Hauptinhalt

AIDA Cruises auf Wachstumskurs:

AIDA Cruises lässt zwei neue Kreuzfahrtschiffe in Japan bauen
Rostock, 02. August 2011

Das Rostocker Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises gibt bekannt, dass es heute mit Mitsubishi Heavy Industries in Japan eine Vereinbarung über den Bau von zwei innovativen Clubschiffen einer neuen Generation geschlossen hat.

Die 125.000 BRZ großen Schiffe mit 3.250 Betten werden im März 2015 beziehungsweise im März 2016 geliefert. Der Gesamtpreis beträgt etwa 140.000 € pro Unterbett. Details zu den Neubauten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

„Die beiden Neubauten werden sowohl hinsichtlich ihrer Produktinhalte als auch in Sachen Umweltfreundlichkeit neue Maßstäbe setzen. Mit unserer Entscheidung werden wir der hohen Nachfrage nach Kreuzfahrten mit den AIDA Clubschiffen gerecht“, sagt Michael Thamm, President von AIDA Cruises.

Durch Mitsubishi Heavy Industries sind bereits 2004 zwei sehr erfolgreiche Kreuzfahrtschiffe für Carnival Corporation & plc, der Muttergesellschaft von AIDA Cruises, geliefert worden.

AIDA Cruises ist mit zurzeit acht Clubschiffen Marktführer in Deutschland. Zwei weitere Kreuzfahrtschiffe werden 2012 und 2013 die Flotte erweitern.

Die Vereinbarung mit Mitsubishi Heavy Industries steht unter den üblichen Vorbehalten.

Rostock, 3. August 2011

18. August 2004

Für Gold gibt’s AIDA

Go for Gold – mit diesem Ziel sind 450 deutsche Sportler zu den diesjährigen Olympischen Spielen nach Athen gereist. Die AIDAaura als „Deutsches Schiff Athen 2004“ befindet sich mittendrin im Geschehen. Live an Bord begrüßt Reinhold Beckmann in seiner ARD Sendung „Beckmanns ... mehr

26. Juli 2004

Auftaktturnier der ersten AIDA Golf Trophy

Am 23. Juli war offizieller Deutschland-Auftakt der ersten AIDA Golf Trophy auf dem AIDA Golf Course Lederbach in Bad Griesbach. Auf dem anspruchsvollen Par-71-Platz traten 59 Wettspielteilnehmer an, um sich für das Deutschland-Finale der AIDA Golf Trophy vom 15. bis 17. ... mehr

26. Juli 2004

AIDA – Das Clubschiff wird Partner von Borussia Dortmund

Dortmund / 26.07.2004 - Seetours engagiert sich erstmalig im Bereich Sportsponsoring und setzt ab sofort auf den BVB und das 83.000 Zuschauer fassende Westfalenstadion. Im Mittelpunkt der Kooperation, die zunächst für zwei Spielzeiten vereinbart wurde, steht die sogenannte AIDA ... mehr

30. Juni 2004

Seetours Führungsteam wieder zu dritt

Michael Ungerer wird Senior Vice President Operations

Nach dem jüngsten Führungswechsel an der Spitze des Seereiseveranstalters Seetours hat Michael Thamm, President von Seetours, Michael Ungerer (38) in die Geschäftsleitung berufen. Somit ist das Führungsteam gemeinsam mit ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability