Hauptinhalt

Mehr als 1001 Worte – Der Sommer 2005 auf AIDAvita

Rostock, 01. November 2004

AIDAvita – das ist das Sprungbrett ins Urlaubsvergnügen! Kein Tag ist wie der andere, wenn AIDAvita vom 22. April bis 28. Oktober 2005 auf zwei siebentägigen Routen von Palma aus das westliche Mittelmeer bereist.

Auf der Route vita 1 geht es in Richtung Ajaccio auf Korsika. Civitavecchia, der Hafen der geschichtsträchtigen Stadt Rom, erwartet die Gäste am folgenden Tag. Es folgt das mondäne Cannes, ehe AIDAvita im Hafen von Barcelona anlegt und Gäste bis zum folgenden Abend Gelegenheit haben, das spanische Nachtleben entlang der legendären Ramblas zu erkunden.

Die Route vita 2 führt nach Tunis. Nirgendwo geben sich Orient und Okzident charmanter die Hand: Besonders intensiv im „Parfüm Souk“ el Attarine, wo all die in tausendundeiner Nacht beschworenen Wohlgerüche Arabiens in der Luft liegen. Arabisch südliches Temperament gemixt mit britischer Lebensart macht das besondere Flair von Malta aus. Weiter geht es nach Catánia mit einem wunderbaren Blick auf den Ätna. Das vibrierende Neapel ist der nächste Stopp in ‚Bella Italia’, bevor AIDAvita zurück nach Palma reist. Die Routen vita 1 und vita 2 sind ab 1.285 Euro pro Person incl. Flug in der Doppelkabine buchbar. Wer bis zum 27. Februar 2005 bucht, wird mit einem Frühbucherrabatt von 100 Euro für die 1. und 2. Person in der Kabine.

Die Vielfalt der Möglichkeiten an Bord machen AIDAvita zum Erlebnis: Volleyball und Poolspaß auf dem Sonnendeck, während die Kleinen im Kids Club bestens behütet werden. Die Meerblicksauna, Massagen und Eiswand genießen oder im Fit & Fun Bereich austoben – an den Fitnessgeräten, beim Golfen oder Joggen. Kulinarische Genüsse in drei Restaurants erleben und professionelles Entertainment in einer der fünf Bars mit Live-Bands, im Theater, auf dem Pooldeck oder in der Disco. Dazu in jedem Hafen Land und Leute kennen lernen, zu Fuß oder mit dem Bike, beim Tauchgang oder auf der Jeep-Tour durchs Hinterland.

Vom Mittelmeer zum Atlantik: Am 28. Oktober 2005 startet AIDAvita zur 14-tägigen Transatlantikreise nach La Romana mit Stopps in Funchal, Barbados, St. Lucia, Dominica und Antigua. Dazwischen liegen fünf herrliche Tage auf dem Atlantik mit ganz viel Zeit für sich selbst und für die unzähligen Möglichkeiten auf AIDAvita. Für Frühbucher ab 2.225 Euro pro Person incl. Flug in der Doppelkabine zu buchen.

Weitere Informationen und Buchung im Reisebüro oder unter im Internet unter www.aida.de.

Rostock / Neu-Isenburg, 1. November 2004

09. Juli 2020

„Leinen los!“ für erste AIDA Kreuzfahrten im August 2020

Im August 2020 heißt es „Leinen los!“ für die ersten drei Kreuzfahrtschiffe von AIDA Cruises zu einem Neustart seit der Reiseunterbrechung. Den Auftakt macht AIDAperla am 5. August 2020 in Hamburg. Danach startet AIDA Cruises am 12. August 2020 mit AIDAmar ab Rostock-Warnemünde ... mehr

02. Juli 2020

AIDA Cruises verlängert Unterbrechung der Kreuzfahrtsaison für Reisen im August 2020

Angesichts der schrittweisen Lockerungen im innereuropäischen Reiseverkehr ist AIDA Cruises zuversichtlich, noch in diesem Sommer die diesjährige Reisesaison wiederaufzunehmen. Jedoch sind in vielen weltweiten Destinationen die Bedingungen für ein sicheres Reisen noch nicht ... mehr

22. Juni 2020

AIDA Weltreise mit AIDAsol 2021/2022

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Weltreisen geht erstmals AIDAsol im Winter 2021/2022 auf Weltreise. Highlights dieses 117-tägigen XXL-Abenteuers sind Ziele wie Feuerland und Kap Hoorn, Sydney und die australische Insel Tasmanien, Mauritius und Kapstadt. Neben bekannten ... mehr

05. Juni 2020

AIDA Cruises setzt Reisen mit Häfen in den USA und Kanada für 2020 aus

Als Folge der anhaltenden Auswirkungen des Coronavirus sind derzeit die Bedingungen für internationale Reisen mit Ziel USA und Kanada noch nicht gegeben. In Kanada sind Kreuzfahrtanläufe bis Ende Oktober 2020 nicht möglich, in den USA gilt bis auf weiteres ein Einreisestopp für ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability