Hauptinhalt

Zu Ankerplätzen für Inselsammler

Rostock, 21. Juni 2004

Üppig bewachsene Hügel und Berge, wilde Wasser, feinster Sand, türkisfarbenes Meer, Postkartenmotive der Superlative erwarten die Gäste der AIDAvita auf ihren Routen durch die karibische Inselwelt im Winter 2004/2005.

Immer wieder freitags startet das Clubschiff von seinem Basishafen
La Romana/ Dominikanische Republik aus zu einzigartigen Inselerlebnissen. Auf der Route vita 1 lädt der erste Tag auf See ein, all das kennen zu lernen, was den Urlaub auf AIDA ausmacht. Die Restaurants, Bars, den Kids Club, den Shop, das Theater, 3.450 qm Sonnendeck, und vor allem 1.200 qm Wellnessfläche für das AIDAfit Programm. Die bordeigene Golfstation mit Putting Green, Golfsimulator und Abschlagplätzen lockt ebenso wie die Mountainbikes und Tourenräder zur aktiven Gestaltung des Urlaubs. Hervorragendes Tauchequipment mit fachkundiger Betreuung ist an Bord und in den traumhaften Tauchgründen in der Karibik selbstverständlich.

Erste paradiesische Impressionen hält am Sonntag Grenada bereit: Sattgrüne Regenwälder, tosende Wasserfälle. Der Markt im Hafen von St. George’s würzt den Aufenthalt mit einem unvergesslichen Duft von Nelken, Muskat, Zimt und Ingwer. Malerische Fischerdörfer, Felsenbuchten und knapp 50 Strände locken am folgenden Tag auf der Isla Margarita vor der Küste Venezuelas. Kunterbunte Unterwasserwelten erschließen sich auf Bonaire. Hier ist Abtauchen fast ein Muss! Vanille-, pistazie- und himbeerfarbenen Giebel- und Kaufmannshäuser der Altstadt von Willemstad auf Curaçao leuchten dem Clubschiff bereits bei der Einfahrt in den Hafen entgegen. Ein Schauspiel das man sich nicht entgehen lassen sollte. Nach einem letzten Seetag auf dieser Route heißt es sich entscheiden:
Auf AIDAvita gleich im Anschluss noch weitere karibischen Inselkostbarkeiten erleben oder aber eines der 8 Partnerhotels auf Santo Domingo buchen.

Kein Tag ist wie der andere auch auf der Route vita 2. Nach einem Seetag legt das Clubschiff auf der Insel mit den atemberaubendsten Buchten und weißesten Zuckerstränden an: St. Lucia, einer Oase für alle Sinne. Castries ist Ausgangspunkt für unvergessliche Ausflüge auch ins Inselinnere.

Sonntags steht Dominica, die üppig grüne Vulkaninsel mit dem Hafen Rouseau auf dem Programm: Karibischer Zaubergarten mit wilden Wasserfällen, schwarzen Sandstränden, kochend heißen Süßwasserquellen - einfach Natur, wie man sie sich von der Karibik erträumt. Am folgenden Tag verspricht Antigua die Eroberung von mindestens einem seiner 365 Strände. Von der Hafenstadt St. John’s aus geht’ s zu alten Zuckermühlen, üppigen Märkten und vielen weiteren eindrucksvollen Zeugnissen der wechselvollen Geschichte dieser karibischen Insel.

Basseterre auf St. Kitts begrüßt AIDAvita schon von weitem von der mächtigen Festung Brimstone Hill aus. Goldgelbe Strände wechseln sich ab mit schwarzen Vulkanklippen, Dschungel und Regenwald mit pittoresken kleinen Dörfern. St Kitts ist ein echtes karibisches Highlight, ehe der letzte Seetag zum Genießen und Entspannen an Bord von AIDAvita einlädt.

Eine 2-Bett-D-Innenkabine inkl. Flug für sieben Tage ist zum PREMIUM Preis bereits ab 1.785 Euro pro Person buchbar. Kinder zwischen 2 und 15 Jahren zahlen für eine Woche inkl. Flug ab 675 Euro, Jugendliche von 16 bis 27 Jahren ab 1095 Euro bei Unterbringung in der Kabine der Eltern. In separater Kabine erhalten sie eine Ermäßigung von 25% pro Kind, Jugendliche von 20%. Bei Buchung zum PREMIUM Preis bis 16.10.2004 wird ein Frühbucherrabatt von 200 Euro pro Person und Woche für die 1. und 2. Person gewährt.

Buchungen und Informationen im Reisebüro und unter www.aida.de.

Neu-Isenburg / Rostock, 21.06.2004

15. Oktober 2019

Kiellegung für AIDAcosma auf der Neptun Werft in Rostock

Am 15. Oktober 2019 wurde der erste Baublock für das zweite LNG-Kreuzfahrtschiff von AIDA Cruises auf der Neptun Werft in Rostock auf Kiel gelegt. Die beiden Auszubildenden Charleen Hoffmann (AIDA Cruises) und Kenny Schaft (Meyer Werft) legten die traditionelle Glücksmünze unter ... mehr

10. Oktober 2019

2021: Erste Brennstoffzellen für AIDAnova

AIDA Cruises wird bereits 2021 als weltweit erste Kreuzfahrtreederei im Rahmen des Forschungsprojektes „Pa-X-ell2“ an Bord von AIDAnova die Nutzung von Brennstoffzellen auf einem großen Passagierschiff in der Praxis testen.

An dem durch das Bundesministerium für Verkehr und ... mehr

27. September 2019

AIDA President und Dubrovniks Bürgermeister vereinbaren Zusammenarbeit

AIDA President und Dubrovniks Bürgermeister vereinbaren Zusammenarbeit

Felix Eichhorn, President von AIDA Cruises, traf in der vergangenen Woche mit dem Bürgermeister von Dubrovnik, Mato Frankovic, und seiner Stellvertreterin Jelka Tepsic zusammen. In den Gesprächen sicherte er ... mehr

26. September 2019

AIDAnova erhält Blauen Engel – Umweltzeichen jetzt auf der Bordwand

AIDA Cruises ist mit dem Blauen Engel, dem Umweltzeichen der Bundesregierung, für das umweltfreundliche Schiffsdesign von AIDAnova ausgezeichnet worden. Am 19. und 26. September 2019 wurde im Hafen von Marseille das Logo des Blauen Engels auf die Bordwand von AIDAnova ... mehr

Pressekontakt

 

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability
Tel: +49 (0)381/444-8020

Martina Reuter
Senior Manager Communication
Tel: +49 (0)381/444-8022

Kathrin Heitmann
Manager Communication
Tel: +49 (0)381/444-8021

Uta Thiele
Manager Communication
Tel. : +49 (0) 381/444-8030

Alexander Christen
Manager Communication
Tel: +49 (0)381/444-8027

Kerstin Matthes
Manager Internal Communication
Tel. : +49 (0) 381/444-9008

Anne Frambach
Mitarbeiter Communication
Tel. : +49 (0) 381/444-7653

Beate Möller
Team Assistant Communication & Sustainability
Tel: +49 (0)381/444-8029
Fax: +49 (0) 381/444-8025
E-Mail: presse@aida.de