Indien

Erweiterung einer Grundschule in Tarsod

Projektart:       Erweiterung einer Grundschule
Projektvorhaben: 10 Klassenräume
Zielgruppe:    500 SchülerInnen
Land: Indien
Ort:    Tarsod
Laufzeit:    Februar 2020 – April 2021
Partner vor Ort: Karmeliterorden
Fördervolumen:   76.650 Euro

Mehr Raum für Bildung

 
2014 wurde die Grundschule in Tarsod (Indien) mit den ersten vier Klassenräumen, einem Lehrerzimmer, einem Spielzimmer und einem Büro errichtet. Die Grundschule befindet sich in Tarsod, Maharashtra, im Regierungsbezirk Jalgaon im Norden Indiens und ist etwa 9 km von Jalgaon entfernt.

Drei Jahre später wurde das Gebäude aufgestockt und um vier Klassenräume sowie einer Sanitäreinrichtung erweitert. Die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP unterstützte beide Projekte. Mit den Spendengeldern aus der Inititaive AIDA Cruise & Help unterstützen wir die Reiner Meutsch Stiftung Fly & Help bei der Erweiterung der Grundschule um ein weiteres zweistöckiges Gebäude mit insgesamt 10 Klassenräumen.

    Hintergrund & aktuelle Herausforderungen

     
    Derzeit gehen insgesamt 200 Schulkinder – aufgeteilt in vier verschiedenen Klassen – an die Grundschule in Tarsod. Alleine im Schuljahr 2019/2020 stieg die Zahl der Kinder auf 250.

    In drei Jahren rechnet man mit insgesamt 500 Schulkindern, so dass die jetzigen Räume nicht ausreichen werden, um alle SchülerInnen unterzubringen. 

    Für die Weiterentwicklung der Schule werden daher 10 weitere Räume benötigt. Um vorschriftsmäßig durchschnittlich 30 Schulkinder in einer Klasse unterzubringen, werden sogar mindestens 17 weitere Räume benötigt.

      Allgemeiner Hintergrund 

      Rund 60 % der Bevölkerung in Indien sind Analphabeten und 35 % der Kinder zwischen 7 und 14 Jahren gehen nicht in die Schule. Daher ist die Unterstützung bei der Schulbildung hier sehr wichtig. Aus diesem Grund hat der Karmeliterorden im November 2013 mit dem Bau eines Schulgebäudes begonnen, das fortlaufend weiter ausgebaut wurde.

      An der staatlich anerkannten Grundschule in Tarsod wird nach internationalem Lehrplan unterrichtet. Unter der Leitung von zwei Ordensschwestern sowie zwei Helfern werden Kindern im Alter zwischen 3 und 15 Jahren betreut. Die Kinder sind hauptsächlich Hinduisten und Muslime. Es findet hier keine Missionierung statt. 

      Hier werden die Feste aller Religionen gefeiert, denn hier sind Kinder aller Glaubensrichtungen herzlich Willkommen.

      Projektpartner vor Ort ist der Karmeliterorden unter der Leitung von Pater Jinto Karekkatt CMI.

      Das neue zweistöckige Gebäude mit 10 Klassenzimmern an der Grundschule in Tarsod soll voraussichtlich im April 2021 fertiggestellt werden.


      Bauen Sie mit!

      Geben Sie Kindern eine Zukunft und unterstützen Sie mit Ihrer Spende den Bau von Schulen.

      Bildquellen: AIDA Cruise & Help sowie Reiner Meutsch Stiftung FLY&HELP