Hauptinhalt

Dreifachanlauf in Palma: AIDA und Mallorca unterzeichnen Absichtserklärung

Rostock, 31. Oktober 2008

Am 31. Oktober 2008 lagen mit AIDAcara, AIDAdiva und AIDAvita gleich drei AIDA Schiffe gleichzeitig im Hafen von Palma de Mallorca. Um auch die zukünftige enge Zusammenarbeit zu unterstreichen, trafen sich zum Dreifachanlauf Michael Ungerer, Senior Vice President Operations bei AIDA Cruises, und Francesc Triay Llopis, Präsident der balearischen Hafenbehörde, auf AIDAdiva.

Gemeinsam unterzeichneten sie eine Absichtserklärung, in der AIDA Cruises bekräftigt,
auch in Zukunft Palma de Mallorca als Basishafen im westlichen Mittelmeer zu nutzen und künftig ganzjährig anzulaufen. Der Hafen von Palma de Mallorca erklärt sich bereit, mindestens zwei Anleger für den Passagierwechsel zur Verfügung zu stellen.

Die mallorquinische Hafenbehörde wird auch die Taufe von AIDAluna am 4. April 2009 in Palma unterstützen, um Mallorca weiterhin als beliebtes Reiseziel deutscher sowie auch spanischer Touristen zu promoten.

Bereits in den frühen Morgenstunden machten die drei AIDA Schiffe im Hafen der größten Baleareninsel nacheinander fest. Die Gäste hatten einen Tag lang die Möglichkeit, Mallorcas schönste Plätze zu erkunden, bis sich gegen 22 Uhr die Clubschiffe wieder von der Insel verabschiedeten.

AIDA Cruises und Mallorca sind schon viele Jahre ein eingespieltes Team. Seit 1996 ist die Flotte mit dem Kussmund bereits vor Palma de Mallorca zu finden. Im Sommer 2008 war Palma de Mallorca Basishafen für AIDAdiva und AIDAcara. Die kurzen Flugzeiten und modernen Hafenanlagen machen Palma für Gäste aus dem deutschsprachigen Raum attraktiv. AIDAcara bleibt auch im Winter 2008 Mallorca treu und bereist das westliche Mittelmeer auf unterschiedlich langen Routen.

Informationen zu den AIDA Reisen sind im Internet auf www.aida.de und im Reisebüro erhältlich.


Rostock, 31. Oktober 2008



Bildunterschrift zum Bild Dreifachanlauf: Dreifachanlauf am 31. Oktober 2008 - In Palma de Mallorca trafen sich AIDAvita, AIDAdiva und AIDAcara.

Bildunterschrift zum Bild Absichtserklärung: Michael Ungerer, Senior Vice President Operations bei AIDA Cruises, und Francesc Triay Llopis, Präsident der balearischen Hafenbehörde, unterzeichneten am 31. Oktober auf AIDAdiva eine Absichtserklärung zur weiteren Zusammenarbeit.

18. Oktober 2020

Erfolgreicher Neustart von AIDA Cruises: Leinen los für AIDAblu

Am Samstagabend, 17. Oktober 2020, um 23:00 Uhr hieß es im italienischen Civitavecchia „Leinen los!“ für AIDAblu zur ersten AIDA Reise seit der siebenmonatigen Unterbrechung der Kreuzfahrtsaison in Folge der Corona-Pandemie. Unter dem Motto „Bella Italia“ stehen bis Mitte ... mehr

08. Oktober 2020

Michael Thamm, CEO der Costa Gruppe, wendet sich in einem persönlichen Brief an die Bundesregierung

In den vergangenen Wochen hat die deutsche Kreuzfahrtindustrie begonnen, schrittweise wieder Schiffe in Nordeuropa und dem Mittelmeer in Fahrt zu setzen.

Michael Thamm, CEO von Costa und AIDA Cruises, hat sich in dieser Woche mit einem persönlichen Brief an die Bundesminister ... mehr

30. September 2020

AIDA Cruises kooperiert mit Helios Kliniken für kostenfreie COVID-Tests

Mit dem AIDA Gesundheits- und Sicherheitskonzept können Gäste ihren Urlaub vollkommen entspannt und zugleich sicher genießen. So hat AIDA für vorerst alle Reisen ab Oktober 2020 einen verpflichtenden COVID-19-PCR-Test eingeführt und sich dazu mit den Helios Kliniken einen ... mehr

16. September 2020
AIDA Reisen ab 17. Oktober 2020 zu den Highlights Italiens.

AIDA Cruises erweitert das Kreuzfahrtangebot um neue Reisen für die Herbstferien im Mittelmeer

Dem kühlen Herbst entfliehen und im sonnigen Süden die Highlights von Italien entdecken – dafür hat AIDA Cruises nun neue Kreuzfahrten ab Rom und La Spezia aufgelegt und erweitert damit noch einmal deutlich sein Kreuzfahrtangebot. Los geht es am 17. Oktober 2020 mit AIDAblu. Die ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability