Hauptinhalt
Aktuelles

Aktuelles

Internationaler Experte Robert Styppa übernimmt das Marketing bei AIDA Cruises

Rostock, 01. Oktober 2012

AIDA Cruises hat Robert Styppa (43) als neuen Vice President Marketing zum 1.10.2012 berufen. Er berichtet direkt an Michael Ungerer, President AIDA Cruises.

Zuvor war Styppa in verschiedensten Führungspositionen, unter anderem bei Microsoft, Procter&Gamble, Gillette oder Sony Mobile Communications tätig. Markenauf- und -ausbau zählten dabei ebenso zu seinen Schwerpunkten wie die Strategieentwicklung und -umsetzung.

„Ich freue mich, dass wir mit Robert Styppa einen international erfahrenen Marketingmanager gewinnen konnten. Mit der Verantwortung für die weitere Entwicklung der erfolgreichen Marke AIDA wird er einen wichtigen Beitrag zum strategischen Wachstum von AIDA Cruises leisten“, ist Michael Ungerer, President AIDA Cruises, überzeugt.

Hansjörg Kunze, der bisher die Bereiche Marketing & Communication in Personalunion führte, hat ab sofort als Vice President PR & Communication die Verantwortung für den weiteren Ausbau der zentralen Unternehmenskommunikation von AIDA Cruises übernommen. Neben der internen und externen Kommunikation von AIDA Cruises zählt zukünftig auch der breit gefächerte Bereich Public Relations zu seinen Kernaufgaben. In enger Zusammenarbeit mit Monika Griefahn, die seit Mai diesen Jahres als Direktorin für Umwelt und Gesellschaft bei AIDA Cruises tätig ist, werden Themen wie das Umweltengagement und die gesellschaftliche Verantwortung im Zentrum der Unternehmenskommunikation stehen.

Mit der Berufung von Robert Styppa ist die Erweiterung des Executive Teams von AIDA Cruises abgeschlossen.

AIDA Cruises ist mit neun modernen Hochseeschiffen Deutschlands führender Anbieter von Kreuzfahrten. Bis 2016 wird die AIDA Flotte auf zwölf Schiffe anwachsen. Das in Rostock beheimatete Unternehmen beschäftigt derzeit rund 6.000 Mitarbeiter an Bord und an Land.


Rostock, 1. Oktober 2012

 
amenue
24. März 2011

AIDA President im Executive Committee des ECC

Das European Cruise Council (ECC) vertritt die Interessen der weltweit wichtigsten Reedereien innerhalb Europas. Es setzt sich für alle Belange der Kreuzfahrt ein, unter anderem für hohe Standards im Umweltschutz, und arbeitet eng mit der EU-Kommission und dem Europäischen ... mehr

10. März 2011
AIDA Cruises ist Top Arbeitgeber 2011

AIDA als einziges touristisches Unternehmen unter den 10 besten Arbeitgebern 2011

Das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises überzeugte auch 2011 als Top Arbeitgeber Deutschland. Von insgesamt 101 Unternehmen, die sich für den Titel qualifizierten, erreichte AIDA Cruises einen sehr guten 9. Platz im Gesamtranking. Besonders herausragend ist die Leistung des ... mehr

21. Dezember 2010
AIDA Cruises kauft Geschäftssitz in Rostock

AIDA Cruises kauft Geschäftssitz in Rostock

AIDA Cruises erwirbt die Gebäude, in denen sich das Unternehmen seit mehreren Jahren befindet, von der Deutschen Immobilien AG. Damit bekennt sich die Kreuzfahrtreederei klar zur Region und der Hansestadt Rostock.

Im Kaufpaket enthalten sind mehrere Grundstücke mit einer ... mehr