Hauptinhalt

AIDA Cruises zieht positive Bilanz der Kieler Woche

Rostock, 01. Juli 2019

Das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises engagierte sich im Rahmen der 125. Kieler Woche vom 22. bis zum 30. Juni 2019 erneut als Event-Sponsor. Als krönenden Abschluss präsentierte AIDA am Sonntagabend das große Feuerwerk.

Das fulminante Lichtspektakel erleuchtete den Nachthimmel über der Innenförde und verwandelte die Kulisse in ein funkelndes Farbenmeer. Zeitgleich zum Feuerwerk verabschiedete sich AIDAbella aus Kiel und nahm Kurs auf Lerwick (Großbritannien). Auf der 14-tägigen Reise ab Kiel macht das Schiff außerdem Station in Island, Schottland und Dänemark.

Neun Tage lang konnten die Besucher der Kieler Woche ein abwechslungsreiches maritimes Programm entlang der Kiellinie und auf dem Wasser erleben. In der AIDA Urlaubswelt hatten Interessierte u.a. die Möglichkeit, eine AIDAnova Showkabine zu besuchen und sich zu AIDA Reisen beraten zu lassen. Zu Wasser präsentierten sich während der Kieler Woche, neben AIDAbella, auch AIDAluna, AIDAcara und AIDAprima.

AIDA und den Seehafen Kiel verbindet eine langjährige Partnerschaft. AIDA Cruises zeigt mit 60 Anläufen von insgesamt vier AIDA Schiffen in diesem Jahr die stärkste Präsenz in Kiel und ist erneut ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und Magnet für viele Kieler und Gäste. 2018 haben AIDA Cruises und die Landesregierungen Schleswig-Holsteins eine Partnerschaft für einen umweltfreundlichen Kreuzfahrttourismus auf den Weg gebracht, die u.a. den Aufbau einer Landstromversorgung im Hafen Kiel bis 2020 zum Ziel hat. Bis Ende kommenden Jahres werden alle AIDA Schiffe ab Baujahr 2000 Landstrom beziehen können. AIDA Cruises steht bereit, 2020 den Testbetrieb in Kiel aufzunehmen.

Von Kiel aus starten die AIDA Schiffe in dieser Sommersaison nach Norwegen und ins Baltikum. AIDAprima, welche Kiel in diesem Jahr erstmals anlief, wird bis Oktober auf siebentägigen Kreuzfahrten Kurs auf Tallinn, St. Petersburg, Helsinki und Stockholm nehmen. Im Juli 2019 stehen außerdem zwei Reisen entlang Norwegens Küste auf dem Programm. Mit AIDAluna geht es bis hoch zum Polarkreis. AIDAbella bringt Gäste zum Nordkap, nach Island, zu den Lofoten oder umrundet Großbritannien.

Kreuzfahrtneulinge haben in Kiel die Möglichkeit, ein AIDA Schiff durch einen Besuch an Bord kennenzulernen. Eine dreistündige Besichtigung bietet einen umfassenden Einblick in die öffentlichen Bereiche des Schiffs sowie in verschiedene Kabinenvarianten. Der Preis beträgt 49 Euro pro Person inklusive Mittagessen in einem der Buffet-Restaurants. Für Kinder bis einschließlich 15 Jahren ist der Besuch an Bord kostenlos. Die Anmeldung für Schiffsbesuche ist auf www.aida.de/schiffsbesuche möglich.

Alle AIDA Urlaubsangebote sind im Reisebüro, im AIDA Kundencenter unter der Telefonnummer 0381/202 707 07 oder auf www.aida.de buchbar.

22. Juni 2020

AIDA Weltreise mit AIDAsol 2021/2022

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Weltreisen geht erstmals AIDAsol im Winter 2021/2022 auf Weltreise. Highlights dieses 117-tägigen XXL-Abenteuers sind Ziele wie Feuerland und Kap Hoorn, Sydney und die australische Insel Tasmanien, Mauritius und Kapstadt. Neben bekannten ... mehr

05. Juni 2020

AIDA Cruises setzt Reisen mit Häfen in den USA und Kanada für 2020 aus

Als Folge der anhaltenden Auswirkungen des Coronavirus sind derzeit die Bedingungen für internationale Reisen mit Ziel USA und Kanada noch nicht gegeben. In Kanada sind Kreuzfahrtanläufe bis Ende Oktober 2020 nicht möglich, in den USA gilt bis auf weiteres ein Einreisestopp für ... mehr

27. Mai 2020

Unterbrechung der Reisesaison bis 31. Juli 2020

AIDA Cruises begrüßt die aktuellen internationalen Bemühungen zur Normalisierung des Tourismus und arbeitet selbstverständlich intensiv an detaillierten Plänen für einen baldigen Neustart von AIDA Kreuzfahrten. Dabei berücksichtigt AIDA die bevorstehenden Öffnungen im ... mehr

30. April 2020

AIDA Cruises verlängert Unterbrechung der Reisesaison bis 30. Juni 2020

Der internationale Urlaubsreiseverkehr ist auf Grund der Corona-Pandemie zum Erliegen gekommen. Mit einer Normalisierung vor Ende Juni 2020 ist aufgrund der geltenden Einreisebestimmungen in unseren Zielgebieten leider nicht mehr zu rechnen. Die Bundesregierung hat die weltweite ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability