AIDA Cruises: Expertenrat „Barrierefreies Reisen“ nimmt Arbeit auf

Das Credo von AIDA Cruises lautet: Für jeden Gast soll eine Kreuzfahrt mit AIDA möglich sein. Aus dieser Motivation heraus hat sich das Kreuzfahrtunternehmen seit vielen Jahren auf die besonderen Anforderungen von Menschen mit individuellen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen eingestellt.

Mit der Taufe von AIDAcosma durch Kristina Vogel hat AIDA Cruises ein weiteres starkes Zeichen für Inklusion und Vielfalt gesetzt. Die Ausnahmesportlerin war mit zwei olympischen Goldmedaillen und elf Weltmeistertiteln 2018 die erfolgreichste Bahnradsportlerin der Welt. Kurz nach ihrem doppelten Weltmeistertitel erlitt sie einen tragischen Unfall – und ist seitdem querschnittgelähmt. Mit ihrer Willenskraft, ihrem Optimismus und ihrer ansteckenden Energie ist sie Vorbild für unzählige Menschen. Unter ihrer Schirmherrschaft hat sich ein Expertenrat gegründet, der das Kreuzfahrtunternehmen künftig aus Sicht der unterschiedlichsten Gäste- und Interessengruppen beraten wird.

Vom 16. bis 20. Mai 2022 ging der neu gegründete Expertenrat an Bord von AIDAperla, um in einen ersten Erfahrungsaustausch zu starten. Zum Expertenkreis gehören u.a. Menschen mit eingeschränkter Geh-, Seh- oder Hörfähigkeit. Sie alle konnten sich vor Ort von den barrierefreien Angeboten auf einer AIDA Kreuzfahrt überzeugen und wertvollen Input für die Weiterentwicklung dieses Herzensthemas geben. In zahlreichen Workshops sowie beim praktischen Erleben des Bordangebots – von Kulinarik über Wellness bis hin zum Entertainment – entstanden Ideen für zukünftige gemeinsame Projekte. Kapitän Michael Schmidt und General Manager Kai Botschek nahmen sich ebenfalls viel Zeit, um den Teilnehmern des Expertenrats zuzuhören und Anregungen aufzunehmen. In regelmäßigen Treffen wird die Zusammenarbeit künftig konkretisiert und Maßnahmenkataloge abgeleitet.

Um eine barrierefreie Reise im Vorfeld der Buchung bestens vorzubereiten, stehen Gästen mit individuellen Beeinträchtigungen speziell geschulte AIDA Mitarbeiter für eine persönliche Reiseberatung per Telefon oder E-Mail zur Verfügung.

Nahezu alle öffentlichen Bereiche der AIDA Schiffe, wie Bars, Restaurants, Lifte, Außendecks, öffentliche WCs und Kabinen sind barrierefrei erreichbar und mit einer Orientierungsbeschilderung in Profil- und Brailleschrift ausgestattet. Ein Barrierefrei-Treff am ersten Reisetag sorgt für die richtige Orientierung an Bord. Auch das Ausflugsprogramm von AIDA weist Ausflüge, die sich für Gäste mit eingeschränkter Gehfähigkeit eignen, besonders aus.

Weiterführende Informationen rund um eine barrierefreie AIDA Kreuzfahrt sind online auf www.aida.de/barrierefreiheit oder vom Barrierefrei-Team im AIDA Kundencenter unter +49 (0) 381 / 20 27 08 12 erhältlich.


Neues Design: AIDA präsentiert sich in frischem Look

Neues Design: AIDA präsentiert sich in frischem Look

10 Jahre nach Einführung der Marke AIDA hat das Seereiseunternehmen AIDA Cruises seine…

AIDAblu startet Sommersaison in Hamburg

AIDAblu startet Sommersaison in Hamburg

Am 18. April 2006 kommt die Kreuzfahrtsaison so richtig auf Touren, wenn AIDAblu in den Hamburger…

AIDA Wintertime ist da

AIDA Wintertime ist da

Am 8. März 2006 ist Buchungsstart für die AIDA Reisen von Oktober 2006 bis Mai 2007

Das Glück liegt im Atlantik – und auf AIDAblu!

Das Glück liegt im Atlantik – und auf AIDAblu!

Schon die alten Griechen und Römer nannten die Kanaren die „glücklichen Inseln“. Fünf der sieben…

Seite 355 von 381

AIDA Presseteam

Das AIDA Presseteam steht Ihnen für Ihre Presseanfragen gerne zur Verfügung.