Main content

AIDAsol auf Heimatkurs

Neuestes Schiff der AIDA-Flotte läuft erstmalig im Hafen von Warnemünde ein
Rostock, 06. May 2011

Das erst im April getaufte Schiff wird bis zum Abend im Hafen liegen. Anschließend geht es auf eine viertägige Kurzreise nach Oslo und Kopenhagen. Auf dem Saisonprogramm stehen außerdem zehntägige Reisen zu Ostseemetropolen wie St. Petersburg, Stockholm und Danzig.

Am Steuer von AIDAsol steht Kapitän Detlef Harms. Der gebürtige Rostocker freut sich besonders auf die kommenden Reisen, die alle von Warnemünde starten: „Was gibt es schöneres, als AIDAsol nach Hause zu fahren, vorbei am Teepott und dem Leuchtturm.“

16 Mal wird AIDAsol in Warnemünde in dieser Saison einlaufen, insgesamt gibt es für den Heimatstandort sogar 21 AIDA Abfahrten aus Warnemünde, denn von Ende Mai bis Anfang Juli ist auch das Schwesterschiff AIDAblu wieder in der Heimat.

Der Erstanlauf von AIDAsol ist auch Auftakt der diesjährigen Port Partys der Hafen-Entwicklungsgesellschaft. Ab 19 Uhr gibt es rund um den Passagierkai Live-Musik und Fachmoderationen. Gegen 22 Uhr wird AIDAsol ablegen und mit einem Höhenfeuerwerk verabschiedet.

Informationen zu Buchungsmöglichkeiten der AIDA Ostseereisen gibt es im Reisebüro, auf www.aida.de oder unter der Telefonnummer: +49 (0) 381/ 20 27 07 07. Wer einmal schnuppern möchte, kann am 20. Mai ab 399 Euro pro Person zur viertägigen Kurzreise mit AIDAblu von Hamburg nach Warnemünde ablegen. Die zehntägige Ostseerundreise mit AIDAsol mit Start am 30. Mai ist beispielsweise ab 999 Euro pro Person buchbar.

Rostock, 6. Mai 2011