Hauptinhalt

AIDA von Reisebüros zur beliebtesten Reederei gewählt

Rostock, 16. November 2004

AIDA Cruises, die Nummer 1 auf dem deutschen Markt für Seereisen, ist bei der Wahl von 2.300 Reisebüros zur „Beliebtesten Reederei“ für das Geschäftsjahr 2003/2004 gewählt worden. Auf der Jahrestagung der Raiffeisen-Tours-Kooperation (RTK) vom 12. bis 14. November in Bonn wurde dieser Titel erstmals verliehen.

Die „Beliebteste Reederei“ wurde zuvor von den 2.300 angeschlossenen Agenturen (alpha, RTK und TUI TRAVELStar) per Mausklick im RTK Extranet gekürt. Achim Thomae, Manager Key Account & Agency Services bei AIDA Cruises, nahm den Preis entgegen: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und bedanken uns bei den Reisebüros für ihr Vertrauen und die sehr gute Zusammenarbeit. Der Preis ist gleichzeitig Ansporn für uns, die hohen Erwartungen unserer Vertriebspartner auch in Zukunft voll und ganz zu erfüllen“, betont Thomae.

Mehr als 90 Prozent der AIDA Reisen werden über Reisebüros vertrieben. Mit insgesamt 10.000 Vertriebspartnern arbeitet AIDA Cruises zusammen. Im Jahr 2003 hat das Unternehmen 179.000 Passagiere befördert und einen Umsatz von 300 Mill. Euro erzielt. Als Reederei und Veranstalter betreibt und vermarktet AIDA Cruises die vier Clubschiffe der AIDA Linie, AIDAcara, AIDAvita, AIDAaura und AIDAblu, mit einer Kapazität von ca. 5.300 Betten. Bis 2009 wird die Flotte weiter wachsen: Für 630 Mill. Euro wurden kürzlich zwei Schiffe einer völlig neuen Generation bei der Meyer-Werft in Papenburg bestellt. Im Jahr 2009 werden dann 9.400 Gäste auf sechs Clubschiffen reisen können. Die AIDA Schiffe operieren im Mittelmeer, rund um die Kanaren, in Nord- und Ostsee sowie in der Karibik und Mittelamerika.

Rostock / Neu-Isenburg, 16. November 2004

22. Juni 2020

AIDA Weltreise mit AIDAsol 2021/2022

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Weltreisen geht erstmals AIDAsol im Winter 2021/2022 auf Weltreise. Highlights dieses 117-tägigen XXL-Abenteuers sind Ziele wie Feuerland und Kap Hoorn, Sydney und die australische Insel Tasmanien, Mauritius und Kapstadt. Neben bekannten ... mehr

05. Juni 2020

AIDA Cruises setzt Reisen mit Häfen in den USA und Kanada für 2020 aus

Als Folge der anhaltenden Auswirkungen des Coronavirus sind derzeit die Bedingungen für internationale Reisen mit Ziel USA und Kanada noch nicht gegeben. In Kanada sind Kreuzfahrtanläufe bis Ende Oktober 2020 nicht möglich, in den USA gilt bis auf weiteres ein Einreisestopp für ... mehr

27. Mai 2020

Unterbrechung der Reisesaison bis 31. Juli 2020

AIDA Cruises begrüßt die aktuellen internationalen Bemühungen zur Normalisierung des Tourismus und arbeitet selbstverständlich intensiv an detaillierten Plänen für einen baldigen Neustart von AIDA Kreuzfahrten. Dabei berücksichtigt AIDA die bevorstehenden Öffnungen im ... mehr

30. April 2020

AIDA Cruises verlängert Unterbrechung der Reisesaison bis 30. Juni 2020

Der internationale Urlaubsreiseverkehr ist auf Grund der Corona-Pandemie zum Erliegen gekommen. Mit einer Normalisierung vor Ende Juni 2020 ist aufgrund der geltenden Einreisebestimmungen in unseren Zielgebieten leider nicht mehr zu rechnen. Die Bundesregierung hat die weltweite ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability