Hauptinhalt

AIDA Cruises begrüßt den Bau eines neuen Terminals in Barcelona

Rostock, 27. September 2013

Am 27. September 2013 haben der Hafen von Barcelona und die Carnival Corporation & plc einen Vertrag über den Bau eines neuen Kreuzfahrtterminals unterzeichnet. Das führende Kreuzfahrtunternehmen der Welt, zu dessen Tochtergesellschaften AIDA Cruises gehört, wird mehr als 20 Millionen Euro in den Bau und Betrieb des Terminals investieren. Die Fertigstellung ist für 2016 geplant.

„Für AIDA ist die heutige Vertragsunterzeichnung ein wichtiger Meilenstein, der uns Planungssicherheit beim weiteren Ausbau unserer Aktivitäten im Mittelmeer bietet. Barcelona ist bereits heute ein beliebtes Ziel für unsere Gäste. Die spanische Tourismuswirtschaft wird zukünftig, nicht nur in den Sommermonaten, sondern noch stärker als bisher ganzjährig vom Kreuzfahrtgeschäft profitieren“, sagte Michael Ungerer, President AIDA Cruises, anlässlich der Vertragsunterzeichnung in Barcelona.

2014 werden vier Schiffe der AIDA Flotte insgesamt 82 Mal in Barcelona zu Gast sein. Allein in diesem Jahr laufen mit AIDAblu, AIDAmar und AIDAvita drei Schiffe insgesamt 55 mal die katalonische Hauptstadt an.
Die Fertigstellung des neuen Terminals mit einer Gesamtfläche von rund 10.000 Quadratmetern ist für 2016 geplant. Die moderne Anlage wird Platz für die Abfertigung von bis zu 4.500 Passagieren bieten.

AIDA Cruises beschäftigt derzeit 6.900 Mitarbeiter aus 25 Nationen, 6.000 davon an Bord, 900 an den Unternehmenssitzen in Rostock und Hamburg. Als Kreuzfahrtreederei und Veranstalter betreibt und vermarktet AIDA Cruises mit derzeit 10 Kreuzfahrtschiffen eine der modernsten und umweltfreundlichsten Flotten der Welt. Die Schiffe werden nach höchsten internationalen Qualitäts-, Umwelt-, und Sicherheitsstandards betrieben. Bis 2016 wird die AIDA Flotte auf zwölf Schiffe wachsen und Reisen im Mittelmeer, rund um die Kanaren, in Nord- und Ostsee, der Karibik, in Nord und Südamerika, im Persischen Golf sowie in Asien anbieten. AIDA ist die legere Kreuzfahrt und trifft damit das Lebensgefühl aktiver, aufgeschlossener Gäste jeden Alters.

Rostock/Barcelona, 27. September 2013

30. Januar 2020

Der AIDA All inclusive Sommer geht in die Verlängerung

Ab 30. Januar 2020 gibt es bei AIDA Cruises den neuen Tarif AIDA PREMIUM ALL INCLUSIVE, mit dem Gäste die ganz große Urlaubsfreiheit zum Vorteilspreis und mit optimaler Kostenkontrolle genießen. Der Tarif gilt für viele AIDA Sommerreisen ab 7 Tagen mit Reisebeginn im Zeitraum ... mehr

24. Januar 2020

AIDA Cruises bietet Gap Year für Bachelor-Absolventen an

Ab sofort bietet das Kreuzfahrtunternehmen Bachelor-Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit, in nur einem Jahr praktische Arbeitserfahrungen an Land und an Bord der AIDA Flotte zu sammeln.„Junge Menschen, die den Bachelor in der Tasche haben, können bei uns schon vor dem ... mehr

21. Januar 2020

Shopaholics auf hoher See

AIDA und VOX suchen zum zweiten Mal die „Shopping Queen auf hoher See“. Die perfekte Kombination von Kreuzfahrt und Shoppen ist am Sonntag, 26. Januar 2020, um 20:15 Uhr bei VOX zu sehen.

Das Kreuzfahrtschiff AIDAnova bringt die vier Kandidatinnen Manuela (45 Jahre aus Goch), ... mehr

10. Januar 2020

AIDA startet in den „All inclusive Sommer”

Leinen los zum Wunschlos-glücklich-Urlaub! Am Freitag, den 10. Januar 2020 startet das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises die Aktion „All inclusive Sommer“: Bis zum 31. Januar 2020 kann ein komfortables All-inclusive-Paket für die Sommersaison 2020 gebucht werden. Damit genießen ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability