Hauptinhalt
Sicherheit an Bord

Sicherheitsinformationen für AIDA Gäste

Sicherheit für Gäste und Besatzungsmitglieder hat an Bord der AIDA Schiffe oberste Priorität. Hierbei richten wir uns unter anderem auch nach den Forderungen des "U.S. Cruise Vessel Safety und Securiy Act of 2010". Daher hat sich unser Unternhemen dazu verpflichtet, alle Verdachtsfälle und Straftaten an Bord an das Federal Bureau of Investigation (FBI) und die United States Coast Guard (USCG) zu melden. Die Statistiken über derartige Fälle auf Kreuzfahrtschiffen sind im Internet transparent einsehbar.

Diese Verpflichtung der öffentlichen Darstellung gilt ausschließlich für Kreuzfahrtschiffe. Ähnliche Anforderungen gibt es für keine anderen Reiseveranstalter wie Fluggesellschaften, Hotels oder Freizeitparks. Die aktuelle Statistik finden Sie hier.

Die Übersicht auf der Internetseite der USCG stellt die Straftaten in verschiedenen Kategorien dar.

Verglichen mit polizeilichen Kriminalitätsstatistiken, ist eine Reise auf einem unserer Schiffe eine der sichersten Möglichkeiten, seinen Urlaub zu verbringen.

Sollten Sie von einer Strafttat an Bord betroffen sein oder haben Kenntnis über eine Straftat an Bord, so melden Sie dies bitte an die Rezeption, damit wir Ihnen in dieser Angelegenheit weiter helfen können.

Informationen für Gäste (deutsch)

 

Guest information (english)