Hauptinhalt
Aktuelles

Aktuelles

AIDAcosma: 140 Meter langes LNG-Maschinenraummodul wird von Rostock-Warnemünde nach Papenburg überführt

Rostock, 24. Februar 2020

Heute früh (24. Februar 2020) hieß es auf der Neptun Werft in Rostock-Warnemünde „Leinen los!“ für das 140 Meter lange, 42 Meter breite und vier Decks hohe schwimmende Maschinenraummodul von AIDAcosma. Die sogenannte Floating Engine Unit (FERU) des bereits zweiten Kreuzfahrtschiffes von AIDA Cruises, das zukünftig emissionsarm mit LNG betrieben wird, ist auf dem Weg in die MEYER WERFT nach Papenburg. Im Mai 2021 startet ab Kiel die Premierensaison von AIDAcosma mit Reisen nach Nordeuropa und in der Ostsee. Bereits 2023 wird das Kreuzfahrtunternehmen das dritte LNG-Kreuzfahrtschiff in Dienst stellen.

Herzstück des Maschinenraum-Moduls von AIDAcosma sind die vier Dual-Fuel-Motoren sowie die drei LNG-Tanks mit einem Fassungsvolumen von insgesamt 3.550 Kubikmeter.

Der Einsatz von emissionsarmem Flüssiggas (LNG) als Brückentechnologie ist für AIDA Cruises ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur emissionsneutralen Kreuzfahrt. Durch die Nutzung von LNG werden die lokalen Schiffsemissionen nachhaltig reduziert. Das Unternehmen investiert außerdem bereits heute gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Wissenschaft in die zukünftige Nutzung von synthetischem Flüssiggas sowie regenerativen Treibstoffen, wie z.B. Biofuels. Noch in diesem Jahr wird an Bord von AIDAperla das aktuell größte Batteriespeichersystem in der Passagierschifffahrt in Betrieb genommen. 2021 starten die ersten Praxistests mit Brennstoffzellen auf AIDAnova.

Start der Premierensaison von AIDAcosma ist im Mai 2021. Bis Oktober 2021 wird das Schiff ab Kiel im wöchentlichen Wechsel Kurs auf die norwegischen Fjorde und auf einige der schönsten Städte an der Ostsee nehmen. In der Wintersaison 2021/2022 wird AIDAcosma Reisen ab Dubai und Abu Dhabi im Persischen Golf anbieten. Alle Reisen sind bereits im Reisebüro, im AIDA Kundencenter unter der Telefonnummer 0381/202 707 07 oder auf www.aida.de buchbar.

Rostock, 24. Februar 2020

Fotohinweis: Dies sind die wichtigsten Etappen der Überführungsfahrt (vorbehaltlich der weiteren Wettersituation):

24.02.20, ca. 23:00 Uhr Ankunft in Kiel
25.02.20, morgens Start der Passage durch den Nord-Ostsee-Kanal
Anschließend geht die Reise via Brunsbüttel, Cuxhaven und Emden über die Ems nach Papenburg.
01.03.20 voraussichtliche Ankunft in Papenburg

 
amenue
11. September 2018
Unterzeichnung

Wegweisende Partnerschaft für umweltfreundlichen Kreuzfahrttourismus in Mecklenburg-Vorpommern

Am 11. September 2018 begrüßten rund 280 Führungskräfte von AIDA Cruises im Rahmen der AIDA Management Days in Rostock die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, in ihrer Mitte. Anlass war die Unterzeichnung einer Absichtserklärung zwischen AIDA ... mehr

26. Juni 2018

AIDA baut mit Stiftung FLY & HELP die erste AIDA Schule auf den Philippinen

Am 21. Juni 2018 begrüßte AIDA Cruises Reiner Meutsch in Rostock. Der Gründer der Stiftung FLY & HELP gab einen Überblick über die Bauarbeiten an der ersten AIDA Schule auf der Insel Cebu auf den Philippinen. Eine Spende in Höhe von 42.265 Euro, Teil des Erlöses einer ... mehr

18. April 2018

Stahlbau von AIDAnova ist abgeschlossen

Am Mittwoch, 18. April 2018, ist mit der Brücke der letzte der 90 Baublöcke auf den Schiffskörper von AIDAnova montiert worden. Damit ist der Blockbau des Schiffs abgeschlossen.

Gegen 11:00 Uhr wurde das 345 Tonnen schwere Bauteil mit dem größten Kran der Baudockhalle 2 der ... mehr