Hauptinhalt

Impressionen des Winters 2004/2005 an Bord der AIDA – Flotte

Rostock, 22. Juni 2004

Südländische Lebensfreude, milde Temperaturen, orientalische Basare, Logenplätze unter Palmen auf Piazzen, Golfen, Biken, Wandern – das ist es, was den Urlaub an Bord von AIDAcara ausmacht. Erstmalig ist das Clubschiff auch im Winter 2004/2005 von Palma de Mallorca aus unterwegs. Die Route cara 1 führt über Malaga, Cartagena zur drittgrößten Stadt Spaniens, Valencia, und weiter nach Barcelona. Weltoffen und einzigartig, bietet diese Stadt eine Vielfalt von Erlebnismöglichkeiten von Shopping bis Museum. Und dies alles 36 Stunden lang!

Das Tor zum Orient öffnet sich auf der Route cara 2 in Tunis, ehe es mitten hinein geht in das Licht der milden Sonne von Valletta. Von Palermo aus führt die Reise weiter nach Neapel. Originelle Krippenkunst eignet sich hier als Mitbringsel nicht nur für die Weihnachtszeit! Die quirlige Geschäftigkeit der Stadt am Fuße des Vesuvs zieht jeden zu jeder Zeit in ihren Bann.

Jenseits von Afrika findet der Winter 2004/2005 auf AIDAblu rund um die Kanaren statt. Sonnenwarmes Inselhopping ist angesagt auf der Route blu 1 vom Basishafen auf Teneriffa aus. Die Römer nannten den Archipel im Atlantik ‚Glückliche Inseln’. Schon auf der ersten Station der Route, Madeira, dem subtropischen Paradies mit Sonnengarantie, ist diese Stimmung hautnah zu spüren! Weiter geht die Reise über die grandiose Open-Air-Kulisse von La Palma nach Fuerteventura, schließlich zu den schwarz glänzenden Lavastränden von Lanzarote und dem südländischen Charme von Gran Canaria entgegen.

AIDAvitas Kussmund lächelt im Winter 2004/2005 auf Karibik-Kreuzfahrten. Ein sicherer Platz an der Sonne ist garantiert auf den beiden Routen vita 1 und vita 2 von der Dominikanischen Republik aus. Vita 1 führt über die ‚Insel der Würze’, Grenada, zur Isla Margarita, nach Bonaire und mitten hinein in die multikulturelle farbenprächtige Welt von Curaçao.
Auch vita 2 hält kleine karibische Paradiese auf ihrer Route bereit:
St. Lucia, die Oase für alle Sinne, Dominica, die Insel mit den schönsten Regenbögen der Welt, Antigua mit 365 Kilometerlangen Sandstränden, und St. Kitts, mit pittoresken kleinen Dörfern, Dschungel und Regenwald, schwarzen Vulkanklippen und goldgelben Stränden.

Mystische Mayastätten, sattes Grün von Mangrovenwäldern, kühle Wasserfälle, sinnliche Momente in Hülle und Fülle und AIDAaura mittendrin. Das ist der Winter auf dem Clubschiff in Mittelamerika.

Auf der Route aura 1 ist sie im kommenden Winter unterwegs auf Entdeckungsreise von Montego Bay/Jamaika aus nach Cartagena/Kolumbien, Colón/Panama in das bunte Völkergemisch in Puerto Limón auf Costa Rica und schließlich nach Ocho Rios mit den populärsten Naturschauspiel Jamaicas, den Dunn’s River Falls.
Die Route aura 2 erobert Cozumel/Mexiko, einst Wallfahrtsort der Maya und Belize, Puerto Cortez/Honduras und schließlich Grand Cayman auf den Cayman Islands.

AIDA sollte man sich gönnen, ob nun im Mittelmeer, auf den Kanaren, in der Karibik oder den herrlichsten Routen in Mittelamerika. AIDA im Winter 2004/2005 – das bedeutet: viel Sonne, vier Schiffe und viele Ziele!

Weitere Informationen im Reisebüro und im Internet unter www.aida.de.

Für weitere Informationen, Bildmaterial und ausführlichere Routenbeschreibungen nutzen Sie bitte die Seetours Presselounge unter www.seetours.de.

Neu-Isenburg / Rostock, 22.06.2004

27. Mai 2020

Unterbrechung der Reisesaison bis 31. Juli 2020

AIDA Cruises begrüßt die aktuellen internationalen Bemühungen zur Normalisierung des Tourismus und arbeitet selbstverständlich intensiv an detaillierten Plänen für einen baldigen Neustart von AIDA Kreuzfahrten. Dabei berücksichtigt AIDA die bevorstehenden Öffnungen im ... mehr

30. April 2020

AIDA Cruises verlängert Unterbrechung der Reisesaison bis 30. Juni 2020

Der internationale Urlaubsreiseverkehr ist auf Grund der Corona-Pandemie zum Erliegen gekommen. Mit einer Normalisierung vor Ende Juni 2020 ist aufgrund der geltenden Einreisebestimmungen in unseren Zielgebieten leider nicht mehr zu rechnen. Die Bundesregierung hat die weltweite ... mehr

30. April 2020

Videobotschaft von Kapitän Boris Becker: „Dankeschön, Barbados“

In einer emotionalen Videobotschaft bedankt sich Boris Becker, Kapitän an Bord von AIDAperla, für den Aufenthalt auf Barbados. Seit etwas über einem Monat liegt das Schiff hier auf Reede und wird nun den Anker lichten. Die Überfahrt führt direkt nach Europa, um von hier aus die ... mehr

08. April 2020

AIDA Cruises unterbricht Reisesaison bis 31. Mai und bietet Bonus auf Reiseguthaben

Die weltweite Ausbreitung des Coronavirus stellt derzeit die Volkswirtschaften und Unternehmen vor noch nie dagewesene Herausforderungen. Der globale Reiseverkehr ist zum Erliegen gekommen. Aufgrund der geltenden Einreisebestimmungen in den weltweiten Zielgebieten ist mit einer ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability