installiertes Induktionsgerät und Mikro, die das gesprochene Wort in Hörgeräten mit T-Spule verstärken. Darüber hinaus wird ein mobiler Funkrufempfänger (Pager) ausgegeben, der mit einem Vibrationsimpuls über einen möglichen Alarm informiert.

    An Bord von AIDAprima, AIDAperla, AIDAnova und AIDAcosma steht ein drahtloses System zur Verfügung, das nicht auf einen bestimmten Bereich festgelegt ist.

    *An Bord ist die Hinterlegung einer Kaution in Höhe von 50 Euro für das Set notwendig, die Sie bei Anreise an der Rezeption vorübergehend, d. h. bis zur Rückgabe des Sets unkompliziert auf Ihre Bordrechnung buchen lassen können.

  • Kann ich die Vorstellungen im Theatrium/Theater miterleben?

    Für Gäste mit eingeschränkter Hörfähigkeit gibt es im Theater auf Deck 8 (AIDAvita, AIDAaura) bzw. im Theatrium auf Deck 10 (AIDAbella, AIDAdiva, AIDAluna, AIDAblu, AIDAmar, AIDAsol, AIDAstella) einige reservierte Plätze.

    Auf diesen Plätzen werden die akustischen Signale der Vorstellungen über eine Ring-Induktionsschleife verstärkt und eignen sich damit optimal für die Wahrnehmung mit Hörgeräten und Implantaten mit Tele-Spule oder Induktiv-Empfänger.

    Hinweis: An Bord von AIDAprima, AIDAperla, AIDAnova und AIDAcosma steht ein drahtloses System zur Verfügung, sodass eine freie Platzwahl im Theatrium von Deck 6 bis Deck 8 möglich ist. Mit einem mobilen Taschenempfänger und dazugehöriger Induktionsschleife können akustische Signale empfangen werden. Diese können an der Rezeption ausgeliehen werden.


Sie haben Fragen?

Wir sind jederzeit für Sie da


Weitere Informationen zur Reiseplanung

An- & Abreise

Erfahren Sie hier, welche An- und Abreisemöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.

Reise Icon

Reiseschutz

Mit unserem Reiseschutz sind Sie in allen Situationen optimal abgesichert.  

reiseschutz

TEFRA Gepäckservice

Buchen Sie für eine komfortable An- und Abreise unseren TEFRA Gepäckservice.

Gepäckservice