Hauptinhalt

AIDAaura: Waikiki Lounge für Teens und neue Fitnessangebote

Nach ihrem Werftaufenthalt erwarten Gäste zahlreichen Neuerungen
Rostock, 29. April 2013

AIDAaura präsentiert sich nach ihrem Werftaufenthalt in Triest vom 18. bis 28. April 2013 mit noch mehr attraktiven Freizeitangeboten an Bord: Neben einer Lounge für Teens, können AIDA Gäste im AIDA Body & Soul Sportbereich neue, hochmoderne Cardio- und Kraftgeräte nutzen. Kunstliebhaber kommen in der neuen Art Galerie auf ihre Kosten.

Die Waikiki Teens Lounge auf Deck 10 ist für Teenager eine exklusive Rückzugsmöglichkeit im hawaiianischen Beach-Bar-Look. Mit einem Segel an der Decke, Surfboards, viel Holz, Palmen und bequemen Sitzsäcken, kommt perfekte Chill-out-Stimmung auf. Hier können jugendliche Gäste in DJ-Workshops am Mischpult selbst für groovigen Party-Sound sorgen. Eine Nintendo-Wii ermöglicht jede Menge Spiel und Spaß mit Gleichaltrigen.

Sportbegeisterte AIDA Gäste erwarten im AIDA Body & Soul Sportbereich neue, hochmoderne Cardio- und Kraftgeräte. Auf Indoorcycling-Rädern mit MyRide-System, bei dem ein virtueller Trainer vor traumhafter Landschaftskulisse motiviert, kann man seine Ausdauer für den nächsten Landausflug per Rad trainieren. An Crank Cycles wird der Oberkörper trainiert. Diese funktionieren wie Fahrräder, nur mit Handkurbeln. Für eine optimale Betreuung sorgen ausgebildete Trainer. Auf Wunsch werden individuelle Trainings- und Ernährungskonzepte auf Basis von Stoffwechselmessungen und nach dem "Metabolic Balance" Stoffwechselkonzept der Deutschen Gesellschaft für Ernährung erstellt. Neben dem beliebten Power-Plate-Training wird jetzt mit dem TRX-Suspensionstraining ein weiterer Fitnesstrend von den Personal Trainern der AIDA Body & Soul Crew angeboten. TRX ist ein Ganzkörpertraining, mit dem alle Muskelgruppen gegen die eigene Schwerkraft trainiert werden. Ergänzt wird das umfangreiche Sportangebot auf AIDAaura von wöchentlich bis zu 35 Fitness- und Entspannungskursen. Diese sind, wie die Nutzung der Sportgeräte, größtenteils kostenlos.

Freunde moderner Kunst lockt die neue AIDA Kunstgalerie. Neben bekannten Malern, wie James Rizzi, Romero Britto, Udo Lindenberg oder Feliks Büttner, gehören auch viele Werke junger Künstler zum ständig wechselnden Angebot. Für spannende Unterhaltung mit Flirtfaktor sorgen nun auch auf AIDAaura Kunstauktionen mit "Blind Dates".

Neu auf AIDAaura sind auch nachhaltig produzierte Teppichböden, die in einigen Bereichen verlegt wurden. Als eine der ersten Reedereien hat AIDA Cruises damit begonnen, schrittweise ihre Schiffe mit „cradle-to-cradle“-fähigen Teppichböden auszustatten. Diese werden aus umweltfreundlichen und recyclingfähigen Materialien gefertigt, die nach ihrer Nutzung in biologische oder technische Kreisläufe zurückgeführt werden. Dies gilt übrigens auch für rund 1.800 m² alten Teppichbodens von AIDAaura. Dieser wird recycelt und als hochkalorischer Brennstoff für die Zementherstellung genutzt.

Rostock, 29.04.2013

09. Juli 2020

„Leinen los!“ für erste AIDA Kreuzfahrten im August 2020

Im August 2020 heißt es „Leinen los!“ für die ersten drei Kreuzfahrtschiffe von AIDA Cruises zu einem Neustart seit der Reiseunterbrechung. Den Auftakt macht AIDAperla am 5. August 2020 in Hamburg. Danach startet AIDA Cruises am 12. August 2020 mit AIDAmar ab Rostock-Warnemünde ... mehr

02. Juli 2020

AIDA Cruises verlängert Unterbrechung der Kreuzfahrtsaison für Reisen im August 2020

Angesichts der schrittweisen Lockerungen im innereuropäischen Reiseverkehr ist AIDA Cruises zuversichtlich, noch in diesem Sommer die diesjährige Reisesaison wiederaufzunehmen. Jedoch sind in vielen weltweiten Destinationen die Bedingungen für ein sicheres Reisen noch nicht ... mehr

22. Juni 2020

AIDA Weltreise mit AIDAsol 2021/2022

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Weltreisen geht erstmals AIDAsol im Winter 2021/2022 auf Weltreise. Highlights dieses 117-tägigen XXL-Abenteuers sind Ziele wie Feuerland und Kap Hoorn, Sydney und die australische Insel Tasmanien, Mauritius und Kapstadt. Neben bekannten ... mehr

05. Juni 2020

AIDA Cruises setzt Reisen mit Häfen in den USA und Kanada für 2020 aus

Als Folge der anhaltenden Auswirkungen des Coronavirus sind derzeit die Bedingungen für internationale Reisen mit Ziel USA und Kanada noch nicht gegeben. In Kanada sind Kreuzfahrtanläufe bis Ende Oktober 2020 nicht möglich, in den USA gilt bis auf weiteres ein Einreisestopp für ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability