Hauptinhalt
Aktuelles

Aktuelles

AIDA Cruises eröffnet Zentrum für maritimes Simulator-Training in Rostock

Rostock, 05. September 2012

Am 5. September eröffnet AIDA Cruises mit CSMART Rostock an der AIDA Academy das erste Zentrum für maritimes Simulator-Training in Deutschland, welches speziell auf die Qualitätsanforderungen in der Aus-und Weiterbildung und somit die Sicherheit der Kreuzschifffahrt ausgerichtet ist.

"Wir investieren viel in die Aus- und Weiterbildung unserer nautischen und technischen Führungskräfte. Gut ausgebildetes Personal ist ein wichtiger Garant für die Sicherheit unserer Gäste und Crew", sagte Michael Ungerer, President AIDA Cruises, anlässlich der Eröffnung in Rostock. "Wir erwarten von unseren Offizieren, neben einer erstklassigen nautischen und technischen Ausbildung, insbesondere mentale Stärke, Teamgeist. Jeder muss in der Lage sein, mögliche Notfallsituationen in kürzester Zeit zu erfassen und die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Deshalb sind in die Trainingsinhalte auch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Luftfahrt und anderer sicherheitssensiblen Industrien eingeflossen", so Michael Ungerer.

CSMART steht für Center for Simulator Maritime Training und ist ein weltweit renommiertes Kompetenzzentrum für die Aus- und Weiterbildung von nautischen und technischen Führungskräften. CSMART Rostock an der AIDA Academy ist, neben CSMART Almere in den Niederlanden, das zweite Simulatortrainingszentrum  innerhalb Europas. Der sogenannte Full-Mission-Bridge-Simulator ist eine Nachbildung der Brücke der AIDAblu, welche 2010 in Dienst gestellt wurde. Hersteller der Schiffsführungssimulation ist Rheinmetall Defense Electronic Bremen.
Zum ganzheitlichen Sicherheitskonzept des maritimen Simulatortrainingszentrums gehört ebenfalls eine Maschinenraumsimulation auf der Basis der SIEMENS-Steuerung an Bord AIDA Schiffe.

Auf den 220 Grad Panoramabildschirmen können Manöver unter Berücksichtigung von Einflussfaktoren wie z. B. Seegang, Wind, Strömung, verschiedene Lichtverhältnisse, oder Niederschlag 1:1 simuliert werden. Trainiert wird in weltweiten Fahrtgebieten von AIDA Cruises, u.a. in den Häfen Hamburg, Bangkok und New York aber in vielbefahrenen Gebieten wie der Kadetrinne, der Straße von Dover oder dem Bosporus.

Rostock, 5. September 2012

 
amenue
24. März 2011

AIDA President im Executive Committee des ECC

Das European Cruise Council (ECC) vertritt die Interessen der weltweit wichtigsten Reedereien innerhalb Europas. Es setzt sich für alle Belange der Kreuzfahrt ein, unter anderem für hohe Standards im Umweltschutz, und arbeitet eng mit der EU-Kommission und dem Europäischen ... mehr

10. März 2011
AIDA Cruises ist Top Arbeitgeber 2011

AIDA als einziges touristisches Unternehmen unter den 10 besten Arbeitgebern 2011

Das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises überzeugte auch 2011 als Top Arbeitgeber Deutschland. Von insgesamt 101 Unternehmen, die sich für den Titel qualifizierten, erreichte AIDA Cruises einen sehr guten 9. Platz im Gesamtranking. Besonders herausragend ist die Leistung des ... mehr

21. Dezember 2010
AIDA Cruises kauft Geschäftssitz in Rostock

AIDA Cruises kauft Geschäftssitz in Rostock

AIDA Cruises erwirbt die Gebäude, in denen sich das Unternehmen seit mehreren Jahren befindet, von der Deutschen Immobilien AG. Damit bekennt sich die Kreuzfahrtreederei klar zur Region und der Hansestadt Rostock.

Im Kaufpaket enthalten sind mehrere Grundstücke mit einer ... mehr