Hauptinhalt

AIDA setzt auch an Land auf umweltfreundliche Mobilität

Mitarbeiter profitieren von Car Sharing und Firmenfahrrädern
Rostock, 21. August 2013

Mit der Einführung von Corporate Car Sharing sowie eigenen Firmenfahrrädern, trägt AIDA Cruises zur kontinuierlichen Verbesserung der Energiebilanz seiner Fahrzeugflotte an Land bei.

Monika Griefahn, Direktorin für Umwelt und Gesellschaft bei AIDA Cruises: „Effiziente und umweltfreundliche Mobilitätskonzepte sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Engagements für den Umwelt- und Klimaschutz. Unser Ziel ist es, unsere Emissionen in allen Bereichen so wirkungsvoll wie möglich zu senken.“

Um dieses Ziel zu erreichen, nutzt AIDA Cruises seit August 2013 das Alpha City Car Sharing System. Die hochmodernen und besonders effizienten Neufahrzeuge von BMW erfüllen höchste Anforderungen an die Umweltfreundlichkeit und haben einen besonders niedrigen CO2-Ausstoß. Neben der verbesserten Ökobilanz bringt die Umstellung auf das Car Sharing System jedoch auch ganz persönliche Vorteile für die AIDA Mitarbeiter. „Die attraktiven Modelle der BMW und Mini-Flotte – darunter ist sogar ein Mini Cabrio – können auch privat genutzt werden. So bieten wir unseren Mitarbeitern hohen Fahrspaß bei geringem Verbrauch. Damit leisten wir einen wertvollen Beitrag zur Lebensqualität unserer Mitarbeiter und zum Umweltschutz“, erklärt Monika Griefahn.

Darüber hinaus gibt es für die Mitarbeiter von AIDA Cruises noch eine weitere Variante, sich umweltfreundlich und zugleich sportlich fortzubewegen. Am Standort Rostock stellt das Unternehmen seinen Mitarbeitern einen Pool aus 20 Firmenfahrrädern zur Verfügung. Diese eignen sich besonders gut für kurze Strecken in der Stadt und können ebenfalls privat entliehen werden. Gebühren fallen dabei nicht an. „Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Außerdem macht die Bewegung an der frischen Luft auch noch Spaß und fördert die Gesundheit. Ich bin mir sicher, dass unser Angebot großen Anklang finden wird. Auch ich werde in Zukunft öfter eines unserer Firmenräder nutzen“, so Monika Griefahn.

Rostock, 21. August 2013

10. März 2004

Premiere - mit AIDAblu auf Transsuezreise

Auf der Transsuezroute der AIDAblu vom 15.10.- 01.11.2004 und zurück vom 02.11.-15.11.2004 setzt Seetours ein besonderes Highlight noch bevor das Schiff sich auf den Weg in den winterlichen Basishafen auf Teneriffa macht.Von Heraklion/Kreta aus führt die Reise zu den ... mehr

24. Februar 2004

JUST AIDA: Verlängerung für Transasia- und Transatlantikreisen

Das Timing stimmt, der Preis auch. Kurz vor Beginn der Sommersaison in Europa kehrt die AIDA Flotte zurück aus ihren Winterquartieren. Heiße Preise - täglich frisch heißt es nun für alle Abfahrten bis 17.04.2004.Die AIDA Specials bieten pro Traumroute einen Preisvorteil von ... mehr

24. Februar 2004

Schöne Feiertage! Ostern auf AIDAvita

Sattes Grün, leuchtende Blüten, üppige Palmen, strahlender Sonnen-schein, endlose Sandstrände und mittendrin ein Osterei? Wo gibt's denn so etwas in dieser Jahreszeit? Ganz einfach: auf AIDAvita, mitten in der Karibik. Und obendrein zu einem ganz besonderen Oster-Preis, den ... mehr

05. Februar 2004

Seetours vergibt Umbauauftrag an Blohm + Voss

Seetours, Tochter des weltweit größten Kreuzfahrtunternehmens Carnival Corporation & plc, hat am 30. Januar 2004 den Auftrag für den Umbau des Hochseeschiffes A'ROSA BLU zum Clubschiff AIDAblu an die bekannte Hamburger Werft Blohm + Voss Repair GmbH, ein Unternehmen der ... mehr

Pressekontakt

 

E-Mail: presse@aida.de

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability